Nach oben

Veranstaltungsreihe

Spiritueller Sommer in Pommern

Veranstaltungsreihe bündelt vielfältige Angebote für den Einklang von Körper und Geist

Der Wunsch nach Stille, nach dem Zu-sich-kommen und nach spiritueller Erfahrung innerhalb und außerhalb religiöser Gemeinschaften gewinnt für viele Menschen immer mehr an Bedeutung. Das Projekt „Spiritueller Sommer in Pommern“ richtet sich an diesen Bedürfnissen aus. Aktuelle Umfragen zeigen: Jeder Fünfte fragt im Urlaub nach spirituellen Angeboten. Urlauber bereichern das Gemeindeleben, sie regen neue Veranstaltungsformate an und ermöglichen sie oft überhaupt erst. Hand in Hand mit dieser Nachfrage geht das Thema Pilgern, das längst keine Nische mehr ist. Jährlich begeben sich weltweit 200 Millionen Menschen auf Pilgerreisen.

Innere Einkehr für Urlauber und Einheimische

Unter der Dachmarke „Spiritueller Sommer in Pommern“ werden im Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis Angebote zur inneren Einkehr in der Region gebündelt, die sich an Urlauber und Einheimische gleichermaßen richten. Zu den geografisch verbindenden Elementen zählen dabei die Pilger- und Radrouten in Pommern (Via Baltica, Ostseeradweg).

Verlässliche Marke mit großer Themenvielfalt

Mittelfristig soll die Veranstaltungsreihe „Spiritueller Sommer in Pommern“ weiter wachsen und sich zu einer verlässlichen Marke mit überregionaler Bekanntheit entwickeln. Die gebündelten Angebote können beispielsweise folgende Themen umfassen: Gebet, Gespräch, Innehalten, Kreatives Gestalten, Achtsamkeit, Bewegung, Lesungen, Meditation, Führungen, Musik, Pilgern, spirituelle Wanderungen… Neben den Angeboten an verschiedenen, besonderen Orten werden auch die Orte selbst hervorgehoben wie beispielsweise Bibelgärten, Plätze der Kraft/Stille, Kapellen, Kirchen, Pilgerwege…

"Spiritueller Sommer in Pommern“ – Stationen und Partner
(Liste wird ergänzt)
  • Barth: Bibelzentrum
  • Bauer: Küsterhaus
  • Greifswald: Dom
  • Greifswald: Bischofskanzlei Sommervortragsreihe
  • Groß Kiesow: Pilgerweg der Vaterunsersteine
  • Insel Usedom: Konzertsommer
  • Jager: Offene Kapelle
  • Ranzin: Streuobstwiese Alter Pfarrgarten
  • Rolofshagen: Feldstein-Kirchenruine
  • Starkow: Historischer Pfarrgarten
  • Stralsund: St. Nikolai
  • Weitenhagen: Haus der Stille
  • Wusterhusen: Alte Pfarrscheune