Nach oben

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Spornitz

Kirche Matzlow

Orgelpositiv in der Dorfkirche zu Matzlow; Neuaufstellung
Bericht zur Orgelabnahme am 21. Januar 2020 von Friedrich Drese, Orgelsachverständiger des Kirchenkreises Mecklenburg

In der eindrucksvoll hergestellten Kapelle in Matzlow stand noch nie eine Orgel. Die Möglichkeit der Aufstellung eines Positivs ergab sich mit dem Angebot der Übernahme eines Positivs aus dem Bestand der Neuapostolischen Kirche.

Es fand sich in Matzlow ein idealer Standort gegenüber dem Altar zwischen den hintersten Bankreihen. Den kirchenmusikalischen Ansprüchen kann das Instrument gut genügen. Der technische Zustand wirkt wie ein neues Werk. Die vier Register bilden die typische Disposition jener Zeit ab. Sehr schön und plastisch wirkt das Holzgedackt. Auch die anderen Register sind makellos intoniert.

Angaben zur Orgel
Sauer (Frankfurt/Oder), 1977 I/AP/4
Standort: Kirchenschiff hinten
2020 Kauf von der neuapostolischen Kirche Finkenkrug und Aufstellung durch Andreas Arnold (Plau).
Manual / C-f3, mechanische Schleiflade Holzgedackt 8‘
Rohrflöte 4‘
Prinzipal 2‘
Scharff 2-3fach
Pedal / C-d1, fest angehangen

Mehr zur Dorfkirche Matzlow

Die Kirche Matzlow und ihre Kunstwerke (PDF)

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.