Nach oben


Nr. 12 | 22. März 2015

ZUM SONNTAG JUDIKA

Größenwahnsinnig?

Von Pastor Markus Kiss, Rostock
„Jakobus und Johannes sprachen zu Jesus: Gib uns, dass wir sitzen einer zu deiner Rechten und einer zu deiner Linken in deiner Herrlichkeit.“

Markus 10, 37

Sind Jakobus und Johannes größenwahnsinnig? Die anderen Jünger glauben: Die wollen den Ehrenplatz. Als Menschen waren die beiden Söhne des Zebedäus an der Seite Jesu und sie wollen ihn auch jetzt nicht verlassen: Sie waren bei Jesus auf den Wanderungen durch das sonnige Galiläa, auf den staubigen Landstraßen und bei den gemeinsamen Mahlfeiern am kühlen Abend.

Jesus selber legt ihnen die Frage nicht als Arroganz aus: „Ihr wisst nicht, was ihr bittet. Könnt ihr den Kelch trinken, den ich trinke, oder euch taufen lassen mit der Taufe, mit der ich getauft werde?“ Er herrscht sie nicht an, sondern fragt fast fürsorglich: „Wisst ihr, was ihr da eigentlich sagt? Den Kelch zu trinken, das heißt etwas Fürchterliches zu erleben: Gott erscheint als grimmig und fern.“ (Jesaja 51,17)

Wir wissen, dass Jesus das erlebt hat: Voller Angst allein im Dunkel. „Jakobus und Johannes, könnt ihr das?“ Sich taufen lassen wie Jesus: Spüren, wie die Dunkelheit über einem zusammenschlägt, darunter die Abgründigkeit der Tiefe wie in Psalm 42,8-9: Deine Fluten rauschen daher, und eine Tiefe ruft die andere; alle deine Wasserwogen und Wellen gehen über mich.

Am Tage sendet der HERR seine Güte, und des Nachts singe ich ihm und bete zu dem Gott meines Lebens. Ich sage zu Gott, meinem Fels: Warum hast du mich vergessen? Wasser, das den Tod bringt: „Jakobus und Johannes, könnt ihr das aushalten?“ Die beiden antworten ganz tapfer : „Ja, das können wir.“

Nur wenige Kapitel weiter heißt es dann aber: Da verließen ihn alle und fl ohen. (Markus 14,50) Die Wogen der Angst schlagen auch über den Zebedäussöhnen zusammen. Und es wird klar: Es geht nicht um Tapferkeit und den Ehrenplatz an der Seite Jesu. Vertrauen zu Gott ist der Weg. Allein dieses Vertrauen tritt der Angst vor dem Tod entgegen und lässt die Dunkelheit aushalten, egal wo und an wessen Seite wir sitzen.