Nach oben

Ökumenischer Begegnungstag in Wismar

Weihbischof Werbs predigt in der Sankt Nikolaikirche

05.06.2014 ǀ Wismar/Schwerin.  Traditionell am Donnerstag vor Pfingsten laden in Mecklenburg der katholische Weihbischof Norbert Werbs und der evangelische Bischof Dr. Andreas von Maltzahn zu einem ökumenischen Gottesdienst ein - immer abwechselnd in eine katholische oder evangelische Kirche. In diesem Jahr wird am heutigen Donnerstag um 18 Uhr zum Gottesdienst nach Wismar eingeladen. Die Predigt in der evangelisch-lutherischen Sankt-Nikolaikirche der Hansestadt hält der Schweriner Weihbischof Norbert Werbs.

Vor dem öffentlichen Gottesdienst findet ein Begegnungstag zwischen katholischen und evangelisch-lutherischen Theologen statt, um zu einem Thema gemeinsam zu arbeiten. In diesem Jahr lautet es: „Das Fenster zum Himmel – Unsere Verkündigung rund um Tod und ewiges Leben.“ Hintergrund ist die Begleitung von Sterbenden und Trauernden in einer Zeit der sich rasant verändernden Abschiedskultur und öffentlichen Debatten um Sterbehilfe und Organtransplantation.
Quelle: Bischofskanzlei Schwerin (cme)