23. Oktober 2021Oasentag für Kirchenälteste

Einladung

Liebe Mitglieder der Kirchengemeinderäte in Mecklenburg,

 

die laufende Legislatur Ihrer Zeit als gewählte und berufeneKirchenälteste neigt sich dem Ende zu. Wir möchten Sie herzlicheinladen zu einem OASENTAG am 23. Oktober 2021 in Bützow: Zeit um zurück zu blicken, sich zu vergewissern, sich zu begegnen, um Stärkung und Ermutigung zu erfahren und dann auch froh undneu inspiriert nach vorne blicken zu können.

 

Behaust. Beschütz. Bewegt. Mit dem Wort OASENTAG verbinden wir die Vorstellung, dass es ein Tag wird, an dem wir Erfahrungenteilen und vielleicht neue Einsichten gewinnen, ganz so, wie man sich die Begegnung von Reisenden in der Wüstenzeit in einer Oasevorstellen könnte. Und so werden wir uns nicht in einer unserer vielen schönen Kirchen treffen, sondern wie die alten Israeliten eher in Zelten „lagern“ oder wie Jesaja sagt: „Mache den Raum deines Zeltes weit und breite aus die Decken deiner Wohnstatt; spare nicht!“ (Jes. 54,2). Auch das ein Perspektivwechse. Unser Haus ist ein Zelt und wir machen Station auf unserem Weg. Es liegt die Frage nahe: Wer schützt uns und was wollen wir beschützen? Wir erwarten einen bewegenden Tag, unterwegs zwischen den Zelten und Räumen in Bützow, kleine Pilgerwege, mit Gesprächen und Anstößen und Momenten des Verweilens. Wir werden am Bützower See an der„Alten Badeanstalt“ unser Oasenlager aufschlagen und heißen Sie herzlich willkommen.

 

Im Namen des Kirchenkreises und für die Vorbereitungsgruppe

Propst Dirk Sauermann (Kirchenkreisrat)

Pastorin Dorothea Strube (Zentrum Kirchlicher Dienste)

 

Faltblatt Einladnung (PDF) 

Tagesplan
  • Ab 8.30 Uhr Oasenfrühstück für früh Anreisende
  • 9.30 Uhr Begrüßung im großen Festzeltvormittags Rückblick – Unterwegs in Gesprächsgruppen
  • 12.00 Uhr Speisungnachmittags Ausblick – Unterwegs in Gesprächsgruppen
  • 16.15 Uhr Gespräch mit Bischof Tilman Jeremias
  • 17.00 Uhr Reisesegendanach Ausklang an der Feuerschale

Wir bitten Sie darum, für den Tag Ihre eigene Tasse mitzubringen. Dabei ist die Idee, Ansteckungen zu vermeiden, keinen Müll zu produzieren und Ihnen an dem Tag unkompliziert Getränke anbieten zu können.

 

Hinweis: Die aktuell gültigen Hygieneschutzmaßnahmen sind am Tag einzuhalten!