Nach oben

Pommersche Kirche im „JAhr zur Taufe“ 2011

Tauferinnerungsfest im Greifswalder Dom St. Nikolai

28.04.2011 | Greifswald (rn). Am kommenden Sonntag (1.5.2011) feiert die Pommersche Evangelische Kirche und die Domgemeinde St. Nikolai in Greifswald im Rahmen des „JAhr zur Taufe“ um 10 Uhr im Dom St. Nikolai einen Tauferinnerungsgottesdienst mit Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit und Martin Wiesenberg, Pfarrer für tauforientierte Gemeindeentwicklung.

„Die Pommersche Evangelische Kirche hat vor zwei Jahren das sechsjährige,JAhr zur Taufe’ begonnen. Mit bisher elf Projekten in der Landeskirche sowie zahlreichen Tauffesten in den Kirchengemeinden und Seminarangeboten wollen wir den Schatz der Taufe heben. Gerade solche Tauferinnerungsfeste wie am Sonntag wollen wir den Schatz des christlichen Glaubens für viele Menschen sichtbar machen,“ sagt Pfarrer Martin Wiesenberg.
„Es ist gut, sich an die eigene Taufe erinnern zu lassen, denn viele haben sie ja nicht bewußt miterlebt. Tauferinnerung und Taufbekräftigung in einem Gottesdienst geben daher die Gelegenheit sich der Zusage Gottes noch einmal zu vergewissern,“ fügt er hinzu.

Der Sonntag nach Ostern ist in der christlichen Kirche seit altersher der traditionelle Taufgottesdienst und dieser Sonntag wird daher auch lateinisch genannt: Quasimodogeniti – wie die neugeborenen Kinder. Tauferinnerungsgottesdienste finden an diesem Tag in vielen Kirchengemeinden im Rahmen des Taufjahres der Evange-lischen Kirche in Deutschland statt, die das Jahr 2011 zum Jahr der Taufe erklärt hat.

Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit hat alle Gemeindeglieder aufgerufen, sich nach dem Gottesdienst am „Fest der Demokratie“ in Greifswald zu beteiligen, um zu zeigen, daß Christen angesichts der geplanten Demonstration der NPD am 1. Mai, die Werte von Gleichheit, Versöhnung und Demokratie bewußt unterstützen.

Informationen zum Taufjahr: www.ja-zur-taufe.de