Familienforschung

Kirchenbücher

Das Kirchliche Archiv Schwerin verwahrt die Kirchenbücher und älteren Kirchenbuch-zweitschriften aller Kirchengemeinden im Ev.-Luth. Kirchenkreis Mecklenburg (ca. 390 Hauptgemeinden) sowie die Militärkirchenbücher der Garnison Neustrelitz (1841–1874) und der Wehrmachtsgemeinden Hagenow, Neustadt-Glewe, Schwerin und Wustrow/ Rerik (1935–1945), sofern diese von den Gemeinden abgegeben worden sind. Der Umfang des Bestandes beträgt ca. 300 Regalmeter bzw. über 4.600 Bände. Die Kirchen-bücher setzen i.d.R. nach Ende 30jährigen Krieges um die Mitte des 17. Jahrhunderts ein. Zweitschriften liegen für die Zeit von der Mitte des 18. Jahrhunderts bis zur Einführung der Standesämter 1876 vor. Die Kirchenbuchzweitschriften ab 1876 bis 1943/44 verwahren das Stadtarchiv Rostock (E-Mail: stadtarchiv@rostock.de) für die Rostocker Kirchengemeinden, das Domarchiv Ratzeburg (Domhof 35, 23909 Ratzeburg) für die Kirchengemeinden der ehemaligen Landessuperintendentur Schönberg zu Ratzeburg (Dom Ratzeburg, Carlow, Demern, Herrnburg, Schlagsdorf, Schönberg, Selmsdorf, Ziethen) sowie das Landeshauptarchiv Schwerin (E-Mail: poststelle@lakd-mv.de) für alle übrigen Kirchengemeinden.

Persönliche Einsichtnahme im Lesesaal: Aus konservatorischen Gründen werden die Kirchenbücher nur verfilmt vorgelegt. Ein Verzeichnis der einsehbaren Filme finden Sie hier. Die Benutzung für private Zwecke ist gebührenpflichtig. Eine vorherige Anmeldung für einen Platz im Lesesaal ist erforderlich. Reproduktionen werden von uns nicht ange-fertigt. Mit Einschränkungen ist jedoch das Fotografieren mit eigener Technik erlaubt. Darüber hinaus bemühen wir uns schrittweise (in alphabetischer Reihenfolge) um die Digitalisierung der Bücher. Die Digitalisate sind über das Kirchenbuchportal ARCHION einsehbar.

 

Schriftliche Auskünfte: Wir können schriftliche Anfragen für private Zwecke nicht mehr bearbeiten. Sollte Ihnen ein persönlicher Besuch im Lesesaal nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte an gewerbliche Anbieter für Familienforschung.

Literatur:

  • Endler, Carl August/ Albrecht, Edmund: Mecklenburgs familiengeschichtliche Quellen, Hamburg 1936.
  • Piersig, Erhard: Die mecklenburgischen Kirchenbücher als Hauptquelle zur Familienforschung und die Möglichkeiten ihrer Benutzung im Landeskirchlichen Archiv Schwerin, in: Vorträge zur mecklenburgischen Familienforschung 8 (1999), S. 19–34.
  • Piersig, Erhard: Genealogische Quellen in den Kirchenarchiven Mecklenburgs, in: Genealogie 54 (2005), S. 476–487.
  • Verein für mecklenburgische Familien- und Personengeschichte e.V. (Hg.): Von Kakeldütt und Muddelmasch. Orte, Kirchspiele und Ämter in Mecklenburg. Suchhilfen für Familienforscher [Schriften des Vereins für mecklenburgische Familien- und Personengeschichte e.V., Heft 1, erweiterte Neuauflage], Rostock 2008.

Links zur Familienforschung

 

Gewerbliche Anbieter für Familienforschung:

 

Verband deutschsprachiger Berufsgenealogen: https://berufsgenealogie.net/german/start.html

 

Ahnenforschung allgemein:

Die weltweit größte Onlineplattform zur Familienforschung "Ancestry" bietet persönliche Namensuche und eine große Datenbank historischer Dokumente: Ancestry

Online Ortsfamilienbücher: www.ortsfamilienbuecher.de

Deutsche Auswanderer-Datenbank: www.deutsche-auswanderer-datenbank.de

Hamburger Passagierlisten: https://search.ancestry.de/search/db.aspx?dbid=1068

Ahnenforschung Mecklenburg:

Informationssystem zur Familienforschung in Mecklenburg: eMecklenburg

Mecklenburgischer Verein für Familien- und Personenforschung: MFP

 

Kontakt

Landeskirchliches Archiv Schwerin
Postfach 111063
19010 Schwerin
Tel.: 0385 20223 292
Fax: 0385 20223 299
E-Mail: schwerin@archiv.nordkirche.de

Lesesaal:
Am Dom 2
19055 Schwerin

 

 

Hinweis

Ab dem 08.06.2021 ist unser Lesesaal wieder geöffnet. Die persönliche Benutzung ist nach Voranmeldung möglich. Bitte beachten Sie, dass bis auf weiteres verkürzte Öffnungszeiten gelten: Dienstag/ Mittwoch 9 - 15 Uhr.

Öffnungszeiten:
Dienstag 10.00–16.00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag: 8.30–16.00 Uhr
(Voranmeldung erforderlich)