Nach oben

Arbeit mit Frauen in den Kirchenkreisen Mecklenburg und Pommern

Themenangebote für Gemeinde- und Frauengruppen

Themenangebote - Frauenreferentin

Thema 1-5: E-Mail: christine.ziehe-pfennigsdorfelkm.de, Tel. 0381 377987-610

Thema 1: „Ein törichter Sohn ist der Kummer seiner Mutter“, heißt es in Sprüche 10,1.
Mütter behandeln ihre Söhne intuitiv anders als ihre Töchter und prägen damit lebenslang. Auch in der Bibel gibt es viele Mutter-Sohn-Geschichten. Was erzählen sie über die Beziehung von Müttern und Söhnen?
Wir schauen im Gespräch auch auf unsere eigenen Erfahrungen als Mutter, als Schwester, als Bruder in die Beziehung Mütter – Söhne.
Dieses Angebot ist offen für alle Geschlechter.

Thema 2: Simbabwe – Land des Weltgebetstages 2020. Ländervorstellung mit Frauengeschichten – erzählt in Stoffbildern

Thema 3: Namen sind Schall und Rauch? Namen in der Bibel haben eine Bedeutung und erzählen Geschichten. Wir machen uns mit biblischen Frauennamen auf Spurensuche zu bekannten und unbekannten Mädchennamen.

Thema 4: Maria und ihre Blumen. Eine kleine Reise in die wunderbare Gartenwelt mittelalterlicher Marienbilder. Wir lernen die wichtigsten Marienblumen und ihre Bedeutungen kennen. Sie wachsen auch in unseren Gärten.

Thema 5: Dr. Katharina Staritz – Portrait einer mutigen Theologin. Als „Stadtvikarin“ war sie in Breslau für die getauften Juden zur Zeit des 3. Reiches seelsorgerlich zuständig.

Themen aus den Vorjahren


Thema 6: Jenseits der Lebensmitte – (Lebens-)Träume neu entdecken. Die Wechseljahre sind eine Zäsur im Leben jeder Frau. Wir schauen auf diese Lebensphase und wollen uns anhand von Frauen in der Bibel über unsere eigenen Träume, Wünsche und Entscheidungen austauschen.

Thema 7: „Du bist deiner Mutter Tochter…“ Mütter und Töchter – eine besondere Beziehung?
Wir schauen auf die verschiedenen Phasen der Mutter-Tochter-Beziehung und sprechen über eigene Erfahrungen. Die Mütter-Töchter-Geschichten der Bibel führen uns zu Fragen in dieser Beziehung.

Thema 8: Zeige mir deinen Garten – auf der Suche nach Eden
Dieses Thema sollte – wenn möglich - in einem Garten stattfinden. Wir gehen dem „Garten Eden“ und seinem Zwillingsbegriff „Paradies“ nach in unserem Leben und in der Bibel.

Thema 9: Slowenien – Impressionen einer Frauenbegegnungsreise ins Land des Weltgebetstages 2019


Themenangebote – verschiedene Referentinnen

Bei allen Angeboten tragen die Gemeinden die Fahrtkosten anteilig bis 30,00 €.

Im Bereich des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Mecklenburg:

Anke Bobusch, Referentin für Brot für die Welt und entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Diakonisches Werk Mecklenburg-Vorpommern e. V., Schwerin, Tel. 0385 5006 127 E-Mail: bobuschdiakonie-mv.de
Zeitumfang für alle vier Themen: 1-1,5 Stunden

Thema 1: Brot für die Welt. Einblicke in die Projektarbeit unseres evangelischen Hilfswerkes. Was passiert mit unseren Spenden und Projekten?
Thema 2: Starke Gesellschaften haben starke Frauen
Wie machen Projekte von Brot für die Welt Frauen stark?
Thema 3: „…und führet mich zum frischen Wasser“ – gilt das für alle? Einblick in das überlebenswichtige Gut Wasser.
Thema 4: 60 Jahre „Brot für die Welt“ – Entwicklungserfolge und neue Herausforderungen

Dorothea Eggers, Fair-Handels-Multiplikatorin
Rostock, Tel. 0381 377987-52
E-Mail: dorothea.eggers@elkm.de
Thema: Tee – Genuss mit gutem Gewissen

Regina Möller, Referentin für ökofaire Beschaffung im Zentrum Kirchlicher Dienste Rostock, Tel.: 0381 377987-593
E-Mail: regina.moellerelkm.de
Thema 1: Regional, saisonal oder bio – wie entscheide ich mich beim Einkauf?
Gerne möchten wir nachhaltiger einkaufen, aber wissen oft nicht, wie: Ist regional besser als bio oder umgekehrt? Was sagen mir die Siegel und Label an den Waren? Worauf sollte ich beim nachhaltigen Einkauf achten?
Thema 2: Gottes Auftrag an uns ist es, die Schöpfung zu bewahren. Wie kann ich mich als Kirchengemeinde auf den Weg zu mehr Nachhaltigkeit machen? Wir schauen uns den aktuellen Stand an und überlegen gemeinsam, wie der Weg für Ihre Gemeinde aussehen kann.

Dr. Maria Pulkenat, Bereichsleiterin Erwachsenenbildung im Zentrum Kirchlicher Dienste Rostock
Tel. 0381 377987-20
E-Mail: dr.maria.pulkenatelkm.de
Thema 1: Woran Menschen glauben, was ihnen wichtig ist – Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Judentum, Christentum und Islam
Thema 2: Wie schmeckt Heimat?

Im Bereich des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises:

Christine Deutscher, Flüchtlingsbeauftragte in Pommern, Tel. 03834 89 63 119
E-Mail: fluechtlingsbeauftragte@pek.de
Thema 1. Flüchtlinge in Mecklenburg-Vorpommern
Thema 2. Das Grundrecht auf Asyl - gilt es überhaupt noch?
Thema 3. Kirchenasyl - eine rechtliche Grauzone?
Thema 4. Einführung in den Islam und Koran
Thema 5. Maria in Bibel und Koran
Thema 6. Jesus im Koran
Thema 7. Gewalt in Bibel und Koran

Christa Heinke, Pastorin
Zinnowitz/Usedom, Tel. 038377 42045
Thema: Heilige Frauen – Bilder des Glaubens und Symbole der Kraft: ihre Bedeutung für uns heute

Dr. Nicole Chibici-Revneanu, Pastorin, pädagogische Leiterin
Ulrich Kahle, Religionspädagoge
Bibelzentrum Barth, Tel. 038231 77662
E-Mail: info@bibelzentrum-barth.de
Thema: Ein Spaziergang durch die Bibel – auf Wunsch mit besonderem Schwerpunkt

Johanna Stackelberg, Referentin für Brot für die Welt und entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Diakonisches Werk Mecklenburg-Vorpommern e. V., Greifswald, Tel: 03834 889929, Mail: stackelberg@diakonie-mv.de
Zeitumfang für alle vier Themen: 1-1,5 Stunden
Thema 1: Brot für die Welt. Einblicke in die Projektarbeit unseres evangelischen Hilfswerkes. Was passiert mit unseren Spenden und Projekten?
Thema 2: Starke Gesellschaften haben starke Frauen
Wie machen Projekte von Brot für die Welt Frauen stark?
Thema 3: „…und führet mich zum frischen Wasser“ – gilt das für alle? Einblick in das überlebenswichtige Gut Wasser.
Thema 4: 60 Jahre „Brot für die Welt“ – Entwicklungserfolge und neue Herausforderungen

Schwester Petra Zulauf, Dipl. Religionspädagogin, Oberin der Schwesternschaft der Evangelischen Frauenhilfe Potsdam-Stralsund in der UEK e.V., Tel. 03831 302953
E-Mail: SchwesternschaftderEvangelischenFrauenhilfe@tele2.de
Thema 1: Unter der Haube und doch frei! - Geschichte und
Bedeutung der Haube im zivilen Leben und im Leben von
Schwesternschaften.
Thema 2: Heimat mehr als ein (W)Ort
Thema 3: Frauenwahlrecht und Gleichberechtigung im Staat und in der Evangelischen Kirche – Einblick(e) in Geschichte und Gegenwart

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.