Unsere Kirchengemeinde (Landkreis Vorpommern-Greifswald) umfaßt die Dörfer Kartlow (St. Johanniskirche), Völschow (Dorfkirche), Völschow-Ausbau, Borgwall, Heydenhof, Jagetzow (Dorfkirche bzw. Kapelle), Kadow, Kruckow, Marienfelde, Neu Plötz, Plötz (Dorfkirche), Schmarsow (Dorfkirche), Unnode und Wilhelminental.

Gott segne dein Haus – Aktion zum Dreikönigstag am 6. Januar

Von unseren katholischen Glaubensgeschwistern kennen wir den Brauch der Sternsinger. Hier ziehen, meist Kinder, als Heilige drei Könige verkleidet von Haus zu Haus, singen den Bewohnern Lieder, sammeln Spenden für einen guten Zweck und schreiben mit Kreide den Haussegen an den Türsturz „C+M+B 2023“. Zum einen bezieht sich das auf die Namen der Könige Caspar, Melchior und Balthasar. Zum anderen ist es Latein und steht für „Christus mansionem benedicat“ also für „Christus segne dieses Haus“. Dieser Brauch findet sich inzwischen aber auch in vielen unserer evangelischen Nachbargemeinden, z.B. in Loitz oder Dersekow und Görmin. Darum wollen wir es in diesem Jahr auch einmal versuchen, denn ist es nicht eine gute Sache, sein Haus mit allen Menschen darin und allem, was uns im nächsten Jahr erwartet unter den Segen Gottes zu stellen?
Um nicht umsonst an Haustüren zu klingeln, wollen wir es ebenso halten, wie die Dersekower. Geben Sie uns ein Zeichen, wenn Sie sich über einen Besuch der Sternsinger am Freitag, den 6. Januar, freuen würden. Dann kommen wir auch zu Ihnen, singen Ihnen ein Ständchen und sprechen den Segen Gottes über ihrem Zuhause.

Kontakt: Pastorin Silke Kühn, Mobil: 0151-12789567, E-Mail: kartlow1@pek.de

Musikunterricht im Kartlower Pfarrhaus

Jeden Dienstag ist unsere Organistin Susann Krüger bei uns im Kartlower Pfarrhaus und bietet Musikunterricht für Kinder und Jugendliche an, montags 14-tägig. Wenn ihr Kind auch Interesse am Gitarre, Klavier, Flöte, Akkordeon oder Orgel spielen hat, melden Sie sich gerne direkt bei Susann Krüger unter 0174-6013236. 

Jeden Dienstag gibt es auch von 16 bis 17.00 Uhr ein musikalisches Angebot für Vorschulkinder, mit Geschichten-Theater und kleiner Musikwerkstatt. 

Herrnhuter Losung

Die Ev. Kirchengemeinde Kartlow-Völschow, die ursprünglich mit Schmarsow drei eigenständige Kirchspiele umfasste, erstreckt sich heute entlang einer Linie von Marienfelde bis Jagetzow in einem Bereich von ca. 5-8 km südlich der Stadt Jarmen. In den fünf Kirchdörfern und sieben Außendörfern leben derzeit etwa 600 Gemeindeglieder.
 
Bekanntester Ort ist Völschow, unmittelbar an der Bundsstraße 96 gelegen und mit seinem inzwischen nicht mehr aktiven 30 km/h-Blitzer aus Richtung Neubrandenburg, früher bei vielen Kraftfahrern gefürchtet. Die fünf Kirchen bzw. Kapellen (Kartlow, Völschow, Schmarsow, Jagetzow und Plötz) bieten ein breites Spektrum an Architekturformen und Innenausstattungen. Besonders hervorzuheben wären: Die kleine barocke Fachwerkkapelle in Jagetzow mit ihrem reichhaltig verzierten Kanzelaltar von 1726 sowie einer vollständig bemalten Decke mit musizierenden Engeln um Christus als dem Weltenrichter. Die Kirche in Plötz mit halbrunder Apsis von Kirchenschiffsbreite, einer Marienglocke von 1486 und vollständiger Innenausstattung von 1841 sowie - die St. Johanniskirche zu Kartlow mit einem Backsteinschiff in ungewöhnlicher Größe und neugotischer Ausstattung von ergreifender Schlichtheit.
 
Sehenswert ist auch Schloss Kartlow, erbaut 1858 von Friedrich Hitzig, Berlin, in einem ausgedehnten Landschaftspark nach Plänen von P. J. Lenné sowie einem großen Komplex historischer Stall- und Wirtschaftsbauten.


Nächste Veranstaltungen
Mittwoch
01
Februar
2023

Gemeindenachmittag

01.02.2023  ·  14:00 Uhr
  • Kommunales Gemeindehaus Schmarsow
  • Schmarsow 40
  • 17129 Kruckow
Samstag
04
Februar
2023

Frauenfrühstück

04.02.2023  ·  10:00 Uhr
  • Kommunales Gemeindehaus Schmarsow
  • Schmarsow 40
  • 17129 Kruckow
Sonntag
05
Februar
2023

Wohnzimmer-Gottesdienst

05.02.2023  ·  10:00 Uhr
  • Familie Götte
  • 17129 Völschow