Neue Corona-Verordnung: welche Folgen für Gottesdienste?

Am 23. November ist durch die Landesregierung eine neue Corona-Verordnung erlassen worden, die zunächst bis zum 15. Dezember gilt. Das Wichtigste daraus für unsere Gottesdienste, Veranstaltungen und Gruppen:
 

Gottesdienste

Gottesdienste können weiterhin stattfinden. Es gilt dabei die 3G-Regel. Es sind - auch am Platz- Schutzmasken zu tragen. Diese Maskenpflicht gilt auch für Kinder ab vollendetem siebten Lebensjahr. Die bekannten Auflagen wie 1,5 m Abstand, Personenzahlbeschränkungen und Kontaktdatenerfassung gelten weiter. Der Gemeindegesang ist bei Einhaltung eines 2-Meter-Abstands möglich.

 

Die Gottesdienste in St. Pauls und der Versöhnungskirche finden also zu den gewohnten Zeiten statt. Abweichend davon wird es im Bernohaus am 1. Advent zwei kleine Gottesdienste geben, um 9.30 Uhr und um 10.30 Uhr. Aufgrund der begrenzten Platzkapazitäten im Bernohaus bittet Pastorin Helmers unbedingt um vorherige Anmeldung unter 0176.20039244. Für den Gottesdienst am dritten Advent im Bernohaus beachten Sie bitte die kommenden Hinweise.

 

Ein Hinweis zum Testen:
Auf der Internetseite der Landeshauptstadt Schwerin finden Sie eine Übersicht der Testmöglichkeiten in Schwerin. Sie finden diesen Übersicht direkt mit dem folgenden link: Schnelltestzentren in Schwerin

Es ist auch möglich, sich in der Kirche vor dem Gottesdienst unter Aufsicht zu testen, dafür stehen Testsets zur Verfügung. Dann ist aber unbedingt ein rechtzeitiges Erscheinen notwendig.

 

Aufgrund der aktuell in Schwerin geltenden Einstufung "Orange/Warnstufe 3" wird die Arbeit der Gruppen und die Durchführung von Veranstaltungen weiter eingeschränkt. Ob es noch sinnvoll ist, mit diesen Beschränkungen Treffen und Veranstaltungen durchzuführen, wird in den Gruppen beraten werden.

 

Bereits vor der neuen Verordnung hatte der Geschäftsausschuss einige Festlegungen getroffen:

 

Seniorenadventsfeiern und Sahnehäubchen entfallen

Die im Gemeindebrief angekündigten Seniorenadventsfeiern und das Kaffeetrinken nach den 14:30 Uhr Gottesdiensten im Bernohaus (Sahnehäubchen) entfallen.
 

Adventsfeiern in den Gruppen finden statt in 2G+

Die Teilnahme an den Adventsfeiern in den Gruppen und am Weihnachtsfestessen ist nur für geimpfte und genesene Personen mit einem zusätzlichen offiziellen Test möglich.

Der neue Gemeindebrief ist online

 

 

 

Der Gemeindebrief für den Winter 2021/2022 ist erschienen und steht auch zum Download zur Verfügung. Sie finden ihn auf unserer Seite Gemeindebriefe.

Jubelkonfirmation 2022

Am 22. Mai 2022 gibt es wieder ein Fest zur Jubelkonfirmation in der Friedenskirchengemeinde Schwerin, St. Paulskirche.

Dazu eingeladen sind die Konfirmandinnen und Konfirmanden, die 1996/1997 + 1971/1972 + 1961/1962 in der St. Paulskirche, in der Versöhnungskirche oder im Bernohaus eingesegnet wurden. Ebenso eingeladen sind alle Gemeindemitglieder, die anderen Orts konfirmiert sind, aber hier ihrer Jubelkonfirmation gedenken möchten.

 

Anmeldung und Anfragen:

Friedenskirchengemeinde

Gemeindebüro Am Packhof 8, 19053 Schwerin

Telefon: 0385/71 06 09

Email: schwerin-frieden-packhof@elkm.de

 

Auch wenn Sie Adressen von Mitkonfirmanden haben, nehmen wir diese gerne entgegen, um weiter einzuladen.