Regionalzentrum kirchlicher Dienste des Pommerschen Evangelischen KirchenkreisesArbeitsstelle für Ehrenamtlichenqualifikation

Im Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Arbeitsstelle für Ehrenamtlichenqualifikation zu besetzen. Der Anstellungsumfang beträgt 100 Prozent. Gesucht wird eine Mitarbeiterin bzw. ein Mitarbeiter (m/w/d), die bzw. der über eine gemeindepädagogische/diakonische oder vergleichbare Qualifikation verfügt und gute theologische und kommunikative Kompetenz mitbringt.

 

Die Stelle ist neu eingerichtet und im Regionalzentrum kirchlicher Dienste des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises angesiedelt. Die Besetzung erfolgt für einen Zeitraum von zunächst sechsJahren. Dienstsitz ist Greifswald. Ein Büro im Regionalzentrum ist vorhanden.

 

Angesichts der absehbar zurückgehenden Hauptamtlichkeit in allen Gruppen der hauptamtlichen Mitarbeitenden steht der Kirchenkreis vor der strategisch wichtigen Frage, wie mit diesem Rückgang umzugehen ist: In Anlehnung an das paulinische Bild vom einen Leib mit vielen Gliedern (1 Kor 12) möchten wir ehrenamtliches Engagement als gleichwertigen und konstitutiven Teil der Gemeindearbeit stärken.

 

Dieses Anliegen korrespondiert mit der gleichzeitig zu beobachtenden Nachfrage nach Qualifikationsangeboten aus den Kirchengemeinden. Das Engagement Ehrenamtlicher bedarf dabei der kontinuierlichen Fortbildung und Begleitung auf hohem qualitativem Niveau. Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber soll vor allem folgende Schwerpunkte bearbeiten, die nach Bedarf erweitert bzw. verändert werden können:

 

  • Fortbildungsangebote für die verschiedenen Bereiche von Gemeindearbeit zu entwickeln (Stichwort „mündige Gemeinde“). Kirchenkreisliche Formate und Angebote sind mit kirchengemeindlichen Bemühungen in Beziehung zu setzen, um Synergien zu ermöglichen.

  • ein Curriculum für die Ausbildung von Menschen zu entwerfen, regional zu organisieren und verantwortlich durchzuführen, welche das Gesicht von Kirche in möglichst jedem Ort erkennbar macht.

  • im Kirchenkreis eine Kultur der Ehrenamtlichkeit zu fördern, die auf allen Ebenen den hohen Stellenwert dieser Tätigkeit bewusster macht und mit konkreten Projekten entwickelt. Dazu gehört auch die Beratungsarbeit in Konventen und Kirchengemeinderäten zur Stärkung und Weiterentwicklung des ehrenamtlichen Engagements sowie die Beratung von interessierten ehrenamtlichen Mitarbeitenden zu Fortbildungsangeboten.

  • in der Begleitung und Fortbildung der Prädikantinnen und Prädikanten des Kirchenkreises sowie an der Ausbildung von Lektorinnen und Lektoren mitzuwirken.

  • Projektorientiertes Arbeiten in der Fortbildung von Ehrenamtlichen zu organisieren und zu unterstützen

 

Eigene Schwerpunktsetzung und Akzentuierung durch die Stelleninhaberin/den Stelleninhaber sind ausdrücklich erwünscht.

 

Für die Arbeit in der ausgeschriebenen Stelle vorteilhaft sind eigene Erfahrungen in der Arbeit mit Ehrenamtlichen und in der Erwachsenenbildung, Freude an der Vermittlung von Gestaltungsideen und Organisationsgeschick.

Wir erwarten die Bereitschaft zur Strukturierung und Entwicklung des vorgegebenen Arbeitsfeldes sowie zur Zusammenarbeit mit den anderen im Bereich Ehrenamt Tätigen im Kirchenkreis und in der Nordkirche.

Die Bereitschaft zu Dienstfahrten mit dem eigenen Auto wird vorausgesetzt. Die Vergütung erfolgt nach KAVO-MP (E 11).

 

Die Bewerberin bzw. den Bewerber erwartet ein motiviertes und aufgeschlossenes Mitarbeitendenteam im Regionalzentrum, das sich auf die Erweiterung der Arbeitsfelder freut und seinerseits die vorhandenen Kompetenzen der Ehrenamtlichenarbeit in die Profilierung der Stelle einbringen möchte.

 

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30. September 2022 per e-Mail oder postalisch an Propst Dr. Tobias Sarx, Mauerstraße 1, 18439 Stralsund, propst-sarx@pek.de. Entscheidend für die Berücksichtigung Ihrer Bewerbung ist nicht der Poststempel, sondern der rechtzeitige Zugang bei der angegebenen Adresse.

Auskünfte erhalten Sie ebenfalls bei Propst Sarx unter 03831 264121 oder per mail.

 

Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden können.

 

Wir freuen uns sehr auf Ihre Bewerbung!