Männer

Was ist Männerarbeit?

Arbeit mit Männern eröffnet Räume, in denen Männer ankommen können und nichts vorspielen müssen.
Männerleben heute ist bunt und vielseitig. Es gibt nicht „den Mann“, sondern viele verschiedene Arten von Männern, Typen und Stilen. Dementsprechend haben die Angebote des Männerforums der Nordkirche und der Männerarbeit in den Gemeinden unterschiedliche Formen und Formate.

Die Männerarbeit knüpft an eine lange Tradition an, die ihre Wurzeln in der Nachkriegszeit hat. In der Mecklenburgischen Landeskirche wurde sie von einem Leiterkreis, dem Geschäftsführer und dem nebenamtlich beauftragten Pastor für Männerarbeit gestaltet. Die Frühjahrs- und die Herbstrüste der Männerarbeit stehen in dieser Tradition. Daneben hat es in einigen mecklenburgischen Gemeinden immer auch Männerkreise gegeben.
Seit dem Frühjahr 2017 koordiniert Pastor Ralf Schlenker die Männerarbeit.

Weitere Informationen unter: www.maennerforum.nordkirche.de.

 

Aktuelle Termine des Schweriner Männerkreises und einzelne der Männerarbeit in der Nordkirche: 

Wir treffen uns im Gemeindesaal des Anna-Hospitals Herzlich willkommen!

 

Dienstag, 15. März, 19.30 Uhr: Erlassjahr.de - Entwicklung braucht Entschuldung

Aus den Ordnungen des Alten Testaments kennen wir das Erlassjahr, in dem Schulden erlassen werden sollen, um allen Menschen einen Neuanfang zu ermöglichen.

Diesen Gedanken hat das Bündnis erlassjahr.de vor mehr als 20 Jahren in die entwicklungspolitische Diskussion eingebracht. Jürgen Kaiser - Mitbegründer und lange Zeit Koordinator dieses Bündnisses ist an diesem Abend zu Gast.

 

Dienstag, 12. April, 19.30 Uhr: Erlesen. 

Männer stellen ihr Buch der letzten Monate vor. 

 

 

Dienstag, 17. Mai, 19.30 Uhr: Erfahrungen. 

Die hat Dr. Harald Terpe in Jahrzehnten gesellschaftlichen und politischen Engagements reichlich gesammelt. Der Rostocker Pathologe war seit 2005 für Bündnis 90 / Die Grünen im Bundestag und ist seit Herbst 2021 Fraktionsvorsitzender im Schweriner Landtag.