Nach oben

Stefan Atze

Neuer Referent beim KDA der Nordkirche

26.08.2015 ǀ Kiel/Hamburg.  Stefan Atze (40), promovierter Theologe und Wirtschaftsethiker, wird am 15. September neuer wissenschaftlicher Referent beim Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) der Nordkirche. Damit wird er Nachfolger von Pastor Oliver Stabenow, der seit Mai 2015 als persönlicher Referent von Landesbischof Gerhard Ulrich tätig ist. Atzes Dienstsitz wird Kiel sein. Verheiratet ist er mit der Hamburger Michel-Pastorin Julia Atze.  

Atze studierte Evangelische Theologie in Hamburg und Wien und absolvierte ein Wirtschaftsstudium an der Business School in Kopenhagen. Seit 2003 arbeitete er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Christliche Sozialethik der Helmut Schmidt Universität in Hamburg. Zu seinen Aufgaben beim KDA gehört der Dialog mit Arbeitnehmern, Arbeitgebern und Unternehmern sowie die Organisation von Veranstaltungen über Themen aus Wirtschaft, Ethik und Theologie.

Der KDA ist der Fachdienst der Evangelisch-Lutherischen Kirche für Fragen von Kirche und Wirtschaft. Der KDA der Nordkirche ist Teil des Hauptbereichs 2 und engagiert sich unter anderem für humane Arbeitsbedingungen und nachhaltiges Wirtschaften. Informationen über den KDA und seine Seminar- und Beratungsangebote in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein unter: www.kda.nordkirche.de 
Quelle: epd/Nordkirche

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.