Aktuelles aus der Kirchengemeinde

Hier informieren wir Sie über Themen die uns und Sie als Kirchengemeinde betreffen.

 

Außerdem blicken wir mit Ihnen ein Stück weit in die Zukunft in unserem >VORBLICK< 

 

Bleiben Sie neugierig!

Am 17. und 18. September 2022 feiern wir Stadtkirchengemeinden wieder gemeinsam GOLDENE KONFIRMATIONGoldene Konfirmation

Eingeladen sind die Konfirmationsjahrgänge 1969-1972. (Also in etwa die Geburtsjahre 1955-58.)

 

Am Sonnabend, den 17. September 2022, laden wir zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken um 15:00 Uhr, in das Begegnungszentrum der St. Michaelsgemeinde ein.

Wir werden bis ca. 17:30 Uhr zusammen sein. Da ist ganz viel Zeit zum gemeinsamen Reden. Aus der Erfahrung verabreden sich Freunde oder Klassenkameraden am Abend gern allein und weiter.

Am Sonntag, 18. September 2022 laden wir ein zum Festgottesdienst um 10 Uhr in der St. Johanniskirche

 

Ausdrücklich eingeladen sind alle ehemaligen Konfirmandinnen und Konfirmanden aus der Kirchenregion Neubrandenburg, ob Sie damals hier konfirmiert worden sind oder ob Sie erst heute hier leben.

 

Und erstmalig laden wir auch die Diamantenen Konfirmandenjahrgänge 1959-1962 mit ein.

Da wir nur über die Adressen der aktuellen Gemeindeglieder verfügen, bitten wir Sie sehr herzlich, dass Sie untereinander ihre Kontakte nutzen und in unser aller Namen herzlich mit einladen und den Termin bekannt geben.

Wir bitten Sie um Anmeldungen in den jeweiligen und Ihnen bekannten Gemeinden, Büros oder Pastoren.

Freuen Sie sich auf ein Konzert am 18. September 2022 um 17.00 UhrEnsemble Augenblick

 

 

Lassen Sie sich verzaubern von persönlichen Lieblingsliedern, mehrstimmigen Gesangsstücken und christlichen Chorgesängen!

 

Das Ensemble Augenblick bereitet Ihnen unvergessliche Augenblicke!

 

 

Sonntag 18. September 2022 um 17.00 Uhr

im Begegnungszentrum Sankt Michael

 

 

Eintritt auf Spendenbasis für die weitere musikalische Arbeit.

 

 

Unser Weg. Unser weiterer Weg. Gemeinde-Workshop am 07. und 08. Oktober 2022Gemeinde-Zukunfts-Prozess

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Leserinnen und Leser,

 

„Berührt von Gottes Liebe.

Miteinander auf dem Weg.“

So heißt das formulierte Leitmotiv unserer Gemeinde.

 

Heute möchten wir Sie herzlich einladen, um darüber nachzudenken und dazu zu arbeiten, wie wir unseren Weg weiter gehen.

Wir gehen unsere Schritte im Vertrauen auf Gott und im Fragen nach Gott.

 

Wir haben in der vergangenen Zeit viele unmittelbare Veränderungen erlebt. (Stellenwechsel von Andrea Rosenow und Pastorin Katharina Seuffert. Reduzierte Stelle für Gemeindepädagogik und kein Ersatz für die Seniorenseelsorge).

 

Neben den strukturellen Veränderungen, ist vieles  innerlich in Bewegung. Nicht nur wir verändern uns als Gemeinde, jeder von uns und die Menschen um uns herum verändern sich. Soziale Gewohnheiten haben sich verändert. Lebensgewohnheiten sind überaus differenziert, Kirche wird anders und digitaler wahrgenommen. Die Herausforderungen wachsen, werden individueller.

 

In der nächsten Zeit wird vieles weiter neues auf uns zu kommen. (u.a. Ruhestand von Kantor Frieder Rosenow im Herbst 2023, zukünftig reduzierte Stellenanteile).

Für all diese Entwicklungen, Fragen und Perspektiven hatte der KGR einen Entwicklungsprozess in der Zusammenarbeit mit professionellen Beratern aus dem Bereich „Kirche und Gemeinde“ beschlossen.

 

Wie können und wir wollen wir zukünftig Gemeinde sein?

 

An dieser Frage wollen wir miteinander arbeiten.

Und zugleich bin ich überzeugt, wird es inspirierend und innovativ sein, diesen Prozess mit einem Gemeindeworkshop zu beginnen.

 

Dazu ist ausdrücklich jede und jeder eingeladen, dem die Zukunft unserer Gemeinde wichtig ist und der an diesem Prozess mitarbeiten möchte.

 

In einer ersten Phase wird es u.a. darum gehen, die Bedürfnisse der Menschen, die Situation und die Lebenswirklichkeiten in unseren Wohngebieten wahrzunehmen und mit einem offenen und liebevollen Blick anzuschauen.

 

Diese breite Beteiligung ist ausdrücklich gewünscht und nötig. Denn es ist UNSERE Gemeinde, Ihre, DEINE Gemeinde.

 

Freitag 7. Oktober 19:00- 21:00 Uhr

 

Den Herzschlag des Entwicklungsprozesses spüren.

Ein Entwicklungsprozess: warum, wozu?

Was hast du, Gott, mit uns in Neubrandenburg vor?

Offen sein für Gottes Inspiration.

 

Samstag 8. Oktober 10:00-16:00 Uhr

 

Was haben wir? Was sehen wir?

Was brauchen wir? Was vermissen wir?

Gemeinsam mit allen Beteiligten werden wir Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken benennen und diskutieren.

In den mehreren Teams werden wir Eindrücke, Wahrnehmungen und Erkenntnisse aus den Stadtteilen sammeln.

 

Die einzige Voraussetzung, neben ihrem Interesse,
ist eine verbindliche Teilnahme mit Anmeldung.

 

Sie sind interessiert? Sie möchten mitdenken,

mit planen, mitarbeiten?

 

Bitte melden Sie sich bis zum 21.September an.

Bitte formlos schriftlich, Mail oder per Handy.

Voraussetzung ist lediglich eine Teilnahme am Freitag UND Samstag.

 

Anmeldung bei Pastor Jörg Albrecht, 
Tel: 017650200529, WhatsApp, Signal, SMS etc.

Mail: neubrandenburg-michael@elkm.de

 

Wir treffen uns jeweils im Begegnungszentrum.

Am Samstag gibt es vor Ort ein gemeinsames Mittagessen.

Der Workshop und das Mittagessen sind für Sie kostenlos.

 

Für den KGR und das Vorbereitungsteam

Pastor Jörg Albrecht

2022 – Ein Wahljahr für die KirchengemeindenKirchengemeinderatswahl

Alle Kirchengemeinden in der Nordkirche wählen dieses Jahr neue Kirchengemeinderäte. Rund 1,65 Millionen Wahlberechtigte Kirchenmitglieder sind dazu aufgerufen.

Wahltag ist am 27. November 2022.

 

Mitwählen dürfen alle, die spätestens am 27. November ihr 14. Lebensjahr vollendet haben. 

Mit dieser Wahl bestimmen alle Gemeinden ihr zentrales Leitungsgremium.

Denn die Mitglieder des Kirchengemeinderates, zu denen auch alle Pastorinnen und Pastoren gehören, tragen die Verantwortung für die Gemeinde.

Sie beraten die Konzeption von Kinder-, Jugend- und Konfirmandenarbeit, kümmern sich um musikalische und diakonische Arbeitsbereiche sowie Bildungsangebote. Auch die Verwaltung der Finanzen und Liegenschaften sowie die Personalplanung ist Aufgabe des Kirchengemeinderates. Eine Amtsperiode dauert sechs Jahre. 

 

„Mitstimmen“, das Motto der Kampagne zur Kirchenwahl gilt dabei in doppelter Hinsicht: Zunächst werden Menschen gesucht, die sich eine Kandidatur vorstellen können und ihre Talente, ihre Kompetenzen und ihr Engagement einbringen möchten, um in der Gemeinde mitzubestimmen. Bis zum 2. Oktober können Wahlvorschläge eingereicht werden. Vorgeschlagen werden können alle volljährigen Gemeindemitglieder. 

 

Anfang Oktober bekommen alle Wahlberechtigen per Post eine Wahlbenachrichtigung mit der Information, wann und wo sie an der Wahl teilnehmen, abstimmen und mit ihrer Stimme den neuen Kirchengemeinderat ins Amt wählen können.

Selbstverständlich ist auch eine Briefwahl möglich, die Benachrichtigungskarte dient als Antrag.

In einem feierlichen Gottesdienst wird im Januar 2023 der neue Kirchengemeinderat in sein Amt eingeführt.

 

Ihre Stimme ist einzigartig! Mischen Sie sich ein und stimmen Sie mit!

Hier und in den nächsten Ausgaben des Gemeindebriefes werden Sie mehr zur Wahl in unserer Kirchengemeinde, über Kirchenälteste und Kandidierende lesen können. 

Weitere Infos finden Sie unter

www.kirche-mv.de/kirchengemeinderatswahl-2022

Gottesdienste Aktuell

>finden Sie hier< klick