Ev.-Luth. Stadtkirchengemeinde LudwigslustSachbearbeiter (m/w/d) für den Friedhof Ludwigslust

Die Ev.-Luth. Stadtkirchengemeinde Ludwigslust sucht zum 14.3.2022 in Teilzeit (20 Std./Woche) eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d) für den Friedhof Ludwigslust befristet als Schwangerschafts-/Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 30.6.2023

 

Folgende Tätigkeiten gehören zu Ihren Aufgaben:

  • Entgegennehmen und Bearbeiten von Anmeldungen für Trauerfeiern und für Bestattungen für den Friedhof Ludwigslust und für die Dorffriedhöfe Kummer, Glaisin, Niendorf/Weselsdorf
  • Beratung und Information von Angehörigen und Kunden zu Grabstätten, Friedhofsordnung, Gebührenbescheiden
  • Erstellung von Gebührenbescheiden
  • Bearbeitung von Nutzungsrechtverlängerung und -übertragung
  • Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde, Bestattungsinstituten, Gewerbetreibenden
  • Einarbeiten und Pflege von Daten in das Friedhofsverwaltungsprogramm
  • Aktenführung und Archivierung der Akten und Bestattungsunterlagen

Das bringen Sie mit:

  • gute kommunikative Fähigkeiten
  • Einfühlungsvermögen und situationsangemessene Umgangsformen
  • gewissenhafte und selbständige Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit modernen Bürokommunikationsmitteln und der Standardsoftware MS-Office
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder als Verwaltungsfachangestellte*r oder eine vergleichbare abgeschlossene Ausbildung wäre wünschenswert
  • Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche gewünscht

Unser Angebot an Sie:

Unser Büro befindet sich gleich neben dem schönen und historisch wertvollen Friedhof Ludwigslust. Nach ausführlicher Einarbeitung bearbeiten Sie in einem kleinen Team selbständig Ihre Aufgaben. Gleitende Arbeitszeiten können vereinbart werden. Die Stelle wird befristet bis voraussichtlich 30.6.2023 ausgeschrieben. Die Vergütung erfolgt nach der KAVO-MV mit Jahressonderzahlungen.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 28.1.2022 per E-Mail an Frau Weise, info@friedhof-ludwiglust.de Für Rückfragen steht Ihnen Frau Weise unter der Telefonnummer 03874-29049 zur Verfügung.

 

Bewerbungs- und Fahrtkosten werden nicht erstattet.