Nach oben

Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis Mecklenburg

Regionalgruppe Kirchentag


Wir sind die Regionalgruppe Kirchentag für den Bereich Mecklenburg und gleichzeitig Mitglieder des DEKT im Landesausschuss der Nordkirche. Unsere Gruppe gründete sich im Herbst 2014 auf Initiative und unter der Leitung von Pastor Ekkehard Maase, der den Schwung und die Begeisterung des ersten „Nordkirchen“ Kirchentages 2013 in Hamburg mit nach Mecklenburg brachte.

Das Ziel unserer Gruppe ist es, den Kirchentag im Kirchenkreis Mecklenburg noch bekannter und beliebter zu machen. Ist er doch eine tolle Möglichkeit unser Christsein gemeinsam zu feiern und zu erleben. Denn auch in Mecklenburg werden die Gemeindemitglieder nicht mehr, sondern weniger. Wie schön ist es da alle zwei Jahre ein Fest zu feiern und uns durch Musik, Kunst, Gesprächsrunden, Gebeten und Diskussionen mit unserem Glauben auseinander zu setzen und uns in ihm neu zu finden und zu festigen.

Zum letzten Kirchentag 2015 in Stuttgart hatten wir uns die Aufgabe gestellt, die Jugend zu fördern. Denn mit Eintrittsgeld und Anreisekosten ist das bei jungen Leuten oft ein rein finanzielles Problem. Unsere Freikarten waren in kürzester Zeit weg und viele Kirchengemeinden haben sich durch unser Engagement entschlossen, ihre Jugendgruppen selbst zu unterstützen.

Zum nächsten Kirchentag 2017 in Berlin, gilt unser Interesse den Kunst und Musikgruppen in Mecklenburg. Wir möchten möglichst viele unterschiedliche Gruppen anregen nicht nur am Kirchentag teilzunehmen, sondern ihn mitzugestalten.

Jugendensemble "Spieltrieb“ wird gefördert

Bei unserer Suche nach geeigneten Theatergruppen sind wir auf das Jugendensemble „Spieltrieb“ des Volkstheaters Rostock gestoßen. Wir haben uns in der Gruppe geeinigt speziell diese Gruppe zu fördern. Das heißt aus unserer Sicht vor allem finanzielle Unterstützung bei der Bewerbung um einen Auftrittstermin auf dem Kirchentag in Berlin. Die Bewerbung wurde angenommen! Unsere Theatergruppe fährt also nach Berlin!

Mit dem Stück „Die geschlossene Gesellschaft“ von Sartre begeisterten die Studenten und junge Erwachsenen aus Rostock und Umgebung auch die Kirchentagsorganisatoren. Das Theaterstück wurde toll in Szene gesetzt. Um die Gruppe für die Schweriner Kirchengemeinden und das Mecklenburger Umfeld erlebbar zu machen, organisierten wir im Herbst 2016 eine Vorstellung in den Räumen des Schweriner Werk3. Es war ein voller Erfolg. Diese Veranstaltung hat uns alle zur Teilnahme am Kirchentag 2017 ermutigt.

Herzlich Willkommen auf dem Kirchentag in Berlin und Wittenberg!

Simone Kuhfahl