Nach oben

Überregionales Musik-Projekt

Weihnachtsoratorium am Dritten Advent in der Marienkirche in Bergen

11.12.2014 | Bergen (sk). Am Dritten Advent, am kommenden Sonntag, 14. Dezember, um 17 Uhr wird das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach in der St. Marienkirche in Bergen auf der Insel Rügen aufgeführt. „Nachdem mit großem Erfolg im Dezember 2012 das Weihnachtsoratorium - die Kantaten 1 bis 3 von Johann Sebastian Bach - zum ersten Mal nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges in St. Marien und wohl auch auf Rügen zur Aufführung kommen konnte, wurde der Wunsch nach einer zweiten Aufführung geweckt“, so Frank Thomas, Kantor in St. Marien und Kreiskantor für Rügen. Nach Absprachen mit den Nachbarkolleginnen und Kollegen sei ein Termin gefunden worden, um eine zweite Aufführung zu realisieren.

Offen für Gastsänger aus der Region

Die Kantorei von St. Marien ist als Stammchor Träger des Konzerts. „Es ist ein für Gastsänger offenes Projekt“, sagt Frank Thomas, der das Konzert am Sonntag leitet. „Da ich in diesem Jahr offiziell als Kreiskantor für Rügen benannt worden bin, war es ein Anliegen, möglichst viele Chorsängerinnen und -sänger zum Mitmachen einzuladen. Das ist in allen Punkten gelungen: Gastsänger der Insel und weit darüber hinaus kommen regelmäßig zu den Proben.“ Das Orchester setzt sich im Wesentlichen aus Studierenden und Absolventen der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Rostock zusammen. „Somit ist dieses Projekt ein echtes Projekt aus der Region für die Region mit einer positiven Langzeitwirkung“, so der Kreiskantor.

Musikgenuss in warmer Kleidung

Karten gibt es nur an der Abendkasse zum Preis von 15, ermäßigt 10 Euro. Warme Kleidung ist unbedingt erforderlich. Zudem wird das Mitbringen einer Decke empfohlen, um das Konzert genießen zu können. Kartenreservierungen sind unter der Telefonnummer 03838 / 253524 möglich.