In der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Möllenhagen-Ankershagen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) befinden sich die Orte: Ankershagen (Kirche), Bocksee, Bornhof, Friedrichsfelde, Groß Varchow (Kirche), Klockow, Kraase (Kirche), Lehsten, Möllenhagen (Kirche), Rumpshagen (Kirche) und Wendorf.

Die Kirchengemeinde Möllenhagen-Ankershagen bildet einen Pfarrsprengel mit der Kirchengemeinde Kittendorf (Pfarrsitz).

KGR-Wahl 2022

Wahlvorschlagsliste für die Kirchengemeinderatswahl1 am 1. Advent 2022

 

Ifd. Nr.

Name, Rufname, Lebensalter, Beruf

Anschrift

M2/K3

 

1

Anders, Petra (62)

Steuerfachangestellte

Lehsten

Ecken 2
17219 Möllenhagen

 

 

2

Beckmann, Matthias (49)

Bauingenieur

Wendorf

Friedrichsfelder Str. 5
17219 Möllenhagen

 

 

3

Behrens, Eike (34)

Restaurator

Groß Varchow

Kirchenstr. 7
17219 Möllenhagen

 

 

4

Busse, Silvia (59)

Schulsekretärin

Am Torfmoor 1
17219 Möllenhagen

 

 

5

Camehl, Nadine (47)

Kauffrau

Wendorf

Am Grund 10
17219 Möllenhagen

 

 

6

Ehmen, Miriam (33)

Pädagogische Leiterin

Wendorf

Am Krähenberg 10
17219 Möllenhagen

 

 

7

Ludewig, Christoph (66)

Buchhändler i. R.

Friedrichsfelde

Wendorfer Str. 3
17219 Ankershagen

 

 

8

Marbach, Ines (55)

Ergotherapeutin

Lindenallee 32a
17219 Ankershagen

 

 

9

Schmietendorf, Dörthe (54)

Verkäuferin/Schauwerbegestalterin

Rumpshagen

Parkstraße 11
17219 Ankershagen

 

 

10

Schwenn, Elfriede (67)

Verkäuferin

Lindenallee 10
17219 Ankershagen

 

 

11

Seib, Cornelia (60)

Mitarbeiterin in der Pflanzenzüchtung

Groß Varchow

Voßfelder Straße 22
17219 Möllenhagen

 

 

12

Thümmler, Therese (38)

Gemeindesekretärin/Landschaftsökologin

Groß Varchow

Kirchenstr. 7
17219 Möllenhagen

        M

 

13

Wassmund, Gerd (63)

Rentner

Kraase

Backofenweg 17
17219 Möllenhagen

 

 

14

Wassmund, Nick (21)

Bankkaufmann

Kraase

Backofenweg 15a
17219 Möllenhagen

 

 

1) Hinweis: Es sind insgesamt 13 Mitglieder in den Kirchengemeinderat gemäß Wahlbeschluss zu wählen.

2) Vorgeschlagene Personen mit dem Buchstaben „M“ sind Mitarbeitende dieser Kirchengemeinde. Von diesen Personen kann nur höchstens eine in den Kirchengemeinderat gelangen.

3) Vorgeschlagene Personen mit dem Buchstaben „K“ sind Mitarbeitende der Kirche, der Diakonie oder einer anderen kirchlichen Einrichtung.