Herrnhuter Losung

Aktuelles

Aktuelle Veranstaltungen und Gruppen
finden Sie auch unter "Gemeindeleben"


Mehr Infos -> auf Bild klicken

Mehr Infos -> auf Bild klicken

Bahnhofsmission Ludwigslust

Damit niemand auf der Strecke bleibt

Im Sommer eröffnet eine Bahnhofsmission in Ludwigslust

„Damit niemand auf der Strecke bleibt!“ – unter diesem Leitsatz wird im Sommer 2022 eine Bahnhofsmission in Ludwigslust eröffnet. Bahnhofsmission – das ist ein kirchlich-diakonischer Dienst für die Menschen am Bahnhof, ein Anlaufpunkt für alle, die Unterstützung oder einfach nur einen Moment Ruhe brauchen.

[für mehr klicken]

Fast 70 Jahre lang hat der DRK Kreisverband Ludwigslust-Parchim den Bahnhofsdienst in Ludwigslust verantwortet. Im Frühjahr 2021 musste das Angebot dann aber eingestellt werden, da Christa Hamann nach 23 Jahren als Ehrenamtliche ihren Dienst altersbedingt beendet hat. Das DRK hat dann die Stiftung Sozial-Diakonische Arbeit – Evangelische Jugend als Träger der Schweriner Bahnhofsmission angesprochen und angefragt, ob sie am Bahnhof Ludwigslust ebenfalls ein solches unterstützendes Angebot für Reisende und Gäste übernehmen würde. Und nach einigen klärenden Gesprächen stand fest – ja, es soll auch in Ludwigslust eine Bahnhofsmission geben. Im Juni 2022 wird sie in Kooperation mit der Ev.-Luth. Stadtkirchengemeinde, der Kirchenregion Ludwigslust-Dömitz, der Caritas im Norden und die katholische Kirchengemeinde und weiteren regionalen Partnern als Ökumenische Bahnhofsmission eröffnet werden.

Deutschlandweit gibt es über 100 Bahnhofsmissionen. Sie alle werden wesentlich durch das Engagement vieler Ehrenamtlicher getragen. Auch die Aufgaben am Ludwigsluster Bahnhof werden vielfältig sein: „Wir werden Hilfe und Kontakte vermitteln, zuhören, Menschen beim Umsteigen begleiten – aber auch bei der Suche nach einem Platz in der Gesellschaft unterstützen.“ sagt Marie-Claire Heuer, die als Bereichsleiterin bei der Stiftung unter anderem für die Bahnhofsmission zuständig ist.

Am Donnerstag den 21.04.2022 um 19 Uhr sind nun alle Interessierten zu einen Informationsabend ins Gemeindehaus der Stadtkirchengemeinde Ludwigslust eingeladen. Ehrenamtliche Mitarbeiter der Schweriner Bahnhofsmission werden dann gemeinsam mit Marie-Claire Heuer über diesen kirchlich-sozialen Dienst informieren und für ein ehrenamtliches Engagement auch in Ludwigslust werben. „Dafür suchen wir Menschen, die sich gesellschaftlich und sozial einbringen wollen und bereit sind, hilfesuchenden Menschen am Bahnhof als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen“ ergänzt Heuer weiter. Und Pastorin Lotz ergänzt: „Kirchenmitglied muss man dazu nicht sein. Wir suchen einfach Menschen mit Herz und Verstand. Was man braucht ist Freundlichkeit und Geduld, manchmal auch ein wenig Mut, Grenzen zu ziehen. Wichtig ist eine verlässliche und vor allem planbare Mitarbeit. Der Zeitaufwand kann individuell angepasst werden.“

Die Ehrenamtlichen arbeiten immer zu zweit, werden in ihrem Dienst durch Hauptamtliche begleitet und in Seminaren auf die Tätigkeit am Bahnhof vorbereitet. Auch Pastorin Lotz wird sich als Seelsorgerin in die Begleitung der Ehrenamtlichen einbringen und als Ansprechpartnerin nicht nur in Krisensituationen zur Verfügung stehen.

Auch die Bahnhofsmission in Ludwigslust wird durch die DB Station&Service AG unterstützt. Sie übernimmt alle Kosten für die Räume, die sich im frisch sanierten Bahnhof befinden. Für die Ausstattung mit Möbeln, für eine heiße Tasse Kaffee oder Tee, für ein Kinderbuch oder eine wärmende Decke kommen die Kooperationspartner auf, die hier auch auf Spenden und Kollekten angewiesen sind. „Wir sind für jedes Engagement und jede Unterstützung dankbar.“ ergänzen Pastorin Lotz und Marie-Claire Heuer „Denn wir wollen, dass niemand auf der Strecke bleibt.“.

Marie-Claire Heuer, Sozial-Diakonische Arbeit – Evangelische Jugend

 

Für weitere Informationen zur Arbeit der Bahnhofsmission wenden Sie sich bitte an:

Sozial-Diakonische Arbeit – Evangelische Jugend
Marie-Claire Heuer  II  Bereichsleitung Ehrenamt und Bildung
Grunthalplatz 4  II  19053 Schwerin II 0385-7582926
bahnhofsmission-schwerin@soda-ej.de  II  www.soda-ej.de/bahnhofsmission

oder an Pastorin Katharina Lotz, Regionalpastorin der Kirchenregion Ludwigslust-Dömitz
Clara-Zetkin-Str. 12  II  19288 Ludwigslust  II  03874-21 96 8
katharina.lotz@elkm.de  II  www.stadtkirche-ludwigslust.de

 

Wenn Sie dieses soziale Angebot am Bahnhof ebenfalls finanziell unterstützen möchten, können Sie folgende Kontoverbindung nutzen:
Kontoinhaber: Sozial-Diakonische Arbeit – Evangelische Jugend
Zweck: Bahnhofsmission Ludwigslust
IBAN: DE06 5206 0410 0005 1861 96
BIC: GENODEF1EK