Nach oben

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Parchim St. Georgen

Aktuelles

Die St. Georgenkirche mitten in der Stadt.
Die Sonntagsgottesdienste in der St. Georgenkirche stehen im aktuellen Gemeindebrief

Während des Monats November und den währenddessen geltenden Beschränkungen dürfen nur Gottesdienste unter den unten stehenden Beschränkungen statt. Für die Arbeit mit Kindern gelten direkte Absprachen mit Gemeindepädagogin Heidrun Jessa.

Dies sind die seit dem Frühjahr geltenden Regeln für Gottesdienste in Mecklenburg-Vorpommern:
  • Alle Teilnehmer müssen namentlich erfasst werden. Bitte bringen Sie einen Zettel mit, auf dem Ihr vollständiger Name, die Anschrift und Ihre Telefonnummer stehen. Dies dient eventuellen Rückfragen durch die Behörden, falls unter den Anwesenden später ein Covid-19-Fall bekannt wird. Die Angaben werden vertraulich behandelt, unter Verschluss gehalten und nach der vorgeschriebenen Zeit vernichtet.
  • Alle Gottesdienstteilnehmer müssen einen Mund-Nase-Schutz tragen. Bitte bringen Sie diesen mit.
  • Alle Teilnehmer müssen sich die Hände desinfizieren.
  • Alle Teilnehmer müssen mindestens 1,5 Meter Abstand zueinander haben. Sitzplätze sind markiert. Personen, die zu einer Lebensgemeinschaft gehören, dürfen direkt beieiander sitzen.
  • Alle Teilnehmer erhalten ein Textblatt zum Mitlesen. Das Singen ist untersagt.
  • Die Kollekten werden am Schluss des Gottesdientes gesammelt.
  • Die Feier des Abendmahles findet unter den zur Zeit geltenden strengen Auflagen vorerst nicht statt.
  • Wer Symptome einer Erkältung, Grippe oder einer anderen Erkrankung hat, soll nicht am Gottesdienst teilnehmen und zu Hause bleiben. Dasselbe gilt für diejenigen, die zu einer Risikogruppe gehören oder Angehörige haben, für die dies gilt.

  • Für die Nutzung der Räume unserer Kirchengemeinde liegen Sicherheits- und Hygienekonzepte vor, die Sie hier einsehen können.
Wir bedauern diese vielen Auflagen sehr und betonen, dass sie staatliche Auflagen und Empfehlungen der Kirche befolgen. Sie sind unvermeidlich, um denkbare noch schärfere Auflagen zu vermeiden. Wir vertrauen darauf, dass die Verheißungen Gottes gelten und die Abgünde dieser Welt alle zeitlich sind und enden werden.

Ausdrücklich bitten wir darum, dass Gemeindemitglieder, die Hilfen oder Ansprechpartner brauchen, sich telefonisch oder per Mail melden. Die Mitarbeiter unserer Gemeinde sind erreichbar. Die Telefonnummer lautet 03871-213423. Die Emailadresse lautet parchim-georgenelkm.de.

Näheres zu den Auflagen der evangelischen Kirche finden Sie unter:
www.kirche-mv.de/corona.html sowie
www.aktuell.nordkirche.de



Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.