Nach oben

Ev. Kirchengemeinde Züssow-Zarnekow-Ranzin

Zwölfapostelkirche Züssow

Die Zwölfapostelkirche Kirche Züssow geht auf das 14. Jahrhundert zurück. Im Siebenjährigen Krieg (1756-1763) zerstörten die Schweden mit ihren Kanonen Pfarrhaus und Kirchturm. Aus den Überresten des Turmes wurde ein Glockenstuhl errichtet. Nach dem zweiten Weltkrieg gründete die Kirchgemeinde mit den Züssower Diakonen das Züssower Werk, das vielen Menschen Obdach und Heimat geworden ist. Zum Kirchspiel gehören 800 Christen, die in den Orten Züssow, Kessin, Krebsow, Thurow, Radlow und Nepzin leben.

Das Pfarrhaus 1 (erbaut 1911) ist Sitz des Pfarramtes Züssow-Ranzin. Im Pfarrhaus 2, einem ehemaligen Pfarrwitwenhaus, ist derzeit eine Physiotherapiepraxis angesiedelt. In einem Gemeindehaus, der alten Schule, befinden sich mehrere Mietwohnungen und Gemeinderäume.

Leider ist eine kontinuierliche Öffnung unserer Kirchen derzeit noch nicht möglich. 
Wenn Sie eine unserer Kirchen besichtigen möchten, wenden Sie sich bitte an das Pfarramt Züssow: 038355-61513 oder Zarnekow: 038355-61430