Veranstaltung

Nurejew –The White crow (Großbritannien, Frankreich, Serbien 2019, 122 min.)

...in der Reihe "Starke Stücke. Berührt und diskutiert" - Film und Gespräch in Dorfkirchen und Pfarrscheunen

14.10.2021  ·  19:00 Uhr  ·  20:00 Uhr
Kirche Uelitz, 19077 Uelitz

 

 

Im Gegensatz zu vielen anderen Künsten erscheint das klassische Ballett heute als ein Hort des Unpolitischen – niemand regt sich über das Frauenbild in „Schwanensee“ oder die Identitätspolitik von „Giselle“ auf. Dass das einmal ganz anders war, das bringt Ralph Fiennes in seinem Film in Erinnerung, wenn auch auf eher indirekte Weise. Als der damals 23-jährige sowjetische Tänzer Rudolf Nurejew 1961 die Gelegenheit eines Gastspiels in Paris nutzte, um in Frankreich um Asyl zu bitten, verletzte diese Tat multiple politische Sensibilitäten. Die Sowjetunion verurteilte ihn in Abwesenheit wegen Landesverrats; in Paris demonstrierten überzeugte Kommunisten gegen ihn, während überzeugte Antikommunisten seine „Flucht“ als Punktgewinn fürs eigene Lager vereinnahmten. Und über die damals wirklich heiklen Themen wie Nurejews Homosexualität wurde gar nicht offen diskutiert.

 

HINWEIS: Anschließend Filmnachgespräch. Am Ausgang bitten die Veranstalter um eine Spende, mit der diese Filmreihe finanziell unterstützt gebeten,

Alle Gäste sind gebeten, die aktuell gültigen Hinweise zu den hygienischen Anforderungen und dem erforderlichen Mindestabstand aufgrund der Corona-Pandemie zu beachten. Bitte bringen Sie eine medizinische Atemschutzmaske mit.