Nach oben

Pommerscher Evangelischer Kirchenkreis

Kollekten

Seit der Zeit der ersten christlichen Gemeinden gehörten Hören und Handeln und auch das gemeinsame Tragen von Lasten zusammen. Daher sammeln wir in den Gottesdiensten die Kollekten, was übersetzt „Sammlung“ bedeutet.

Das neue Kollektensystem für die Nordkirche basiert auf der geteilten Verantwortung. So können und sollen alle Ebenen der Kirche für die Kollektenvergabe Verantwortung tragen. Gemeinden, Kirchenkreise und Sprengel können in ihrer Region auch gemeinsam und gezielt Schwerpunkte setzen.

Auf dieser Seite werden die aus den verschiedenen Quellen stammenden offiziellen Abkündigungstexte (Zusammensetzung siehe rechts) für die Gottesdienste im PEK als Service der Internetredaktion zusammengefasst und für den jeweils aktuellen Monat bereitgestellt. Ältere Kollektentexte wandern in den Archivbereich.

FEBRUAR 2018

***

04. FEBRUAR (Sexagesimae) Festgelegte Kollekte der Landeskirche

Diakonisches Werk Mecklenburg-Vorpommern (für Kirchengemeinden im Sprengel Mecklenburg und Pommern)
Bitte um Unterstützung für die Ausbildung von Genesungsbegleitenden in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Diakonie Mecklenburgische Seenplatte will Menschen mit Psychiatrie- Erfahrungen zu Genesungsbegleitern ausbilden. Dahinter steht die Erfahrung, dass das Wissen aus eigener Erfahrung eine Bereicherung in der psychiatrischen Arbeit, Lehre und Forschung ist. Die Ausbildung zur Genesungsbegleitung erfolgt über 24 Monate im Rahmen einer zertifizierten Ausbildung. Die Genesungsbegleitenden unterstützen Betroffene, Angehörige und Helfende in ihrer Arbeit und eröffnen durch ihr eigenes Erleben ganz neue Zugänge zu psychiatrisch Erkrankten.
Die Ausbildungskosten zur Genesungsbegleitung können oft nicht mit eigenen  Mitteln bestritten werden. Daher bittet das Diakonische Werk Mecklenburg- Vorpommern e. V. um finanzielle Unterstützung für diese Arbeit. Mit Ihrer Kollekte ermöglichen Sie psychiatrieerfahrenen Menschen eine Ausbildung zur Genesungsbegleitung.
Allen Spenderinnen und Spendern sei herzlich gedankt.

***

11. FEBRUAR (Estomihi) Festgelegte Kollekte des Sprengels Mecklenburg und Pommern

Nahostarbeit des Jerusalemsvereins
Der Jerusalemsverein unterstützt direkt die Gemeinde- und Schularbeit in den Gemeinden unserer Partnerkirche, der „Evangelisch-lutherischen Kirche in Jordanien und dem Heiligen Land“ (ELCJHL). Diese kleine Kirche braucht für ihre diakonischen und pädagogischen Aufgaben dringend Hilfe. Die etwa 2500 Lutheraner unterhalten sechs Gemeinden und drei Schulen in Palästina und Jordanien. Sie wirken in dieser besonderen Region für Frieden und Versöhnung, sie sind  Zeuginnen und Zeugen des Evangeliums. Gerade jetzt brauchen sie Unterstützung, da Lehrer- und Angestelltengehälter nur verspätet gezahlt werden konnten oder noch ausstehen. So erhalten die Christinnen und Christen vor Ort eine Perspektive und die Menschen das wichtige Signal, dass wir mit ihnen verbunden sind. Deshalb bitten wir am heutigen Jerusalemssonntag um Unterstützung für die Nahostarbeit des Jerusalemsvereins.

***

18. FEBRUAR (Invokavit) und 25. FEBRUAR (Reminiszere) Freie Kollekte


MÄRZ 2018

***

04. MÄRZ (Okuli) Festgelegte Kollekte der Landeskirche

Kammer für Dienste und Werke - Bildung und Unterricht

Projekt 1) Jugendpfarramt in der Nordkirche
ABRAX KADABRAX ist ein Mitmachzirkus der Evangelischen Jugend Hamburg. Von Profis lernen Kinder und Jugendliche Jonglage, Clownerie, Feuerspucken und Übungen am Trapez. Im Zirkus der Generationen treten sogar Menschen zwischen zwei und achtzig Jahren auf. Im Hamburger Stadtteil Osdorfer Born stehen zwei beheizte Zelte und originale Zirkuswagen. Dort finden Kinder aus einem multikulturellen Umfeld eine Heimat. Ganzheitliche Bildung stärkt ihre Selbstwahrnehmung, die sozialen  Kompetenzen und das Gemeinschaftsgefühl. In diesem Jahr wird ABRAX KADABRAX zwanzig Jahre alt. Um weiterhin das Geld für etwa achtzig Projekte im Jahr einwerben zu können, bittet der Landesjugendpastor Sie herzlich um Unterstützung durch Ihre Kollekte. Vielen Dank.

Projekt 2) Zentrum Mission und Ökumene
- Entwicklungschancen für die Innere Mongolei/China durch Sprachförderung - Zwischen den ethnischen Minderheiten in den armen West-Provinzen und den Han- Chinesen in den reichen Küstenprovinzen gibt es nicht nur ein wirtschaftliches, sondern auch ein großes soziales Gefälle. Nach wie vor mangelt es in Chinas unterentwickelten Regionen, wie der Inneren    Mongolei,    in    der    Qualität    der Schulbildung. Besonders im Fach Englisch sind die Schülerinnen und Schüler stark benachteiligt, weil die Lehrkräfte für den Englisch-Unterricht kaum ausgebildet sind. Aber gerade Englisch eröffnet den Zugang zu Berufsperspektiven und ist ein Schlüsselfach    für  weiterführende        Schulen.    Deshalb    engagieren    sich    unsere kirchlichen Partner in China in der Verbesserung des Schulunterrichts.
Helfen Sie dabei mit, dass benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Inneren Mongolei guten Schulunterricht und damit bessere Zukunftschancen erhalten können.

***

11. MÄRZ (Lätare) Festgelegte Kollekte der Kirchenkreises Pommern

Arbeit mit Frauen im pommerschen und mecklenburgischen Kirchenkreis

Die Arbeit mit Frauen ist Teil des Verkündigungsauftrags der Kirche Jesu Christi im Sprengel Mecklenburg und Pommern. Im Rahmen der Arbeit mit Frauen wird dieser Auftrag aus Frauensicht und mit weiblich-spirituellen Ausdruckformen gestaltet. Die Arbeit mit Frauen unterstützt die Kirchengemeinden vor Ort mit Themenangeboten für Frauenkreise und mit Frauengottesdiensten. Sie bietet Tagesveranstaltungen und mehrtägige Seminare an. Mit Liedern, Gebeten, meditativen Texten und Bibelworten im Kontext aktueller Fragestellungen des Glaubens und der Gesellschaft erfahren Frauen Begleitung und Stärkung in ihren persönlichen Lebensbezügen. Die Arbeit mit Frauen fördert mit Wochenendwerkstätten und Regionaltagen den Weltgebetstag an jedem ersten Freitag im März. Als weltweit größte ökumenische Basisbewegung wird der Weltgebetstag weitestgehend von ehrenamtlich beauftragten und engagierten Kirchen-Frauen getragen und durchgeführt. Für die Gestaltung und Weiterentwicklung der Arbeit mit Frauen im pommerschen und im mecklenburgischen Kirchenkreis wird um Ihre Kollekte gebeten.

***

18. MÄRZ
(Judika) und 25. MÄRZ (Palmarum) Freie Kollekte


Zusammensetzung

Am ersten Sonntag im Monat gibt es eine Pflichtkollekte der Landeskirche oder der EKD/VELKD/UEK, am zweiten Sonntag eine Kollekte des Sprengels und des Kirchenkreises im Wechsel, am dritten und vierten Sonntag eine Kollekte, die durch die Kirchengemeinden festgelegt werden kann, wovon eine Kollekte aus einem Kollektenkatalog mit vielen Vorschlägen, genommen werden sollte. Die Kollekten am Erntedankfest, am 1. Advent und am Heiligabend sind für „Brot für die Welt“ bestimmt.

Jahresübersicht MV 2018

Weitere Informationen zum Thema "Kollekten in der Nordkirche" gibt es auch unter: www.kollekten.de