Neuwahl des Kirchengemeinderates: Das Ergebnis liegt vor

Es waren in der Kirchengemeinde 3.530 Gemeindeglieder wahlberechtigt. Davon haben 368 Gemeindeglieder an der Kirchenwahl teilgenommen. 349 gültige und 19 ungültige Stimmzettel wurden abgegeben.  Gemäß Wahlbeschluss vom 01.02.2022 sind 12 Personen in den Kirchengemeinderat zu wählen. Von den gültigen Stimmen entfielen auf die Vorgeschlagenen:

erreichte Stimmenzahl(in absteigender Reihenfolge)

Name, Rufname

288

Bongartz, Ingrid

259

Ziemann, Andreas

256

Bode, Hans-Hermann

248

Glüer, Christian

245

Baronin von Engelhardt, Charlotte

241

Seelig, Christoph

240

Ryll, Daniel

238

Schott, Philip

238

Peters, Karsten

237

Schoeneck, Silvia

225

Blanckenfeldt, Nils

211

Rickertsen,Hauke

206

Wendig, Maibritt

182

Seemann, Georg

Den vollständigen Text der Bekanntmachung des Wahlergebnisses können Sie hier unter dem folgenden link herunterladen: 
Wahlergebnis KGR-Wahl Friedenskirchengemeinde Schwerin 2022

Sie sind herzlich eingeladen:Lebendiger Adventskalender und Konzerte in der Friedenskirchengemeinde Schwerin 2022

Datum Zeit Wer lädt ein? Wohin? Was ist los? Kontakt
02.12. 18.00 Uhr Familie Papke Friedrichsthal, Herrensteinfelder Weg 4 Glühwein, Feuerschale und Weihnachtslieder 4866906
03. und 04.12 18.00 Uhr Kantorei der Friedensgemeinde St. Paulskirche Weihnachtsoratorium  
08.12. 17.00 Uhr Posaunenchor Apotheke Ärztehaus Rahlstedter Str. 29 Weihnachtslieder  
09.12. 18.00 Uhr Familie Blankenfeldt Ueckermünder Str. 3 Lebendiger Adventskalender nblankenfeldt@web.de
11.12. 16.00 Uhr Theodor-Körner-Chor Versöhnungskirche Adventskonzert imke.papke@elkm.de
11.12. 17.00 Uhr Friedenskirchenchöre St. Paulskirche Adventskonzert imke.papke@elkm.de
16.12. 18.00 Uhr Familie Kuske Am Packhof 9 Abschluss des lebendigen Adventskalenders klaus.kuske@elkm.de

Terminänderung: Konzert am 20. November auf den 12. März 2023 verschoben

Das für den 20. November, 17.00 Uhr in der St. Paulskirche geplante Konzert zum Ewigkeitssonntag mit Werken von Heinrich Schütz und
Antonin Dvorák ist auf den 12. März 2023 verschoben worden.

Zur Heizung in unserer Gemeinde

Der Kirchengemeinderat hat auf seiner Sitzung im Oktober zur Heizung unserer Kirchen beschlossen:
Die St. Paulskirche wird zukünftig nur die Grundtemperatur von 8 Grad haben, die Gottesdienste werden verkürzt, finden aber weiterhin dort statt.
Die Versöhnungskirche (Kirchraum) wird auf max. 12 Grad geheizt, das Bernohaus auf max. 16 Grad. Alle Gruppen sind dringend gebeten, die genutzten Räume auf max. 19 Grad zu heizen und insgesamt sparsam mit Energie zu sein.
 

Generationenchor - Herzliche Einladung zum Mitsingen

Liebe Sängerinnen und Sänger,
es werden noch Mitsänger gesucht! Die nächsten Termine sind:

Samstag, 29. Oktober, 14.30 Uhr Probe Lankow

Samstag, 19. November, 14.30 Uhr Probe Lankow

Sonntag, 20. November, 9.30 Uhr Singen im Gottesdienst Lankow

Samstag, 10. Dezember, 14.30 Uhr Probe Lankow

Sonntag, 11. Dezember, 11.00 Uhr Singen im Gottesdienst Lankow

Der neue Gemeindebrief ist online

 

 

Der Gemeindebrief für November 2022 bis Februar 2023 ist erschienen und steht auch zum Download zur Verfügung. Sie finden ihn auf unserer Seite Gemeindebriefe.
 

Einer der Schwerpunkte im Gemeindebrief ist diesmal die Wahl zum neuen Kirchengemeinderat. Sie erhalten Informationen über den Ablauf der Wahl, die Aufgaben eines Kirchengemeinderats und es werden die Menschen vorgestellt, die sich zur Wahl stellen.

 

Offenes Bernohaus - herzliche Einladung


Verabschiedung von Pastorin Konstanze Helmers

„Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde.“ (Pred 3,1) In diesen Tagen müssen wir uns von Konstanze Helmers als Pastorin der Friedenskirchengemeinde verabschieden. Nach vielen Jahren in der Bernogemeinde ging sie mit uns den oft steini­gen, aber von Erfolg und Zuversicht gekrönten Weg in die Friedens­kir­chen­gemeinde.

Nicht alles im Dienst einer Pastorin liegt vor Augen. Vieles geschieht im Verborgenen. Doch ihr Engagement, ihr Brennen für die ihr am Herzen liegenden Dinge war immer wieder zu spüren und so „augenfällig“. Manch­mal wurde ihre Geduld gerade wegen dieses Feuers auf die Probe gestellt. Dies gilt sicher auch für die aufregende und auch nervenauf­reibende Zeit im Fusionsprozess. Nicht nur, aber auch ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass wir als Gemeinde nun unseren Weg gemeinsam gehen. Es gäbe noch vieles zu sagen wodurch Frau Helmers Spuren hinter­lassen hat. Aber Aufzählungen bergen immer die Gefahr, dass wichtige Dinge vergessen werden. Aus diesem Grunde: Liebe Konstanze, hab‘ Dank für Dein Wirken, hab‘ Dank für Deine Geduld mit uns, auch wenn es Dir vielleicht manchmal schwer­fiel.

Wir wünschen Dir einen gelingenden Start in Deiner neuen Aufgabe, viel Schaffenskraft und auch Muße bei allem, was Du an Neuem anpackst. Gottes Segen begleite Dich und die Deinen zu jeder Zeit!
 

Wie die Aufgaben von Pastorin Helmers aufgeteilt und eine Nachfolge geregelt werden kann, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Wir klären dies zeitnah und informieren Sie dann so gut wie möglich über Aushänge, Abkündigungen im Gottesdienst und auf der Homepage.
 

im Namen des Kirchengemeinderates

Anne-Kathrin Schenk


Liebe Gemeinde! 

Nach elf Jahren verlasse ich die Gemeinde. Der Propst hat mir angeboten, auf die neu geschaffene Stelle für Vertretungsdienste in den Propsteien Parchim und Wismar zu wechseln. Ich habe mich dafür entschieden, dieses Angebot anzunehmen und bin gespannt auf die neue Arbeit - und gehe doch schweren Herzens.  

Für so viel bin ich dankbar. Einiges möchte ich benennen: Ich danke dem letzten Kirchengemeinderat der Bernogemeinde, der mir auf dem Weg in die Fusion großes Vertrauen entgegengebracht hat, mir immer ein kritisches Gegenüber war und mutig und umsichtig den Anstoß zur Fusion unserer Gemeinden gegeben hat. Ich danke allen, die meine Arbeit und meine Familie in ihr Gebet aufgenommen haben. Es ist ein besonderes Glück für mich gewe­sen, um dieses Gebet zu wissen. Ich danke den Netzwerkpartnerinnen und Partnern im Gemeinwesen der Weststadt und darüber hinaus in der Stadt, die mich freundlich aufge­nom­men haben und verlässlich mit der Bernogemeinde und jetzt mit der Friedensgemeinde zusammenarbeiten. Dankbar bin ich für viele schöne Gottesdienste, die wir gefeiert haben. Und den Ehrenamtlichen - ihr seid wunderbar! 
 

Ich wohne weiter in Schwerin, und freue mich über Besuch zu Kaffee oder Tee am Slüterufer. Gott segne euch und die Friedensgemeinde auf dem Weg in die Zukunft. Herzlich grüßt Sie und euch
 

Konstanze Helmers

Infos zu den angekündigten Projekten im Herbst

Die Reihe Spiritualität im Alltag findet unter der Leitung von Schloss­kirchenpastor Volkmar Seyffert zu den angekündigten Terminen statt, jedoch im Anna-Hospital. Das Café Lichtblick und die Reihe Gemeinde Gestaltet Gottesdienst entfallen. Der neue Treff Offener Mittwoch findet wie angekün­digt jeden Mittwoch von 14:30 bis 16:00 Uhr im Bernohaus statt, nun unter der alleinigen Leitung von Reinhard Sorge.

Einladung zum neuen Konfirmandenkurs

Für alle Mädchen und Jungen, die ab August in die 7. Klasse gehen, 2009 oder 2010 geboren wurden und 2024 konfirmiert werden wollen:

Start: Mittwoch, 7. September, 16:30 Uhr in der St. Paulskirche

Treffen: immer am Mittwoch, 16:30 - 18:00 Uhr 

Konfirmation: Pfingstsonntag 2024 in der St. Paulskirche
 

Zwei Jahre lang werden wir miteinander unterwegs sein, Konfi-Unterricht machen, zusammen wegfahren und viele andere Dinge unternehmen. Wir werden jede Woche eine Andacht feiern, singen, Bibel lesen, diskutieren und alles erfahren, was in der Kirche wichtig ist.

Elternversammlung: Mittwoch, 28.9.2022, 18:30 Uhr, Paulsgemeindehaus Am Packhof 8.

Anmeldung: über die Gemeindebüros der Friedensgemeinde

Lankow: Frau Papke 0385 4827147

Paulskirche: Frau Möckel: 0385 710609

oder: schwerin-frieden@elkm.de

Klaus Kuske, Pastor

weitere Termine für Konfirmandenunterricht in Schwerin auf:
www.kirche-mv.de/kirche-schwerin/gemeindeleben/konfirmanden-und-jugend/gruppen

Neue Beleuchtung in St. Paul

Endlich ist es soweit: die neue Beleuchtung in St. Paul ist installiert. Nach den baubedingten Einschränkungen im März können nun wieder Gottesdienste in der St. Paulskirche stattfinden.

Leider reichen die zur Verfügung stehenden Finanzmittel immer noch nicht aus, obwohl schon mehr als 85.000 € Spenden zusammengekommen sind (!!) Vielleicht können Sie uns noch einmal unterstützen? Am besten, Sie schauen sich die neuen Leuchten an und entscheiden dann!

Klaus Kuske