Nach oben

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin

Bernogemeinde Schwerin
Willkommen auf den Seiten der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Berno in Schwerin! Das Gemeindegebiet umfasst die Neubauten der Schweriner Weststadt und einige angrenzende Straßenzüge der Altbebauung.

Wort der Evangelischen Kirche in Schwerin zur Gemeinschaft von Juden und Christen

Jedes Jahr im Sommer erinnert die Evangelische Kirche in Deutschland in einem Gottesdienst an die besondere Verbindung von Juden und Christen, in diesem Jahr am Sonntag, den 16. August. Zum ersten Mal veröffentlichen die evangelischen Gemeinden in Schwerin und einige evangelische Einrichtungen der Stadt anlässlich dieses Tages ein gemeinsames "Wort für den Gottesdienst und die Stadt":

Von vielen unbemerkt nimmt die Feind­lichkeit gegen Jüdinnen und Juden in Deutschland zu. Der Anschlag auf die Synagoge in Halle, letzes Jahr im Oktober, hat viele erschreckt. Von den anderen 1999 Straftaten, die in Deutschland im letzten Jahr gegen Juden und jüdische Einrichtungen verübt wurden, haben jedoch nur wenige Notiz genommen. Juden und Christen glauben an denselben Gott. Aus dieser Gemeinschaft heraus tragen Christinnen und Christen in diesem Land besondere Verantwortung für die Achtung des Judentums. Wo immer Menschen angegriffen werden, weil sie jüdisch sind, müssen wir aufmerk­sam hinsehen und deutlich widersprechen. Und wir müssen weiterhin Brücken bauen: zwischen Menschen, zwischen Religionen, zwischen Juden und Christen.

Für den Konvent der Evangelischen Kirche in Schwerin Pastorin Konstanze Helmers, Kirchengemeinde Berno Schwerin und Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Gemeindeversammlung zur Fusion am 4. September

Die Fusion der drei Gemeinden in der Westregion - der Paulsgemeinde in der Innenstadt, der Bernogemeinde in der Weststadt und der Versöhnungsgemeinde
in Lankow, Friedrichstal, Warnitz und Neumühle - ist in greifbare Nähe gerückt. Die Fusionsvereinbarung wird voraussichtlich am 18. August fertig gestellt. Dann kommt sie zur letzten Prüfung in die Kirchengemeinderäte. Am 10. November werden alle drei Kirchengemeinderäte über die Fusion entscheiden. Vor dieser Entscheidung bitten wir Sie um Ihre Mitarbeit:
Kommen Sie zu den Gemeindeversammlungen, um sich zu informieren
und die Fusionsvereinbarung kritisch zu prüfen. Ihre Meinung ist wichtig für die Kirchenältesten.
Die  Gemeindeversammlung der Bernogemeinde findet am 4. September um 17.00 Uhr in Lankow statt. Es gibt einen Fahrdienst. Bitte rufen Sie an, wenn Sie mitfahren möchten.
Weitere Informationen zum Stand der Fusionsgespräche finden Sie im neuen Gemeindebrief.

Zwei im Blick: kleiner Gemeindebrief als Sonderausgabe Sommer 2020

Zwei im Blick: der Gemeindebrief kommt als zusätzliche Sonderausgabe, um aktuelle Informationen vor allem zur Fusion und zu den Corona-Regeln schnell verbreiten zu können. Der Gemeindebrief wird in der 30. Woche in Papierform verteilt werden. Schon jetzt können Sie ihn online lesen und als Datei herunterladen.
Sie finden ihn unter dem folgenden link Gemeindebrief , durch Anklicken des Bildes rechts oder unter dem entsprechenden Gliederungspunkt im Menü rechts auf dieser Seite.

Abstimmung über neuen Gemeindenamen

Die Stimmkarten zur Abstimmung über den Namen der neuen Kirchgemeinde nach der angestrebten Fusion sind ausgezählt. Das Ergebnis:

Stimmen gesamt: 293
Friedensgemeinde: 217
Immanuelgemeinde: 76

(aufgeschlüsselt nach Gemeinden:
Berno: 49/33/16
Pauls: 105/84/21
Versöhnung: 125/89/36
ohne Gemeindeangabe: 14/11/3)


Es gibt also eine Mehrheit für den Namen "Friedens(kirchen)gemeinde". Beschlossen wird der Name in den Kirchgemeinderäten gemeinsam mit der Fusionsvereinbarung.

Gottesdienste in der Westregion

Wir freuen uns, dass wir wieder zusammen Gottesdienst feiern können und haben uns getraut, einen Gottesdienstplan zu machen. Alle Informationen gelten mit Stand vom 11. Mai. Mit Änderungen, auch in der Zahl der Teilnehmenden und der Regelung zum Singen, ist zu rechnen. Bitte fragen Sie nach oder schauen Sie auf jeweils kurz vorher noch einmal auf unsere Internetseiten. Wir freuen uns auf Sie!

In der Versöhnungsgemeinde Lankow feiern wir um 11.05 Uhr Gottesdienst mit Gesang auf der Wiese an der Kirche. Bei Regen findet der Gottesdienst in der Kirche statt. Dann können 20 Personen teilnehmen und der Gottesdienst findet ohne Gesang statt.

Im Bernohaus feiern wir donnerstags um 18.00 Uhr eine kleine Andacht ohne Gesang und bei möglichst vielen offenen Fenstern. Es können sieben Personen teilnehmen. Wenn Sie sicher sein wollen, dass für Sie Platz ist, melden Sie sich bitte telefonisch bei Konstanze Helmers an (0176 . 20039244). Der Gottesdienstraum ist dienstags und mittwochs von 15.00 bis 17.00 Uhr zur persönlichen Einkehr geöffnet.

In St. Paul feiern wir jeden Sonntag um 9.30 Uhr Gottesdienst in der Kirche. Wir gehen davon aus, dass die Zahl der erlaubten Gottesdienstbesucher auch für größere Gottesdienste ausreichend ist. Singen ist nicht geplant, das Tragen eines Mundschutzes ist Pflicht. Die Kirche ist täglich außer sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Regelungen für Gottesdienste und Andachten


1. Durch die gesetzlichen Auflagen ist die Zahl der Teilnehmenden bei allen Gottesdiensten begrenzt. Das soll Sie nicht abhalten zu kommen! Wir haben die Gottesdienste so geplant, dass wir hoffen, dass der Platz für alle reicht. Falls das nicht so sein sollte, werden wir in Zukunft zusätzliche Gottesdienste anbieten.


2. Wir sind verpflichtet, Sie dringend darum zu bitten und Ihnen zu raten, einen einfachen Atem­schutz zu tragen. Bei den Gottesdiensten in Lankow und den Andachten im Bernohaus besteht dazu jedoch keine Pflicht. Die Regelung für die Paulsgemeinde erfragen Sie bitte dort. 


3. Wir sind verpflichtet, alle Teilnehmenden bei Gottesdiensten und Andachten mit Namen, Adresse und Telefonnummer zu erfassen. Wir werden dies insbesondere zum Schutz unserer Ehrenamtlichen auch beim Besuch des offenen Bernohauses zur persönlichen Einkehr so handhaben. Die Regelungen des Datenschutzes werden beachtet.


4. Die allgemeinen Abstandsregelungen gelten auch bei Gottesdiensten. Bitte verändern Sie die vorgegebene Sitzordnung nicht eigenständig, dadurch kann das Gesamtsystem der Platzver­teilung durcheinander kommen. Wenn Sie mit Menschen aus Ihrer häuslichen Gemeinschaft zu­sammensitzen möchten, sprechen Sie bitte diejenigen an, die die Gottesdienste ordnend beglei­ten. Wir gucken dann, was geht. Auf der Wiese in Lankow sind bereits mehrere Stühle für Menschen aus häuslichen Gemeinschaften zusammengestellt.


5. Wenn Sie kurz nach der Teilnahme an einem Gottesdienst an Covid 19 erkranken, benachrichtigen sie unbedingt die Kirchengemeinde.


Sondergenehmigung


Abweichend von den oben genannten Regelungen unterliegt der Heilige Geist nicht den Begren­zungen der Teilnehmerzahl. Es steht ihm frei, einen Mundschutz zu tragen. Wir vertrauen darauf, dass er nach vorschriftsmäßiger Eigendesinfektion alle Abstandsregeln missachtet und über­windet indem er reichlich gegenwärtig ist. Eine Anmeldung sowie die Eintragung in die am Eingang ausliegenden Adresslisten ist für den Heiligen Geist nicht erforderlich. Über das Hinter­lassen einer Telefonnummer für weitere Kontaktaufnahme wären wir dankbar.



Gottesdienste in Bernohaus und Westregion

ansehen

im Browser öffnen/herunterladen


Kontakt

  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
  • Wossidlostr. 2
  • 19059 Schwerin
  • Tel.: 0385/710827
  • E-Mail: schwerin-bernoelkm.de
  • Pastorin
  • Konstanze Helmers
  • Pfarrstelle
Weitere Mitarbeitende
Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.