Weltladen - fairer Handel

Weltladen in der Scheune

Der Faire Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt. Durch bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte Produzent*innen und Arbeiter*innen – insbesondere in den Ländern des Südens – leistet der Faire Handel einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung. 

Geplante Verkaufszeiten in der Pfarrscheune

nach dem Gottesdienst, sonntags, ca. 10.45 Uhr

  • Sonntag, 30. Januar
  • Sonntag, 27. Februar
  • Weltgebetstag, Freitag, 4.3.2022, 19 Uhr Andacht, danach Weltladen
  • Sonntag, 27. März

Mit Fair+Bio-Gewürzen dem Essen die Würze geben

Rosenkohl ohne Muskatnuss? Salat ohne Pfeffer? Milchreis ohne Zimt?  Ein Essen ohne Gewürze wäre ziemlich fad. Die Gewürze im fairen Handel werden in nachhaltigen Mischkulturen und nach biologischen Kriterien angebaut. Sie stammen aus kleinbäuerlicher Produktion mit fairen Produzentenpreisen und langfristiger Zusammenarbeit.
Im  Angebot von der Importorganisation WeltPartner haben wir ab jetzt:
Curcuma/Gelbwurz, Curry mittelscharf, Pfeffer schwarz ganz, Lorbeer-Blätter, Wacholderbeeren, Paprika edelsüss,Vanilleschote im Glasrohr, Zimtstangen und Zimt gemahlen. Weitere Bestellungen erfolgen auf Nachfrage.


Weltladen e.V. - Neues und Altes im Angebot 

Glaswaren

Auch in diesem Jahr ist in der Advents- und Weihnachtszeit wieder der fair gehandelte Bio- Schokoladen-Nikolaus, in verschiedenen Größen und Preisen, in unserem Weltladen zu finden. Dazu Weihnachtsleckerei und Kerzen aus Indonesien aus 100 % Palmenwachs (als nachwachsender Rohstoff) ohne Raubbau an der Natur. Neu sind bis zum 4. Advent Gläser, Wasser- und Saftkrüge im Angebot.
Wir haben nach praktischen Dingen zum Verschenken gesucht. Aus mundgeblasenem Recycling-Glas bieten wir aus Mexiko und Sansibar die „zerbrechliche“ Ware an. Aus der Kooperative von der Insel Sansibar, die zu Tansania gehört, leisten wir durch Upcycling einerseits einen kleinen Beitrag zur Verkleinerung der Müllberge und gleichzeitig soll die soziale und wirtschaftliche Situation von Menschen mit niedrigem Einkommen verbessert werden. Das Motto der Kleinkooperative heißt „Upcycled & Uplifted“ (= „wieder verwerten & die Lebenssituation verbessern“). Schauen Sie selbst vorbei oder sprechen Sie uns an, wir finden auch in der Corona-Zeit für Sie einen Lieferservice. Und das sind unsere Weltladenzeiten: Nach den Gottesdiensten an allen vier Adventssonntagen und im neuen Jahr am letzten Sonntag im Monat: 30. Januar und 27. Februar 2022.
Ihr Weltladenteam


Weltladen in der Coronazeit - 2021

Wir bieten einen Lieferservice an:

Rufen Sie Christel Huhndorf (0381-7688151) oder Cordula Heilmann (0381-77882980) zur Bestellung Ihrer Einkaufswünsche an. Sie werden beraten und die Ware wird zusammengestellt und zu Ihnen gebracht.

Bitte erzählen Sie dieses Angebot weiter und lassen sie uns gegenseitig und miteinander hilfreich sein.
Ihre Weltladen-Gruppe