Nach oben

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schönberg

Zwei neue Glocken für die Schönberger Kirche - Benefizkonzert am Freitag

St. Laurentius-Kirche Schönberg
31.05.2018 ǀ Schönberg.  Die evangelische St. Laurentius-Kirche in Schönberg (Kreis Nordwestmecklenburg) soll anlässlich der 800-Jahrfeier der Stadt im kommenden Jahr wieder ein vollständiges Geläut mit vier Glocken bekommen. Im Jahre 1917 waren zwei der vier Glocken beschlagnahmt, vom Turm geholt und für Kriegszwecke eingeschmolzen worden. Die beiden noch erhaltenen Glocken gelten als sehr wertvoll. Die größere Glocke wurde 1601 gegossen, unmittelbar nach dem großen Stadtbrand. Die zweite Glocke stammt aus dem Jahr 1728.

Für die zwei neuen Glocken werden etwa 34.000 Euro benötigt. 22.000 Euro an Spenden wurden bereits gesammelt. Geplant sind eine etwa 800 Kilogramm schwere Friedensglocke und eine etwa 400 Kilogramm schwere Vaterunser-Glocke.

Bei einem Benefizkonzert mit skandinavischer Chor- und Orgelmusik sollen am Freitag (1. Juni, 18.30 Uhr) in der St. Laurentius-Kirche weitere Gelder für das Glockenprojekt zusammenkommen. Musizieren wird die Stiftskantorei Neustadt (an der Weinstraße) aus Rheinland-Pfalz.
Quelle: epd

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.