Nach oben

"Sich engagieren - etwas bewegen"

Sechs Ehrenamtsmessen in Mecklenburg-Vorpommern

06.02.2019 ǀ Schwerin.  In Mecklenburg-Vorpommern sind in diesem Jahr wieder sechs Ehrenamtsmessen unter dem Motto "sich engagieren - etwas bewegen" geplant. Die erste Veranstaltung findet am 23. Februar (11 Uhr) in Bad Doberan (bei Rostock) statt, wie das Schweriner Sozialministerium mitteilte. Weitere Messen folgen bis 30. März in Wismar, Ludwigslust, Demmin, Pasewalk und Stralsund. Das Land fördert die Messen mit insgesamt 25.000 Euro.

"Mit den Ehrenamtmessen verbinde ich eine Würdigung des großen und in den letzten Jahren gewachsenen bürgerschaftlichen Engagements in unserem Land", sagte Sozialministerin Stefanie Drese (SPD). Im Bereich des freiwilligen Engagements sei MV führend unter den neuen Bundesländern. Rund 43 Prozent der Bevölkerung im Nordosten engagieren sich bürgerschaftlich.

Auf den Messen werden Projekte, Vereine und Institutionen zu den Themen Soziales, Gesundheit, Kultur, Rettungswesen, Natur/Umwelt/Technik, Eine Welt, Sport oder lebenslanges Lernen vorgestellt. Das Angebot reicht von Folkloregruppen über Rettungsdienste und Umweltorganisationen bis hin zu Hospizdiensten und der Telefonseelsorge. In MV gab es von 2008 bis 2018 bereits 68 Ehrenamtsmessen mit über 3.100 Ausstellern und rund 89.000 Besuchern.
Quelle: epd


Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.