"Was denn, wir haben eine Kirche in Lichtenhagen?“

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Thomas Lichtenhagen Stadt hat seit dem Jahr 2000 ihr eigenes Gemeindezentrum in einem Innenhof mitten im Wohngebiet. Neben dem ehemaligen „Neubaugebiet“ Lichtenhagen gehören die neuen Wohngebiete Ostseewelle, Kalveradd und Kalverwiesen zum Gemeindegebiet. Insgesamt zählen über 900 Gemeindeglieder dazu.

 

Die Gemeinde gründete sich im Zuge der Entstehung des Stadtteils 1975. Sie traf sich in den ersten Jahrzehnten privat in Wohnstuben und feierte ihre Gottesdienste in der Dorfkirche Lichtenhagen.

Seit 16 Jahren haben wir in einer sogenannte „Ecklösungen“, die zuletzt als Getränkemarkt diente, ein eigenes Zuhause als Kirchengemeinde. Ein Gemeindezentrum – zwar ohne Kirchturm und Glocken, aber mit einem seit März 2016 modern umgestalteten Kirchraum, einem Gemeinderaum als Treffpunkt für alle Gemeindegruppen, Küche und einem behindertengerechtem Zugang.

Im Sommer 2018 feierten wir unseren 40. Gemeindegeburtstag. (Audiobeitrag von Katja Bülow zum 40. Gemeindegeburtstag). Seit Erntedank 2018 hängt das von dem Güstrower Künstler Svenarmin Domann geschaffene Kreuz als sichtbares Zeichen am Giebel unseres Gemeindezentrums.

Aktuell

Alle Veranstaltungen, die in den Räumen unseres Gemeindezentrums stattfinden sollten, fallen leider bis auf Weiteres aus. Es handelt sich um eine Handlungsempfehlung unserer Landeskirche aufgrund der staatlichen Vorgaben.


Für telefonische Gespräche oder Besuchsanfragen wenden Sie sich bitte an Pastorin Uta Banek unter 0381 33712178.

 

Gottesdienste werden wir weiterhin feiern.
Wir bitten unsere Gemeindemitglieder um Verständnis und um Fürbitte und gegenseitige Fürsorge.
Bleiben Sie behütet!

Stellenausschreibung

Die Kirchengemeinden Lichtenhagen-Stadt und Warnemünde in Rostock besetzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, also: zum 1. 8. 2021 eine 75% Stelle für die gemeindepädagogische Arbeit in ihren beiden Kirchengemeinden.

Zur Ausschreibung