Kirchenkreis Mecklenburg - Zentrale FriedhofsverwaltungSachbearbeiter (m/w/d)

Im Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Mecklenburg arbeiten wir in der Gemeinschaft von beruflichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Verkündigungsdienst und in der Verwaltung.

 

In der Kirchenkreisverwaltung sind wir sowohl für die Pastorinnen und Pastoren der Kirchengemeinden als auch für die Kirchengemeinderäte die ersten Ansprechpartner in Verwaltungsfragen und erledigen die Verwaltungsgeschäfte für 202 Kirchengemeinden sowie die besonderen Aufgaben einer Körperschaft des öffentlichen Rechts.

 

Wir gestalten zeitgemäße Arbeitsabläufe in traditionsreichem, kirchlichem Leben.

 

Die Zentrale Friedhofsverwaltung in de Außenstelle Güstrow bearbeitet die Angelegenheiten von 510 kirchlichen Friedhöfen.

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die unbefristete Stelle einer Sachbearbeiterin/ eines Sachbearbeiters in der Zentralen Friedhofsverwaltung mit einem Beschäftigungsumfang von 39 Stunden pro Woche in Güstrow zu besetzen.

 

Ihre Aufgaben

  • Betreuung und Beratung der Kirchengemeinderäte als Träger von kirchlichen Friedhöfen
  • Kalkulationen von Friedhofsgebühren und Erstellung neuer Friedhofs- ordnungen und Friedhofsgebührenordnungen unter Beachtung der Musterfriedhofsordnung des Kirchenkreises
  • Mündliche und schriftliche Kommunikation mit den Nutzern der Friedhöfe im Auftrag der Kirchengemeinderäte
  • Bearbeitung des täglichen Post und E-Mail-Verkehrs, Datenpflege im PC

Unsere Erwartungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in der Verwaltung oder im Finanzwesen bzw. eine einschlägige Berufserfahrung
  • Zuverlässiges, gründliches und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Sicherer  Umgang mit gängigen MS Office-Produkten und schnelle Auffassungsgabe und Flexibilität im Umgang mit neuer Software
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Führerschein und eigener PKW zur gelegentlichen dienstlichen Nutzung
  • Mitverantwortung für die glaubwürdige Erfüllung unserer kirchlichen Aufgaben

Unser Angebot

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem sympathischen Team
  • dem öffentlichen Dienst vergleichbare Arbeitsbedingungen mit familienbezogenen Leistungen
  • Vergütung nach E 7 der Eingruppierungsordnung der KAVO-MP
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer Gleitzeitregelung
  • betriebliche Altersversorgung

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen sind in besonderem Maße aufgefordert, sich zu bewerben.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 20. Februar 2023 an: Kirchenkreisverwaltung, Wismarsche Straße 300, 19055 Schwerin oder per E-Mail an kirchenkreisverwaltung@elkm.de.

 

Für Nachfragen steht Ihnen der zuständige Fachbereichsleiter, Herr Lüders, telefonisch unter 0385-5185 109 und per E-Mail kirchenkreisverwaltung@elkm.de gern zur Verfügung.

 

Wir weisen darauf hin, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden und keine Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung erstatten können.