Nach oben

Neujahrsempfang mit Glockenweihe

Zwei neue Glocken für St. Marien Parchim

09.01.2020 ǀ Parchim.  In der Parchimer Marienkirche sollen ab Ostern (12. April) wieder vier Glocken läuten. Bereits am Freitag (10. Januar, 18 Uhr) werden zwei neue Bronzeglocken beim Neujahrsempfang in St. Marien feierlich geweiht, wie die evangelische Kirchengemeinde auf ihrer Internetseite mitteilt. Diese Glocken waren im Oktober 2019 von der Gießerei Bachert in Neunkirchen bei Heidelberg gegossen worden und trafen kurz vor Weihnachten in Parchim ein. Sie sollen zwei Glocken ersetzen, die in den 1940er Jahren zu Kriegszwecken beschlagnahmt worden waren. 50.000 Euro für das Glockenprojekt kamen von der Hermann-Reemtsma-Stiftung, 30.000 Euro vom Bauförderverein der Marienkirche. Auch die Kirchengemeinde und eine größere Einzelspende trugen zur Finanzierung bei.
Quelle: epd

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.