Gruppen und Kreise

Gottesdienst | sonntags um 10:00 Uhr Schelfkirche

An jedem Sonntag, so wie an kirchlichen Festtagen feiern wir Gottesdienst in der Schelfkirche. Der Gottesdienst ist Zentrum und Kraftquelle unserer Gemeinde. Höhepunkte in den sonntäglichen Gottesdiensten sind die Taufen von Kindern und Erwachsenen, Tauferinnerungen, Konfirmationen, Segnungen und Beichtfeiern.
Für Kinder halten wir Beschäftigungsmaterial für den Gottesdienst bereit.
Über die gut funktionierende Heizung in unserer Kirche freuen wir uns im Winter besonders. Außerdem ist die Schelfkirche mit einer Induktionsanlage ausgestattet, so dass Sie bei Bedarf über Höhrgeräte dem Gottesdienst gut folgen können.
Nach dem Gottesdienst treffen wir uns im Gemeindehaus beim Kirchenkaffee zu zwanglosen Gesprächen. Unsere Kinder toben dann oft im Gemeindegarten.
Unsere Gemeinde ist bemüht, die Anziehungskraft und Aussagen unserer Gottesdienste zu verbessern. Jede Anregung ist uns dazu willkommen.
Kontakt: Pastor Ebel (Tel. 56 98 57)
 

Gottesdienst für Ausgeschlafene

Wir feiern miteinander auf leicht verständliche und unkomplizierte Art und Weise Gottesdienst. Dazu sind alle willkommen: die Neugierigen, die mal schauen wollen; die Distanzierten, die sonst an keinem Gottesdienst teilnehmen; Familien, die am Sonntag um zehn noch am Frühstückstisch sitzen; die, die gerne neue Lieder singen und diejenigen, die fast immer zum Gottesdienst gehen. Natürlich sind auch Kinder willkommen. Nach einem gemeinsamen Beginn in der Kirche gibt es für sie ein eigenes spannendes Programm.
Termine siehe bei Veranstaltungen.
Kontakt: Sabine Drewes, Tel. 0385 - 20 10 432

Kinderkirche

Für Kinder der 1. bis 4. Klasse bieten wir eine wöchentliche Kinderkirche an. Bei diesem Angebot lernen die Kinder gemeinsam christliche Glaubesinhalte kennen. Im Mittelpunkt stehen biblische Geschichten mit verschiedenen Zugängen, sowie gemeinsames Singen und Beten. Dabei wird Bezug zu den Erlebnissen und Problemen der Kinder genommen. Aber auch Spielen, Basteln, Essen und Trinken kommen nicht zu kurz, denn die Kinderkirche will unterhaltsam und erlebnisorientiert sein.
Kontakt: Kerstin Blümel, Ruf 0160 - 98 01 65 74

Kreative Kinderkirche

Die kreative Kinderkriche ist ein Angebot für Kinder der 1. und 2. Klasse. Sie findet einmal im Monat statt, jeweils an einem Mittwoch von 13:15 bis 14:30 Uhr in der Grundschule »Schweriner Nordlichter«. Es wird gesungen, zu biblischen Geschichten gebastelt und gemalt.
Termine siehe: Veranstaltungen
Kontakt: Maibritt Wendig (Tel. 7 58 87 47)

Abenteuerland

Abenteuerland ist Kirche für Kinder von 5 bis 12 Jahren. Wir gestalten das Angebot einmal monatlich an einem Sonnabend von 15:00 bis 17:30 Uhr gemeinsam mit der Landeskirchlichen Gemeinschaft. Mit vielen Teamern und engagierten Eltern möchten wir Kinder in unserem Stadtteil erreichen. Spielangebote, Lieder, Theater, biblische Geschichten und Kleingruppen sollen frischen Wind in unsere Arbeit mit Kindern bringen.
Termine siehe: Veranstaltungen
Kontakt: Kerstin Blümel, Ruf 0160 - 98 01 65 74

Konfirmanden

Die Konfirmandenzeit hat das Ziel, Jugendliche in einer ihnen gemäßen Art mit den zentralen Aussagen des christlichen Glaubens und dem Leben der Gemeinde vertraut zu machen. Die Auseinandersetzung mit diesen Dingen soll ihnen helfen, in eigener Verantwortung als Christen zu leben.In heutiger Zeit, in der viele Kinder und Jugendliche oft nicht getauft sind, bereitet der Unterricht auch auf die Taufe vor, die dann im Konfirmationsgottesdienst erfolgen kann.Die Konfirmandenarbeit wird gemeinsam mit der Schlosskirchengemeinde gestaltet.
Der Konfirmandenkurs bietet keinen wöchentlichen Unterricht mehr. Es findet monatlich an einem Sonnabend ein Konfirmandentag statt. Dazu gehören dann noch zwei bis drei »Rüstzeiten« über ein Wochenende, sowie Gottesdienstbesuche.
Am Konfirmandenkurs können alle Schüler und Schülerinnen ab der 7. Klasse teilnehmen. Zur Konfirmation oder Taufe sollten die Jugendlichen dann mindestens 14 Jahre alt sein.
Kontakt: Pastor Ebel (Tel. 56 98 57)

Seniorenfrühstück | mittwochs um 9:45 Uhr Gemeindehaus

In geselliger Runde mit anderen Menschen zusammen zu sein, statt allein in der eigenen Wohnung zu sitzen, kann neue Freude und Kraft für die Woche schenken. Hier können Gedanken ausgetauscht werden, es ist Zeit zum gemeinsamen Singen, Beten, Feiern und Essen. Oft wird auch ein Thema vorgestellt.
Alle Senioren sind herzlich eingeladen.
Kontakt: S. Müller-Lobeck (Tel: 48 93 88 38)

Allianzgebetskreis | zweiter & letzter Dienstag im Monat um 16:00 Uhr Gemeindehaus

Der Allianzgebetskreis ist eine übergemeindliche Gruppe evangelischer Christen. Wer mitbeten möchte für die Anliegen der Welt ist herzlich willkommen.
Kontakt: A. Rauchegger (Tel. 200 385 54)

Bastelkreis | donnerstags um 16:00 Uhr Gemeindehaus

Wer Spaß hat am Basteln, der ist im Bastelkreis genau richtig. Wir stellen Dinge her, die wir in der Regel am ersten Advent zugunsten eines Kirchengemeindeprojektes verkaufen.
Kontakt: A. Steinat (5 55 94 20)

HelferInnentreffen | zweiter Dienstag im Monat WZ 15:00 / SZ 16:00 Uhr Gemeindehaus

Seit vielen Jahren gibt es in unserer Kirchengemeinde einen HelferInnenkreis, der sich über jeden neuen Mitstreiter freut. Diese ehrenamtlichen Mitarbeiter tragen die Gemeindebriefe aus, helfen bei Gemeindefesten und Veranstaltungen und begleiten die Gottesdienste in den Pflegeheimen, indem sie den Raum herrichten und die Bewohner aus ihren Zimmern abholen und wieder zurückbringen.
Kontakt: Pastor Ebel (Tel. 56 98 57)

Besuchsdienst

Senioren werden in unserer Gemeinde vor allem zum Geburtstag besucht. Sie überbringen Glückwünsche der Gemeinde und einen Brief vom Pastor, bei »hohen« Geburtstagen auch ein Schreiben des Bischofs. Die Ehrenamtlich treffen sich einmal im Quartal, tauschen sich über ihre Erfahungen aus und sprechen die kommenden Besuche ab.
Kontakt: Pastor Ebel (Tel. 56 98 57)

Bläserkreis | donnerstags um 18:00 Uhr Gemeindehaus

Richtig »Luft ablassen« können Sie bei uns im Bläserkreis. Egal ob Sie Posaune, Tuba, Horn oder Trompete blasen, hier sind sie herzlich willkommen. Zudem stehen Probeinstrumente zum Mitspielen zur Verfügung.
Kontakt: K. Gasparyan (3 04 15 45)