Nach oben

Arbeitsgemeinschaft für pommersche Kirchengeschichte

Rückblick auf Veranstaltungen der Arbeitsgemeinschaft



Pastor i.R. Friedrich Bartels bei seinem Vortrag. Foto: Neumann
Neuenkirchen (ce). Beim Hören der Stichworte Predigerseminar und Stettin denken wohl die meisten historisch Interessierten allenfalls an das von Dietrich Bonhoeffer geleitete Seminar der Bekennenden Kirche in Finkenwalde. Dass es in Pommern noch zwei andere Predigerseminare gegeben hat, ist in Vergessenheit geraten. Friedrich Bartels, langjähriger Vorsteher der Züssower Diakonie, ist auf einen größeren Aktenbestand gestoßen, der über ein Predigerseminar in Kückenmühle informiert. Die Ergebnisse seiner Aufarbeitung dieser Akten und weiterer Quellen hat er am 29. Juni 2016 im Pfarrhaus Neuenkirchen bei Greifswald vorgestellt. Mehr...

Die Konferenz tagte im Schloß Schivelbein. Foto: Neumann
Schivelbein / Świdwin. Wer hat schon mit 24 Jahren ein Lied im Gesangbuch stehen, dazu ein Lied das bis heute in den Gesangbüchern steht und hohe Wertschätzung erfährt? Elisabeth Cruziger hat das geschafft, und zwar schon 1524 im Wittenberger Gesangbuch. Es ist das Lied „Herr Christ, der einig Gotts Sohn“ und steht unter der Nummer 67 im Gesangbuch. Mehr...

Führung in St. Nikolai, Stralsund. Foto: Christoph Ehricht
Am 12. März 2016 fand in Stralsund der 3. Studientag der Arbeitsgemeinschaft für pommersche Kirchengeschichte statt. Er stand unter dem Thema „Gesellschaft, Kirche und Frömmigkeit in Pommern am Vorabend der Reformation“. Mehr

Studientag in Greifswald. Foto: Thomas Helms
Im Rahmen eines Studientages der Arbeitsgemeinschaft für pommersche Kirchengeschichte wurde am 25. Januar 2014 in der Greifswalder Johanna-Odebrecht-Stiftung die Festschrift zum 75. Geburtstag des Greifswalder Kirchenhistorikers Norbert Buske der Öffentlichkeit vorgestellt. Mehr