Nach oben

Zentrum Kirchlicher Dienste wird in Rostock eröffnet

Gottesdienst mit Einführung der Leiterin / Empfang im Haus Alter Markt 19

14.02.2012 | Rostock (cme). Seit Jahresbeginn neu in Rostocks Altstadt beheimatet ist das Zentrum Kirchlicher Dienste. Kommenden Donnerstag (1. März 2012) wird die Einrichtung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs um 16 Uhr in der Petrikirche mit einem Gottesdienst und der Einführung der Leiterin Pastorin Dorothea Strube eröffnet. Anschließend ist zu einem Empfang in das Zentrum Alter Markt 19 eingeladen.

Dort haben alle Gäste bis gegen 19 Uhr die Möglichkeit, das Haus, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Arbeitsbereiche kennenzulernen. Unter dem Dach der früheren Volkshochschule sind „alle Kompetenzen der allgemeinkirchlichen Dienste der Landeskirche gebündelt worden - auch um Synergieeffekte zu nutzen“, sagt Pastorin Strube. Zusammengeführt in vier Arbeitsbereiche seien beispielsweise die früheren Ämter für Gemeindedienst und für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die Ehrenamtsakademie, die Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung, der Bereich Kirche & Tourismus, die ökumenische Partnerarbeit sowie die Sozialdiakonische Arbeit.

„Unsere Arbeit soll Impulse setzen und Kirchgemeinden in ganz Mecklenburg bei ihrer Arbeit vor Ort beraten und unterstützen“, so Leiterin Strube. Zugleich seien künftig öffentliche Veranstaltungen, Ausstellungen etc. in der Galerie des Zentrums Kirchlicher Dienste geplant.

HINWEIS: Speziell für Medienvertreter gibt es am Eröffnungstag um 18 Uhr einen Rundgang, bei dem das Haus und die Arbeitsbereiche Gemeindedienst, Erwachsenen- und Familienbildung, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und Sozialdiakonische Arbeit näher vorgestellt werden. Anschließend wird zu einem Gespräch mit Pastorin Strube eingeladen.
Bitte seien so freundlich und teilen kurz unter E-Mail pressestelle@ellm.de mit, ob und wen wir zum Presserundgang erwarten können.