Unsere Kirchengemeinde (Landkreis Vorpommern-Greifswald) umfaßt die Dörfer Kartlow (St. Johanniskirche), Völschow (Dorfkirche), Völschow-Ausbau, Borgwall, Heydenhof, Jagetzow (Dorfkirche bzw. Kapelle), Kadow, Kruckow, Marienfelde, Neu Plötz, Plötz (Dorfkirche), Schmarsow (Dorfkirche), Unnode und Wilhelminental.

Kinderstunde und Musikunterricht im Kartlower Pfarrhaus

Unsere Kantorin und Musikpädagogin Susann Krüger bietet jeden Montag von 16:00 – 17:00 Uhr ein buntes Kinderprogramm in unserem Pfarrhaus an. Es wird musiziert, gebastelt und gespielt. Ganz wichtig sind uns aber auch die biblischen Geschichten, die hier an unsere Jüngsten weitervermittelt werden. Eltern können sich bei einer Tasse Kaffee austauschen und Sorgen teilen. Also schaut doch mal rein.

Weiter gibt es die Möglichkeit montags und dienstags bei Susann Krüger gegen eine kleine Spende für die Kinder- und Jugendarbeit Gitarren-, Klavier-, Flöten-, Akkordeon- und Orgelunterricht zu erhalten.

Herrnhuter Losung

Die Ev. Kirchengemeinde Kartlow-Völschow, die ursprünglich mit Schmarsow drei eigenständige Kirchspiele umfasste, erstreckt sich heute entlang einer Linie von Marienfelde bis Jagetzow in einem Bereich von ca. 5-8 km südlich der Stadt Jarmen. In den fünf Kirchdörfern und sieben Außendörfern leben derzeit etwa 600 Gemeindeglieder.
 
Bekanntester Ort ist Völschow, unmittelbar an der Bundsstraße 96 gelegen und mit seinem inzwischen nicht mehr aktiven 30 km/h-Blitzer aus Richtung Neubrandenburg, früher bei vielen Kraftfahrern gefürchtet. Die fünf Kirchen bzw. Kapellen (Kartlow, Völschow, Schmarsow, Jagetzow und Plötz) bieten ein breites Spektrum an Architekturformen und Innenausstattungen. Besonders hervorzuheben wären: Die kleine barocke Fachwerkkapelle in Jagetzow mit ihrem reichhaltig verzierten Kanzelaltar von 1726 sowie einer vollständig bemalten Decke mit musizierenden Engeln um Christus als dem Weltenrichter. Die Kirche in Plötz mit halbrunder Apsis von Kirchenschiffsbreite, einer Marienglocke von 1486 und vollständiger Innenausstattung von 1841 sowie - die St. Johanniskirche zu Kartlow mit einem Backsteinschiff in ungewöhnlicher Größe und neugotischer Ausstattung von ergreifender Schlichtheit.
 
Sehenswert ist auch Schloss Kartlow, erbaut 1858 von Friedrich Hitzig, Berlin, in einem ausgedehnten Landschaftspark nach Plänen von P. J. Lenné sowie einem großen Komplex historischer Stall- und Wirtschaftsbauten.


Nächste Veranstaltungen
Sonntag
02
Juni
2024

Reitergottesdienst auf dem Gutshof Plötz

02.06.2024  ·  11:00 Uhr
  • Herrenhaus Plötz
  • 24
  • 17126 Jarmen
Sonntag
02
Juni
2024

Kindertag am 2. Juni in Völschow

02.06.2024  ·  14:00 Uhr
  • Dorfkirche Völschow
  • Dorfstraße
  • 17129 Völschow
Montag
03
Juni
2024

Kinderstunde im Pfarrhaus Kartlow

03.06.2024  ·  16:00 Uhr
  • Pfarrhaus Kartlow
  • Kartlow 14
  • 17129 Kruckow