Förderverein Kirche Spornitz

Damit die Kirche im Dorf bleiben kann! – Und sie wird im Dorf bleiben!

Die Bauarbeiten gehen weiter!

Der Förderverein Kirche Spornitz e.V.“, welchen wir vor 8 Jahren gegründet haben und dem ca. 25 Mitglieder angehören, kann stolz auf die Sanierung der Kirche blicken.

Alles begann mit der Sanierung des Turmes, das Kirchenschiff schloss sich an. Diese umfangreichen Sanierungsarbeiten sind jetzt abgeschlossen. Das gilt es zu feiern und das machen wir auch: Am 4. September haben wir unseren Bischof zu Gast, Tilman Jeremias. Mit ihm werden wir unsere frisch sanierte Kirche "einweihen". Wir finden: Sie sollten an diesem Tag nicht fehlen und mit dabei sein. Was noch aussteht, ist die Sanierung der Orgel. Sie wird Anfang 2023 erfolgen.

Es unterstützen uns bei diesem Bauvorhaben wiederum der Bund und das Land, dazu viele Geldgeber wie der Kirchenkreis, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, die KIBA-Stiftung, die Marlis-Kressner-Stiftung, die Rudolf-Dankwart-Stiftung, die Hoffmann Stiftung, die Karin und Uwe Hollweg Stiftung, die Peter Dornier-Stiftung, die Zeit-Stiftung, diverse einheimische Firmen und private Spendengeber. Diesen allen danken wir ganz besonders!

Um zum Eigenanteil der Sanierungskosten beizutragen, organisiert der Förderverein eine ganze Reihe von Veranstaltungen wie Märchenabende, Vorträge und Lesungen oder Konzerte und Orgelandachten. Auch am „Tag des offenen Denkmals“ und an der Aktion „Kunst offen“ nimmt er teil. Am „Tag der Fördervereine 2017“ schauten sich viele Stiftungsvertreter das Kirchenschiff und den Turm an.

Gern unterstützen Sie uns aktiv oder passiv mit Ihren Ideen oder einer Mitgliedschaft in unserem Verein! Wir freuen uns auf Sie!

Annett Bieber, Vorsitzende des Förderverein Kirche Spornitz e.V. (0162/9668128)

Satzung (PDF/0,2MB)

Aufnahmeantrag (PDF/0,4MB)

Spendenkonto:
Evangelische Bank
IBAN: DE57 5206 0410 0005 4225 40
BIC: GENODEF1EK1