Nach oben

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Alt Meteln-Cramon-Groß Trebbow

Unser Tagebuch


16.12.2017

Gelungenes Adventskonzert der Kirchengemeinde
Der Bläserchor, Leitung Gundula Lange
Solist am Horn, Friedrich Gattermann (15) begleitet von Dirk Hammerich
Die 8-jährige Pianistin Mia Gräning
Die Gitarrengruppe der Kirchengemeinde
Wenn der Vater mit der Tochter: Clara und Dirk Hammerich
Dorte Weishaupt-Moinian, Die Geigenbauerin spielt eine Sonate von Corelli
Markus Seefeld mit einer Mazurka auf der Harmonika
Ein bisschen Jazz muss sein- White Christmas mit vier Händen
Für alle - Mitwirkende und Publikum, ein toller Abend vor dem dritten Advent
Vom Kinderlied bis zum Bach-Choral reichte das Repertoire beim traditionellen Adventskonzert der Kirchengemeinde in der Kirche zu Alt Meteln, in der seit gut 700 Jahren Christen Weihnachten feiern.  Matthias Kunze Sen. hatte lange zuvor den Kontakt zu den Mitwirkenden gesucht und das Programm zusammen gestellt. Alle Darbietungen erhielten viel Beifall, besonders aber bedankte sich das Publikum bei der jüngsten Solistin, der 8-jährigen Mia Gräning am Klavier.  
Vielen Dank auch an das Piano-Haus Kunze, welches ohne viel "Theater" und kostenfrei ein Klavier bereitgestellt und an-und abtransportiert hat. 

16.12.2017

Weihnachtsputz in der Kirche zu Cramon
Michael Kock und Peter Markward schmücken die prächtige Tanne
Eine Woche vor Heiligabend haben Mitglieder des Ortsausschusses Cramon die Kirche geputzt und geschmückt. Fleißige Helfer haben die von Familie Papenbroock aus Cramon gespendete, große und wunderbar gewachsene Tanne in einen Weihnachtsbaum "verwandelt", der die Gemeinde am Heiligabend und an den Weihnachtstagen erfreuen wird.
(Foto: Sylvia Markward)

16.12.2017

Begehbares Glas in der Dorfkirche zu Groß Trebbow
Das Original ist gut zu sehen
Stefan Sieler und Rainer Kloth freuen sich über das Exponat
Wenige Tage vor dem Fest wurde die vom Förderverein initiierte und finanzierte „Begehbare  Glasplatte“ aus Bayern geliefert und zur Probe verlegt. Parallel erfolgte die Aufstellung des frisch in Warnitz geschlagenen Weihnachtsbaumes und ein noch restaurierter Orgel-Engel steht auch wieder an seinem Platz. 
Stefan Sieler und Rainer Kloth hatten im Oktober die Bauarbeiten zur Schalung und für das Fundament in Eigenregie übernommen und stehen erstmalig stolz auf dem gelaserten  „Gläserner Blick ins 18. Jahrhundert“, dem tiefer liegenden historischen Steinfußboden. Nach der Akklimatisierung wird im neuen Jahr die endgültige Verlegung erfolgen. Damit sind die umfangreichen Bauarbeiten des Jahres 2017 abgeschlossen und können zu den Christvespern und Festgottesdiensten bestaunt werden.
(Text und Fotos: Rainer Kloth)

09.12.2017

Festliches Chorkonzert in Kirch Stück
Der Chor der Schelfkirche und der Trebbower Kirchenchor treten gemeinsam auf
Unser Trebbower Kirchenchor hat gemeinsam mit dem Chor der Schelfkirche, vier Instrumentalsolisten und einer Solistin ein wunderbares adventliches Konzert in der Kirche St. Georg zu Kirch Stück gegeben. Unser Chorleiter Steffen Höschele leitet auch den Schelfkirchenchor, so dass beide Chöre häufiger zusammen proben und auftreten und damit ihr Programm wesentlich erweitern.
Es waren klassische Adventslieder wie "Macht hoch die Tür" und "Es ist ein Ros entsprungen" im Gesangswechsel mit der Gemeinde aber auch wunderbare Chorlieder von Crüger, Mozart, Walz, Händel u. a. zu hören. 
(Text und Foto: Jürgen Hansen)

04.12.2017

WEMAG übergibt "Weihnachtsgeld" für Hörspielscheune
WEMAG-Vorstandsmitglied Thomas Murche übergibt den symbolischen Scheck an Thorsten Markert und Rainer Polzer vom Förderverein
Mit dabei auch die Vorstandsmitglieder vom Förderverein Jürgen Jaap, Simone Jaßmann, Brigitte Fischer, Hannelore Eggemann, Friedel Winkels und die Pressesprecherin der WEMAG, Dr. Diana Kuhrau.
Die Scheune im schönsten Sonnenschein
Auch darin hat sich viel getan, die Gäste sind begeistert
Am Vormittag hat die WEMAG im Rahmen der alljährlichen Aktion "Weihnachtsspende statt Geschenke" dem Förderverein "Kirche und Pfarrhofensemble Cramon e.V.  1.500 € für die Tonanlage in der Hörspielscheune übergeben. In der Pressemitteilung der WEMAG heißt es: "Menschen, die sich in Vereinen engagieren, sind für unsere Gesellschaft von unschätzbarem Wert. Projekte, wie dieses fördern eine lebenswerte Region." mehr....
Fotos:  WEMAG/Stephan Rudolph-Kramer

27.11.2017

Hörspielscheune Cramon wird fertig

Frau Martina Tegtmeier, Landtagsabgeordnete der SPD für Nordwestmecklenburg, hat Wort gehalten. Nachdem sie von unserem Problem der fehlenden 60. 000 Euro erfahren hatte, wollte sie sich kümmern. Das war im Sommer 2017. Ganz überraschend im Oktober traf dann die freudige Nachricht ein, dass aus dem sogenannten Strategiefonds Projekte unserer Art gefördert werden. Zweck der Geldzuwendung ist die Finanzierung der noch ausstehenden Arbeiten zur Herstellung der Barrierefreiheit, z.B. Außenanlage, Einrichtung von Küche und großem Raum etc..
Sie können sich sicher denken, wie groß die Freude war.
Hannelore Eggemann

28.11.2017

"Brückenschlag" Hundorf - Kirch Stück nimmt Gestalt an
Karte zeigt den Verlauf des Weges
Seehof und Klein Trebbow wollen den Wanderweg von Hundorf nach Kirch Stück, den alten Kirchsteig, wieder beleben. Dazu ist eine Brücke über die Bahn notwendig und ...sie soll kommen. Dafür haben sich jetzt die Gemeindevertreter ausgesprochen. Für den "Brückenschlag" hat sich auch der Förderverein der Kirche zu Kirch Stück stark gemacht. mehr...

26.11.2017

Förderverein organisiert Arbeitseinsatz "Scheune"
gute Stimmung beim Arbeitseinsatz
Und das Wetter spielte mit. So konnten wir rund um die Scheune gemeinsam Ordnung schaffen: das Pflaster säubern, Steine transportieren, Gestrüpp schneiden, für den Regenabfluss sorgen und andere wichtige Arbeiten erledigen. Der Lohn ist ein aufgeräumtes Areal um die Scheune. So geht es Stück für Stück weiter, bis der "Idealzustand" erreicht ist. 
Fotos: Kerstin Prässler, Collage und Text: Hannelore Eggemann

18.11.2017

Kirchengemeinderat besucht Klosterstift Heiligengrabe und Feldsteinkirche Wernikow
Vor der Stiftskirche
In der Heiligengrabkapelle
Hans Heinrich Grünhagen erzählt
Vor der alten Backsteinkirche zu Wernikow
Unweit der Autobahnabfahrt Pritzwalk, direkt an der B 189 liegt der kleine Ort Heiligengrabe mit seinem Kloster Stift. Eine imposante mittelalterliche Anlage mit einem interessanten gestern und heute. Vor allem zwei sehenswerten Kirchen. Während einer Führung haben wir viel erfahren, auch über den Erhalt und die Bewirtschaftung der Kloster Stift Anlage. Danach hatten wir ein gutes Gespräch im wenige Kilometer entfernten Ortsteil Wernikow. Dort erzählte uns der Landwirt und Kirchenälteste Hans Heinrich Grünhagen, wie er mit Hilfe eines Windenergie-Feldes viel Gutes ins Dorf bringt und davon auch seine Kirche, eine der ältesten Feldsteinkirchen in Brandenburg, profitiert, die nach und nach rekonstruiert wird. 

14.11.2017

Suchbild - erkenne den "Fehler" ?
Wir bedanken uns bei der Elektrofirma Merker in Dalberg und der Glaserei Luise Brügemann in Schönfeld-Mühle für die Hilfe bei der Aufarbeitung unserer alten, schönen Kirchenlaterne am Portal der Cramoner Kirche.

12.11.2017

Groß Trebbower Kirche wieder fit für Gottesdienste und Kultur
Ein Schmuckstück war sie ja schon immer, die Trebbower Dorfkirche, die vermutlich Mitte des 15. Jahrhundert errichtet wurde. Nun aber strahlt sie umso mehr:  Die aufwendigen Bauarbeiten in den vergangenen vier Monaten am und in der Kirche sind erfolgreich abgeschlossen und wurden am Sonntag mit einem Orgelkonzert von Christian Domke, Kantor der Schweriner Paulskirche,  würdevoll gefeiert. Die Vorsitzende des Fördervereins "Dorfkirche Groß Trebbow e.V., Dorothea von Trotha,   informierte die  Gäste über den Verlauf der Arbeiten.
Darüber berichtete auch die Zeitung:
(Text und Fotos: Gerda Jentsch)

11.11.2017

Weihnachtsüberraschung für Kinder in der Ukraine
Eine ganze Kirchenbank voller Sachspenden wurde am Martinstag gesammelt und tritt nun die Reise in die Ukraine an, um dort vor allem Kindern eine Weihnachtsfreude zu bereiten. Ein Dankeschön an alle GeberInnen!
Text und Foto: Agnes Kreutzberg"
 

31.10.2017 - 500 Jahre Reformation

Kirchengemeinde und Gäste feiern in der Cramoner Pfarrscheune
Sehr ansehnlich, unsere alte, neue Scheune
Unser Posaunenchor eröffnet den Gottesdienst
Martin Luther und sein Beschützer auf der Wartburg
Ein sehr gut besuchter Gottesdient
Selbst im Gang stehen die Gäste
Ein Imbiss und gute Gespräche danach
"Generalprobe erfolgreich - Premiere später" schreibt der Förderverein heute an seine Mitglieder. In der Tat: Noch nicht ganz fertig, dennoch ein sehr festliches Ambiente, unsere Pfarrscheune zu Cramon.  Etwa 200 Glieder der Kirchengemeinde, Nachbarn und Gäste feierten gemeinsam den 500. Jahrestag der Reformation in der fast fertig rekonstruierten Pfarrscheune zu Cramon. Vielen Dank allen Handwerkern, die mit einem tollen Einsatz den Endspurt erfolgreich bewältigt haben. 
Darüber berichtete auch die Zeitung:

29.10.2017

Erstes Konzert nach einem Jahr Bauzeit
Klangvolle Wiedereröffung von St. Georg
Im Rahmen der Festwoche zur Wiederinbetriebnahme unserer Kirche St. Georg konnte der Förderverein der Kirche Kirch Stück e.V.  viele Gäste zum Konzert des Plater Gospelchores begrüßen. Der Chor hat mit großem Engagement und viel Schwung klassische Gospelsongs geboten, die viele Zuschauer zum Mitklatschen und Mitsingen bewegten.
Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt und alle Besucher äußerten große Begeisterung über die nach historischen Erkenntnissen neu gestalten Räume, Kirchenschiff und Chor.
Darüber berichtete auch die Zeitung:
(Text und Foto: Jürgen Hansen)

19.10.2017

Bautagebuch: Scheune Cramon
Der große Saal -der Hörspielsaal
Der lange Gang-rechts Tür zum künftigen "Studio"
Blick ohne Gerüst und fertigem "Ring"-Dach
"Chefsache" - Aufräumen
Es ist schön, wenn das Gerüst die Sicht nicht mehr stört. Blickfang: Das Dach und der Giebel. Auch im Innenbereich geht es gut voran. Wie lange noch? Wir erreichen die finanzielle Grenze. Die Scheune wird ca 60.000 € teurer als geplant. Gründe: Die drastisch gestiegenen Handwerkerpreise durch die gute Konjunktur am Bau und viele zuvor nicht erkennbare aber dringend notwendige Sanierungsarbeiten. 

10.10.2017

Bautagebuch: Kirche Groß Trebbow
Es geht auf die Zielgerade! Der neue "halbe" Kirchen-Fussboden (unter dem Gestühl und im Mittelgang) ist nahezu fertig, die Tischler haben vor wenigen Tagen mit die Aufarbeitung der Kirchenbänke begonnen und so wird der ambitionierte Zeitplan, bis Ende Oktober fertig sein zu wollen, gehalten werden können ! 
Dann heißt es noch "Sauber machen" und am 5.11. 2017 steht dann schon das erste Orgelkonzert des Fördervereins mit Christian Domke um 17.00 Uhr an.
(Text und Fotos: Rainer Kloth)
 

09.10.2017

Bautagebuch: Pfarrscheune Cramon
Fotos: Hannelore Eggemann

05.10.2017

Engelwerkstatt in Alt Meteln
Kleben, Biegen, Schneiden, Reden
Exclusive kleine Kunstwerke
Bast, Rinde, Draht, Tannenzapfen, Heißkleber .....und ein bisschen Inspiration - fertig ist der geflügelte himmlische Bote. Und: Alle hatten Spaß dabei!
(Fotos: Grit Polzer)

03.10.2017

Gemeinde-Cafè im Pfarrhaus Cramon
Gute Laune in der Gemeinschaft
Jeden ersten Mittwoch im Monat lädt Pastor Seefeld zu einer gemütlichen Runde ins Cramoner Pfarrhaus ein: Gemeinsam beten, singen  und viele herzliche Gespräche.
(Foto: Prässler)

01.10.2017

Wir feiern Erntedank
Die festlich geschmückte Kirche zu Zickhusen (Foto: Agnes Kreutzberg)

29.09.2017

Bautagebuch Scheune Cramon - Das Dach ist (fast) drauf
Was ein Dach so ausmacht
Sieht doch gleich ganz anders aus, unser Kleinod. Jetzt geben die Handwerker vor allem beim Innenausbau ihr Bestes.
Über die Dachdecker berichtete auch die Zeitung

29.09.2017

Kinder besuchen Zickhusener Kirche
Was für eine große Tür
Dank für die Früchte des Jahres
Ein interessanter Ausflug für die Kinder des Zickhusener Kindergartens: Gemeindepädagogin Agnes Kreutzberg zeigt ihnen die Kirche und erklärt das bevorstehende Erntedankfest.
(Fotos: Agnes Kreutzberg) 

28.09.2017

Kreativ Auftanken - die besondere Entspannungsübung
Gute Stimmung beim Basteln von Herbstschmuck
Die Kreativwerkstatt im Herbst- regelmäßig treffen sich Frauen (leider nur Frauen) in der Pfarrscheune Alt Meteln zum kreativen Auftanken in der Organisation von Agnes Kreutzberg.
(Text und Foto Grit Polzer)

27.09.2017

Weg mit altem Dreck
Manfred Markwald und Siegfried Protsch packen kräftig zu
Im Auftrag der Kirchengemeinde beseitigen die beiden Männer den wilden "Kompost"-Haufen, der sich über Jahre hinter dem "Seefriedhof" Cramon angesammelt hat. Völlig unverständlich, was so alles "Kompost" sein soll: Flaschen, Gläser, Plastikmüll, Drahtgestelle, alte Kränze....In Kürze wird dort ein neuer Komposter aufgestellt und wir bitten alle Friedhofsbesucher ein "Auge" darauf zu haben. Denn: Jede zusätzliche Arbeit findet in den Gebühren ihren Niederschlag!

10.09.2017

Ehrung für Förderverein Kirche zu Kirch Stück
Die ausgezeichneten Vereine in Bad Doberan
Im Rahmen der Vergabe des Friedrich-Lisch-Denkmalpreises 2017 wurde dem Förderverein der Kirche zu Kirch Stück e. V. eine Lobende Erwähnung im Namen des Landes Mecklenburg-Vorpommern ausgesprochen. In der Begründung heißt es: „Dem Förderverein der Kirche zu Kirch Stück e.V. gelingt es in hervorragender Weise, seine Kirche nicht nur zu erhalten, sondern auch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Darüber hinaus hat der Verein es zusammen mit der Kirchengemeinde geschafft, durch viele Veranstaltungen in der Kirche ein Plattdeutsches kirchliches Zentrum zu entwickeln.“
Für den Vorstand hat im Rahmen einer Festveranstaltung zum Tages des offenen Denkmals im Münster von Bad Doberan, Sigrid Hagenguth, unserer Schriftführerin, die Urkunde entgegengenommen. Die „Lobende Erwähnung“ ist mit einem Preisgeld von 300 € verbunden.
(Hier ist die Urkunde zu sehen) 

10.09.2017

Tag des offenen Denkmals in Groß Trebbow: Bauen und Staunen

Trotz der umfangreichen Bauarbeiten präsentierte die Kirche zu Groß Trebbow heute ihre Kostbarkeiten. Mehr als 70 Besucher bestaunten die Fundstücke und stellten den Vertretern des Fördervereins ihre Fragen.
(Fotos: Rainer Kloth)

10.09.2017

Der Tag des offenen Denkmals in Cramon: Die Hörspiel-Scheune
Der Blick von der Seeseite
Innen ist noch viel Arbeit nötig
Der Saal, hinten Eingang Küche und Sanitär
gut besucht - der Pfarrgarten
Der Förderverein als Ausrichter stellte die Pfarrscheune, die künftige Hörspiel-Scheune in den Mittelpunkt der Veranstaltung. Einige Besucher folgten schon am Vormittag den Erklärungen von Ulf Kötzing, der als leitender Bauingenieur das Projekt erstellt hat und jetzt begleitet. Bis in den frühen Abend fanden viele Besucher den Weg bei schönstem Sommerwetter in den Pfarrgarten zu Kaffee und Kuchen oder einer Leckerei vom Grill. Insgesamt kamen nach Angaben des Vereins rund 120 Frauen und Männer. 
Hier geht's zur Bildergalerie

10.09.2017

Gottesdienst zum Schulanfang und Beginn des neuen Konfirmandenjahrganges
Gottes Segen für ein gutes Schuljahr
Auch auf einem kleinen Armband

09.09.2017

Die Konfirmanden des neuen Jahrganges basteln im Cramoner Backhaus ihre Kerzen und kleine Schultüten für die ABC-Schützen (Foto: Pastor Seefeld)

08.09.2017

Richtkrone über der "Hörspielscheune" Cramon
Die Richtkrone hoch über der Scheune
Pastor Seefeld dankt allen Beteligten
Der Richtspruch verkündet, das Glas geborsten
Bauleute und Gäste lassen es sich schmecken
Die Richtkrone ist gesetzt, der Richtspruch verkündet: Was für ein schöner Tag für die Kirchengemeinde, den Förderverein, die Gemeinde Cramonshagen und alle Bauleute. Deshalb waren auch zahlreiche Gäste und Gratulanten gekommen, Bürgermeister der Umgebung, vom Amt Lützow, von  LEADER. Besonderer Dank gilt dem Förderverein, der das kleine, feine Fest ausgerichtet hat. 

05.09.2017

Bautagebuch Scheune Cramon: Die Richtkrone ist gebunden
Die Richtkrone ist bereit
Lotti und Jürgen Jaap, Brigitte Fischer, Sigrid Weiß und Kerstin Präßler haben eine wunderschöne Richtkrone für unsere Scheune gebunden. Vielen Dank dafür.
(Text: Hannelore Eggemann, Fotos: Brigitte Fischer)

30.08.2017

Bautagebuch Scheune Cramon: Es geht ans Dach

Die ersten Bündel Reet liegen
Meister Thorsten Ring packt kräftig mit zu
Die Reetdach-Experten um Meister Thorsten Ring (Das "Ring"- Dach) sind dabei, unserer Scheune den "Hut" aufzusetzen. Die Firma versteht sich zwar auf alle Dächer, aber der Naturstoff "Schilf" ist ihr besonders ans Herz gewachsen. Thorsten Ring und seine Gesellen haben alle Hände voll zu tun, wollen sie doch trotz der vielen Regentage und unvorhersehbarer Arbeiten am Dachstuhl versuchen, im Zeitplan zu bleiben. 

28.08.2017

Scheunenbeirat für Cramon gegründet

Der Scheunenbeirat: Pastor Thorsten Markert, Vorsitzender vom Förderverein, Hannelore Eggemann, Vorstandsmitglied Förderverein, Kerstin Präßler, , Förderverein, Rainer Polzer, Kirchenältester, v.r.n.l.)
Auf einer gemeinsamen Sitzung haben Fördervereinsvorstand und Ortsausschuss Cramon des Kirchengemeinderates einen Scheunenbeirat gegründet. Er soll die Nutzung der Scheune Cramon beleben und die dafür notwendigen Rahmenbedingungen ausarbeiten.
Übrigens: Am 8. September wird Richtfest gefeiert!

26.08.2017

Orgelkonzert in Cramon
Kirchenmusikdirektor E. Kienast aus Wismar brachte auf der Cramoner Friese-Orgel "Tanzsätze und Liedvariationen aus drei Jahrhunderten" zu Gehör. Die etwa 80 Zuhörer konnten sich zuvor mit einem Imbiß stärken.
(Text und Fotos: Simone Jaßmann)

24. 08. 2017

Bautagebuch Kirche Kirch Stück

Wir nähern uns der endgültigen Farbgebung.
(Text und Foto: Jürgen Hansen)

24.08.2017

Bautagebuch Kirche Groß Trebbow
Der Traufbereich ist fertig.
Jetzt geht es mit dem Umbau im Innenbereich los.
(Fotos: Jürgen Hansen)

28. 07.2017

Sommercamp lässt Luthers Zeit lebendig werden
Es gibt die Backzutaten für den Waffel-Back-Wettbewerb
Präsentation des Gelernten in den Workshops
ehrenhafte Ritter und Schwertkämpfer

Wie zu Luthers Zeiten....


 Trotz des vielen Regens erlebten 66 Mädchen und Jungen in dieser Woche im "Trebbower Sommerferiencamp" der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Alt Meteln-Cramon-Groß Trebbow eine schöne und spannende Zeit. 


(Text und Fotos: Gerda Jansen)



19.07.2017

Bautagebuch Scheune Cramon
Es geht gut voran, die Dachdecker sind nicht mehr weit weg.
(Fotos: Friedel Winkels)

16.7.2017

Bautagebuch Kirche Kirch Stück
Die Maler sind am Werk.
(Foto: Jürgen Hansen)

16.07.2017

Bautagebuch Kirche Groß Trebbow
Die Freilegung der Grundmauern der Kirche Groß Trebbow offenbart uns außerordentliche Schäden!
(Foto: Jürgen Hansen)

11.07.2017

Spirit Of Joy in Cramoner Kirche
Die 20 Frauen und 2 Männer von Spirit Of Joy sangen Gospels in einer Bandbreite von besinnlich bis mitreißend, wobei den Akteuren stets die Freude am Singen und am Lob Gottes anzumerken war. Die etwa 90 Zuhörer dankten es ihnen mit viel Beifall.
(Text und Fotos: Simone Jaßmann)

09.07.2017

Kirchengemeinde feiert Sommerfest auf dem Pfarrhof Groß Trebbow
Festausklang mit Lagerfeuer und Musik
Amadeus Manthey und Holger Dreisbach am Akkordeon
Motto: "Feiern wie zu Luthers Zeiten", was durch die mittelalterliche Kleidung einiger Besucher unterstrichen wurde. Im Festgottesdienst wurde das Musical Ruth aufgeführt und von der Gemeindeband begleitet. Im Verlauf des Nachmittags spielte das Quartett "Brimborium" Volksmusik zum Mitsingen.
(Fotos: Gerda Jansen)

07.07.2017

Hildes Dorforchester spielte in Kirch Stück
Pünktlich um 19.30 Uhr hörte der Regen auf und die Sonne begrüßte die dann doch zahlreich eintrudelnden Zuschauer. Mit schwungvollen Klängen aus den verschiedensten Kulturen unserer Erde führte "Hilde's Dorforchester" uns durch ein buntes musikalisches Programm, das auch zu Mittanzen verleitete. 
Jürgen Hansen
Vorsitzender Förderverein der Kirche zu Kirch Stück

18.06.2017

Stehende Ovationen für ein sehr schönes Konzert
Summertime-Konzert  in Trebbower Dorfkirche
Wenige Tage vor der Sommersonnenwende lud der Förderverein der Trebbower Kirche wieder zu einem Sommer-Konzert und über 140  Gäste kamen, um den Musikern der BDLO-Orchesters zuzuhören! BDLO - Ein großartiges generationsübergreifendes Projekt - was heisst das? Wolfgang Friedrich, Dirigent und Leiter klärte auf: Bundesverband Deutscher Liebhaber Orchester e.V., bestehend aus  Musikern von 10 - 80 Jahren, die nicht professionell, sondern aus reiner Freude am Musizieren sich zu diesem BDLO-Orchester MV/Schwerin jährlich neu zusammenfinden. Und diesen Spaß spürte das Publikum!
(Text und Foto: Rainer Kloth)

18.06.2017

Bautagebuch Scheune Cramon
Es geht gut voran...
(Fotos: Hannelore Eggemann)

Juni 2017

Pfadfindercamp 2017: So viel wie nötig, so wenig wie möglich
Die Pfadfinder richten das Nachtlager ein
Über den Fluss "schwingen"
Jeder muss seinen Fisch auch ausnehmen
Es wird Nacht, ein Feuer gibt Licht und Wärme

Drei Tage in der "Wildnis", ohne Mutters Küche, Fernseher, Computer und Handy brachten für acht Jungpfadfinder der Trebbower Pfadfindergruppe "Spähende Falken" und einigen Damberger Pfadfindern große Herausforderungen. Aber genau das wollten Konstantin Manthey, Gemeindepädagoge der Kirchengemeinde Alt Meteln-Cramon-Groß Trebbow, sowie der ehrenamtliche Betreuer Marco Hein mit dem Survivalcamp auch erreichen. 


(Text: Gerda Jansen, Fotos: Marco Hein)


 



07.06.2017

Gemeindeausflug ins Niederdeutsche Bibelzentrum St. Jürgen in Barth
Ein Lied auf den Lippen verkürzt die Reisezeit
Ein moderner, nagelneuer Reisebus bringt uns nach Barth
Ein sehenswerter Garten mit "biblischen" Pflanzen
Dr.Chibici-Revneanu erklärt das mittelalterliche Barth
Auf den Spuren des Reformators und engen Vertrauten von Martin Luther, Johannes Bugenhagen. Luther nannte ihn seinen "Pommer". Sehr spannend auch die Entstehung der ersten plattdeutschen Bibel, gedruckt bereits 1588. Ebenso interessant: Die wechselvolle Geschichte der Kirche "St. Jürgen vor dem Tore". Ein Besuch, der sich gelohnt hat! 
PS.: Die hauseigenen BäckerInnen sind Spitze!!!

27.05.2017

Konfirmation der Kirchengemeinde in der Kirche zu Cramon
Die Konfirmierten und Pastor Seefeld
Fünf junge Leute sind nun Glieder unserer Gemeinde. Gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern und Verwandten und zahlreichen Gästen haben wir einen Gottesdienst mit Abendmahl gefeiert. Der Bläserchor und unsere Orgel haben das Fest sehr schön hervorgehoben.

25.05. 2017 - Christi Himmelfahrt

Gottesdienst im Garten zu Kirch Stück
Unser Posaunenchor mit guter Verstärkung aus Schwerin
Sonne lacht - Blende 8
Mathias Hoffmann, Beauftragter der Landesregierung für die niederdeutsche Sprache, predigte up platt
Eine Tasse Kaffee, ein Stück Kuchen oder eine Wurst vom Grill
Was für ein Wetter zu Christi Himmelfahrt! Was für ein Gottesdienst unter freiem Himmel! Was für eine tolle Stimmung! Die Fotos sprechen für sich!

20.05.2017

Eine Naturbühne entsteht in Kirch Stück
Mit Technik und in Handarbeit geht es voran
Mitglieder des Fördervereins bauen eine "Naturbühne" auf dem Friedhofspark Kirch Stück für Gottesdienste und Open-Air-Veranstaltungen. (Text und Foto Jürgen Hansen)

14.05.2017

Liedandacht und Bühne frei in Kirch Stück
Bischof v. Maltzahn hielt eine Lied-Andacht
Gitarrengruppe mit Herrn Manthey
Akkordeonspiel im Duett
Seemannslieder auf der Gitarre
Songs auf Englisch waren auch zu hören
Bischof v. Maltzahn begann um 15.17 Uhr seine Andacht und bezog sich auf das Lied „Die beste Zeit im Jahr ist mein“  in der Luther-Version.
Danach ging es musikalisch weiter mit dem Auftritt von Laienkünstlern jeglichen Alters. Das zahlreich erschienene Publikum geizte nicht mit Beifall.
Herzlichen Dank allen Organisatoren, Künstlern und Helfern!
(Text und Fotos: Simone Jaßmann)

12. 05. 2017

Fördervereinsfest in Groß Trebbow
Vor dem Essen eine kurze Bilanz
Gute Stimmung beim Vereinsfest
Frau von Trotha lud als Vorsitzende des Fördervereins Dorfkirche Groß Trebbow zum Empfang und zu einem gemeinsamen Essen. Anschließend gab es eine kleine Musik von Familie Iven und Pastor Seefeld. Das Vereinsfest war ein Dankeschön für das Engagement, das große ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder und der Gemeinde.  Vielen Dank an Frau von Trotha. 
(Text und Fotos: Markus Seefeld)

28. 04.2017

Bautagebuch Pfarrscheune Cramon (1)
Es tut sich etwas...aber noch ist sehr viel zu tun.

21. 04. 2017

Wie kamen Luthers Ideen an die Ostsee?
Paul Gohlke am Mikrofon
mit fachkundigem Publikum im Gespräch
Gospelkombinat aus Greifswald unter Leitung von Dr. Nicole Chibici-Revneanu
Ulrich Kahle zur Reformation an der Ostsee
ein kurzweiliger Abend für die Zuhörer
Der NDR- Radiopastor Dr. Matthias Bernstorff führte durch diese Veranstaltung, auf der sich interessante Gesprächsrunden mit der zu Herzen gehenden Gospelmusik vom Gospelkombinat aus Greifswald abwechselten.
Ulrich Kahle (Religions- und Gemeindepädagoge vom Bibelzentrum Barth) gab umfassend Auskunft darüber, wie die Reformation ins heutige Mecklenburg-Vorpommern kam und welche Reformatoren in den einzelnen Regionen gewirkt haben.
Über die Freundschaft zwischen Luther und Bugenhagen erzählte Paul Gohlke (ev. Theologe und Sänger im Gospelkombinat) etwas.

08. 03. 2017

Förderverein beim Frühjahresputz auf dem Pfarrhof zu Cramon

Fotos und Collage: Hannelore Eggemann

28. 03. 2017

Scheune Cramon - die Handwerker haben losgelegt
Baubeginn
Gestern war Baubeginn! Im Moment werden die Steine aus dem schadhaften Fachwerk entfernt und die Böden  auf ein gewisses Level gebracht. Dann geht es an die Holzarbeiten: schadhafte Balken werden entfernt und ersetzt. Dann erst kommt der Dachdecker zum Einsatz. 
Übrigens, unser tolles Scheunenmodell können Sie erwerben. Machen Sie uns ein Angebot oder warten Sie bis zur Versteigerung am 24. Juni auf dem Johannesfest.
(Text und Foto-Collage: Hannelore Eggemann)

16. 03.2017

Mitglieder vom Förderverein Cramon packen schon mal zu
Fotos/Collage: Hannelore Eggemann
Heute war ein ganz spontaner Arbeitseinsatz. Die Bauleitung hatte den Förderverein in der Bauanlaufberatung um Hilfe gebeten ... Handarbeit ...und wir haben zugepackt.  Dankeschön ! Hannelore Eggemann.

14. 03.2017

Osterbasteln im Pfarrhaus zu Cramon
Rege Beteiligung beim Basteln von Osterschmuck 
(Foto: Kerstin Giese)

14. März 2017

Scheune Cramon - Bauanlaufbesprechung
Vertreter von Kirchengemeinde als Bauherr, Förderverein sowie  Architektenbüro und Bauleute beraten den Startplan. mehr...

24. Februar 2017

Luther im Kino-Café
"Luther" im Kino-Café
Gute Stimmung am Freitagabend
Mit unserem neuen Beamer und der neuen Leinwand haben wir unsere Pfarrscheune in ein Kino-Café verwandelt. Es war ein schönes Erlebnis, auf diese Art und Weise den Luther-Film zu sehen.

21. Februar 2017

Bewerbungen zum Kinderbibel-Sommercamp ab sofort möglich
hier die Teilnahmeerklärung downloaden 

17. Februar 2017

Zeitung berichtet über Klientel für die Hörspielscheune zu Cramon
Wenn das keine Werbung für unser Projekt ist? Natürlich wird die Hörspielscheune auch für diese "kleinen" Projekte in den Ferien offen stehen.

14. Februar 2017

Kinderbibelwoche 6.-10. Februar 2017
unsere Probebühne
eine lustige Truppe
Während der Kinderbibelwoche in der Pfarrscheune Alt Meteln haben 25 Mädchen und Jungen unserer Kirchengemeinde unter Anleitung des Gemeindepädagogen Konstantin Manthey mit Unterstützung durch sechs Teamer das Kindermusical „Ruth“ eingeübt. mehr...



1. Februar 2017

Baufreiheit in Pfarrscheune Cramon geschaffen
Mitglieder des Fördervereins, der Kirchengemeinde und Dorfbewohner räumten die Scheune aus

20. Januar 2017

Jahresempfang für Ehrenamtler
"Dankeschön" hieß es am Freitagabend in der Pfarrscheune zu Alt Meteln für alle Ehrenamtlichen, vom Chorsänger bis zum Gemeindebriefzusteller....

19. Januar 2017

Pfarrscheune Cramon - Baubeginn in Sicht
Detailbesprechung in der Scheune
Vor Beginn der Ausschreibungen für die Arbeiten an der Pfarrscheune zu Cramon trafen sich noch einmal Bau-Experten und Mitglieder von Kirchengemeinderat und Förderverein zu wichtigen Absprachen. Im Februar soll bereits die Submission der ausgeschriebenen Arbeiten erfolgen, Baubeginn könnte danach Mitte März sein, so der leitende Bauingenieur Ulf Kötzing.

17. Januar 2017

Konstituierung des Kirchengemeinderates
Stefan Sieler
Pastor Markus Seefeld
Finanzausschuss
Friedhofsausschuss
Kinder-und Jugend-Arbeit
Öffentlichkeitsausschuss
Der Kirchengemeinderat hat sich konstituiert:
Als 1. Vorsitzender wurde Stefan Sieler wiedergewählt. Von den 15 anwesenden Kirchenältesten stimmten in geheimer Wahl 14 mit "Ja", es gab eine Stimmenthaltung.
Als 2. Vorsitzender wurde Pastor Markus Seefeld mit 15 Ja-Stimmen gewählt.
Im Finanzausschuss "rechnen" Regine Hadler, Ursula Ueberle, Jürgen Hansen und Sylvia Markward. (v.l.n.r.)
Im Friedhofsausschuss arbeiten Regine Hadler, Rainer Polzer und Christian Riediger (ohne Foto)
Die Kinder-und Jugendarbeit leiten Andreas Zimmermann, Heidemarie Wienkemeier, Ursula Ueberle,Waltraud Balster und Gundula Zalewski. (v.l.n.r.)
Um die Öffentlichkeitsarbeit kümmern sich Jürgen und Maria Hansen (Redaktion Gemeindebrief) und Rainer Polzer (Internet).