Tobias Brommann wird neuer Kantor an St. Johannis

Moin!

Chormusik ist mein Leben. Schon in frühester Kindheit habe ich in Chören gesungen, als Jugendlicher die ersten Projekte selbst geleitet, studiert und bin seit unglaublichen 43 Jahren als Kirchenmusiker regelmäßig tätig.

Und jetzt ganz neu in Neubrandenburg! Nach meiner Tätigkeit am Berliner Dom freue ich mich, wieder in einer Gemeinde arbeiten zu können, mit Menschen vor Ort und einem Zusammenleben, dass es in einer Citykirche kaum geben kann.

Ich liebe die Orgel, aber mein Schwerpunkt ist die Chorarbeit. Und ich habe große Pläne! Ich möchte die vorhandene Chorarbeit in der Johannisgemeinde fortführen und ein Angebot für Menschen aller Altersgruppen machen.

An dieser Stelle sei herzlich allen gedankt, die über die Vakanz die Gruppe zusammengehalten haben: Brita Möller, Bettina Keßling, Colin Heidecker – und natürlich die Sängerinnen und Sänger!

 

Ich lade alle Mitglieder und weitere Sangesbegeisterte ein zu einer Kennenlernprobe am

14. März um 19 Uhr.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

 

Tobias Brommann

Zeitlos - Kammermusik aus Klassik, Impressionismus und AvantgardeSamstag, 9. März, 19:00 Uhr

ZEITLOS – unter diesem Titel ist am Samstag, dem 9. März um 19 Uhr das Ensemble La Récréation zu Gast. „La Récréation“ bedeutete bis ins 18. Jahrhundert hinein Ergötzlichkeit, Kurzweil oder Erquickung, und steht für den Geist der wunderbaren, erbaulichen und vielfältigen Musik im Repertoire des Ensembles. In dieser Atmosphäre lassen Annette Fischer, Beata Seemann und Klaus Holsten musikalische Kleinode lebendig werden, die über eine Spanne von mehr als 300 Jahren ihre Lebendigkeit bewahrt haben. Das Programm spannt einen weiten Bogen von Kammermusik aus Klassik und Impressionismus: mit Werken von W.A. Mozart, C.P.E. Bach, M. Ravel, E. Bozza u.a. Das Trio spielt auf Nachbauten von Originalinstrumenten des 18 Jahrhunderts.

Aktuelle Informationen gibt es auf www.musik-an-sankt-johannis.de