Nach oben

Ensemble DIE ECKIGEN feiert Jubiläum mit „Ein Sturm nach Shakespeare“ / Premiere ist heute um 19 Uhr im Stralsunder Theater

Theatergruppe löst Grenzen auf

15.10.2014 | Stralsund (sk). Das Theaterensemble DIE ECKIGEN feiert in diesem Jahr sein zwanzigjähriges Bestehen. Zum Jubiläum führt das Ensemble das Stück „Ein Sturm nach Shakespeare“ auf. Die Premiere findet am heutigen Mittwoch, 15. Oktober, um 19 Uhr im Stralsunder Theater statt.

Ensemble mit überregionalem Ruf

Entstanden ist das Ensemble DIE ECKIGEN 1994 aus dem Kurs Darstellendes Spiel im Rahmen der Freizeitarbeit mit behinderten Menschen des Kreisdiakonischen Werkes Stralsund. In zwei Jahrzehnten hat sich die außergewöhnliche Theatergruppe inzwischen einen überregionalen Ruf erarbeitet. Gastspiele führten DIE ECKIGEN unter anderem nach Berlin und Dresden.

Große darstellerische Bandbreite

Die darstellerische Bandbreite des Ensembles reicht von Märchen über Komödien und Musicals bis hin zum modernen Drama. Während einer Aufführung der ECKIGEN macht das Publikum die besondere Erfahrung, dass sich die in vielen Köpfen verankerten Grenzen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung auflösen. Zahlreiche Ensemblemitglieder leben in betreuten Wohnformen und arbeiten in der Werkstatt für behinderte Menschen.

Shakespeares letztes Stück

Im Juni dieses Jahres begannen die Proben zur Jubiläumsinszenierung „Ein Sturm nach Shakespeare“. Damit verarbeitet das Ensemble das letzte Theaterstück des englischen Dramatikers. Die Aufführung ist eine Produktion der Kreisdiakonischen Werke Stralsund e.V. und Greifswald e.V. in Kooperation mit dem Theater Vorpommern, den Stralsunder Werkstätten, der Greifenwerkstatt des Pommerschen Diakonievereins mit Unterstützung der Aktion Mensch und der Damp Stiftung.

Weitere Informationen

Dr. Gerd Franz Triebenecker
Einsatzstellenleitung: Kulturkirche St. Jakobi

Kreisdiakonisches Werk Stralsund e.V.
Carl-Heydemann-Ring 55
18437 Stralsund

Telefon: 03831 / 309696
E-Mail: jakobi.kultur@kdw-hst.de