Nach oben

Ev.-Luth. Versöhnungsgemeinde Schwerin-Lankow

Altarwand
So bitten wir nun an Christi statt: Lasst euch versöhnen mit Gott!
2. Korintherbrief 5,20
Unsere im Jahr 2000 eingeweihte Kirche mit Gemeindezentrum befindet sich in Lankow, am nordwestlichen Stadtrand Schwerins. Zur Versöhnungsgemeinde gehören die Stadtteile: Lankow, Friedrichsthal, Neumühle, Warnitz und Klein Medewege. Damit lebt die Gemeinde im Spannungsfeld dieser Stadtteile mit ihren Unterschieden.
Wenn Sie eine moderne Kirchengemeinde mit vielfältigen Angeboten und freundlichen Menschen kennen lernen möchten, sind Sie bei uns richtig. Schauen Sie doch einmal vorbei, am besten sonntags zum Gottesdienst mit Orgel- oder Konzertmusik. Beim anschließenden Kirchenkaffee ist Gelegenheit für erste Gespräche. Auf unseren Seiten (siehe Navigation rechts) bieten wir Ihnen viele Informationen an.


Unser Kirchendach

Jetzt geht es los, unser Kirchraum bekommt ein neues Dach. Die Würfel sind gefallen und die Aufträge sind unterzeichnet. Den Zuschlag bekam die Firma Klein für den Gerüstbau und Firma Kosmala für die Neueindeckung. Ab dem 15.06.2020 ist das Kirchgebäude eingerüstet und ab dem 16.06.2020 startet der Neubau des Kirchdaches, wobei der Innenraum der Kirche unberührt bleibt und weiterhin genutzt werden kann, sofern Corona dieses zuläßt. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt 6 Wochen, wenn das Wetter es zuläßt. Und die Baustelleneinrichtung wird so gestellt, dass unsere Wiese weiterhin für Freiluftgottesdienste genutzt werden kann. Bitten wir um Gottes Segen für dieses Projekt.

Gottesdienste in der Westregion

Wir freuen uns, dass wir wieder zusammen Gottesdienst feiern können und haben uns getraut, einen Gottesdienstplan zu machen. Alle Informationen gelten mit Stand vom 11. Mai. Mit Änderungen, auch in der Zahl der Teilnehmenden und der Regelung zum Singen, ist zu rechnen. Bitte fragen Sie nach oder schauen Sie auf jeweils kurz vorher noch einmal auf unsere Internetseiten. Wir freuen uns auf Sie!

In der Versöhnungsgemeinde Lankow feiern wir um 11.05 Uhr Gottesdienst mit Gesang auf der Wiese an der Kirche. Bei Regen findet der Gottesdienst in der Kirche statt. Dann können 20 Personen teilnehmen und der Gottesdienst findet ohne Gesang statt.

Im Bernohaus feiern wir donnerstags um 18.00 Uhr eine kleine Andacht ohne Gesang und bei möglichst vielen offenen Fenstern. Es können sieben Personen teilnehmen. Wenn Sie sicher sein wollen, dass für Sie Platz ist, melden Sie sich bitte telefonisch bei Konstanze Helmers an (0176 . 20039244). Der Gottesdienstraum ist dienstags und mittwochs von 15.00 bis 17.00 Uhr zur persönlichen Einkehr geöffnet. Der Abendgottesdienst FeierAbend findet im Juni in der Versöhnungskirche statt. Wer Lust hat, den Gottesdienst mit vorzubereiten, melde sich bitte bei Konstanze Helmers.

In St. Paul feiern wir jeden Sonntag um 9.30 Uhr Gottesdienst in der Kirche. Wir gehen davon aus, dass die Zahl der erlaubten Gottesdienstbesucher auch für größere Gottesdienste ausreichend ist. Singen ist nicht geplant, das Tragen eines Mundschutzes ist Pflicht. Die Kirche ist täglich außer sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Zwei im Blick: neuer Gemeindebrief ist online

Zwei im Blick: der neue Gemeindebrief für Berno- und Versöhnungsgemeinde für den Sommer 2020 ist erschienen. Wie immer ist der Gemeindebrief als Download auf unserer Internetseite verfügbar. Sie finden ihn unter dem folgenden link Gemeindebrief oder unter dem entsprechenden Gliederungspunkt im Menü rechts auf dieser Seite.

Rückblick: Andachten und Videos seit März

Seit dem Sonntag Laetare konnten wir keine Gottesdienste mehr in unserer Versöhnungskirche feiern. Doch es gab immer Texte für eine Sonntagsandacht zu Hause. Zugleich gab es gemeinsame Videoandachten für die Westregion, die in der Paulskirche aufgenommen wurden. Zu Ostern gab es aus der Versöhnungskirche ein eigenes Gottesdienst-Video. Die Texte und Videos können Sie weiterhin abrufen. Die links sind auf unserer Seite Andachten und Videos.

Gottesdienste mit Einschränkungen wieder möglich

Inzwischen sind durch die Lockerung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus auch Gottesdienste und Andachten wieder möglich, wenn die erforderlichen Einschränkungen und notwendigen Maßnahmen beachtet werden.

Aufgrund der rechtlichen Rahmenbedingungen hat die Nordkirche Handlungsempfehlungen für Gottesdienste und kirchliche Versammlungen sowie für Beerdigungen zuammengestellt. Sie finden diese in der jeweils aktuellsten Fassung auf der Seite der Nordkirche: Coronavirus- Tipps und Informationen der Nordkirche



Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.