Nach oben

Angebote zur inneren Einkehr

"Spiritueller Sommer in Pommern“ in Groß Kiesow eröffnet

Unterstützende und Beteiligte des „Spirituellen Sommers in Pommern“ präsentieren während der Eröffnung das Banner der Veranstaltungsreihe im Groß Kiesower Pfarrgarten
15.05.2019 ǀ Groß Kiesow.  Mit der Vernissage einer begehbaren Altarwand-Ausstellung, einem „Spirituellen Sommermarkt“ sowie mit der Vorstellung des Veranstaltungsflyers wurde am 12. Mai in Groß Kiesow rund um die Sankt-Laurentius-Kirche die diesjährige Veranstaltungsreihe „Spiritueller Sommer in Pommern“ eröffnet.

Unter der Dachmarke „Spiritueller Sommer in Pommern“ und dem Motto „Zeit für Dich“ werden in der Zeit von Mai bis Oktober Angebote zur inneren Einkehr in der Region gebündelt, die sich an Urlauber und Einheimische gleichermaßen richten. Der „Spirituelle Sommer in Pommern“ soll sich zu einer verlässlichen Marke mit überregionaler Bekanntheit entwickeln. Musikalisch begleitet wurde der Eröffnungsnachmittag von Martina Gläser-Böhme und Ingo Böhme. Zahlreiche Interessierte besuchten den „Spirituellen Sommermarkt“, der vom Verein Kulturfelder organisiert wurde

Eigene Internetseite mit Flyer-Download


Die Veranstaltungsreihe verfügt unter www.spiritueller-sommer-pommern.de über einen eigenen Internetauftritt, der in die etablierte gemeinsame Internetseite des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises und des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Mecklenburg www.kirche-mv.de eingebettet ist. Dort sind neben Informationen zum „Spirituellen Sommer“ sowie zu den Partnerinnen und Partnern auch ein detaillierter Veranstaltungskalender mit Suchfunktion und der Flyer zu finden: www.kirche-mv.de/Spiritueller-Sommer-Pommern.9230.0.html Getragen wird der „Spirituelle Sommer“ vom Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis und der Nordkirche, unterstützt wird er von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Weites Spektrum an Veranstaltungsformaten

Die in der Veranstaltungsreihe „Spiritueller Sommer in Pommern“ gebündelten Angebote können beispielsweise folgende Themen umfassen: Gebet, Gespräch, Innehalten, Kreatives Gestalten, Achtsamkeit, Andacht, Bewegung, Lesungen, Meditation, Führungen, Musik, Vorträge, Pilgern, spirituelle Wanderungen… Neben den Angeboten an verschiedenen, besonderen Orten werden auch die Orte selbst hervorgehoben wie beispielsweise Gärten, Plätze der Kraft/Stille, Kapellen, Kirchen, Pilgerwege…

Lieper Winkel, Insel Rügen und Pasewalk sind neu dabei

In diesem Jahr findet der „Spirituelle Sommer“ nach dem Start im Jahr 2018 bereits zum zweiten Mal statt. Mit fast 30 Anbietenden und mehr als 180 Veranstaltungsformaten bzw. Veranstaltungsreihen sowie kontinuierlich stattfindenden Angeboten hat sich das Spektrum im Vergleich zum Vorjahr – mit rund 20 Anbietenden und 140 Angebotsformaten – noch einmal deutlich erweitert. Insgesamt umfasst der „Spirituelle Sommer“ 2019 mehrere hundert einzelne Veranstaltungen. Neu hinzugekommen sind in diesem Jahr beispielsweise Angebote der katholischen Kirchen auf der Insel Rügen, Angebote der Pilgerkirche in Pinnow, des Lieper Winkels auf der Insel Usedom oder der Kirchengemeinde in Pasewalk. Weitere Partnerinnen und Partner sind unter anderem das Bibelzentrum in Barth, das „Haus der Stille“ in Weitenhagen, die Greifswalder Kirchengemeinde St. Nikolai, der Pilgerweg der Vaterunsersteine in Groß Kiesow, die „Offene Kapelle“ in Jager und der Konzertsommer auf der Insel Usedom. Die Angebote reichen vom Lagerfeuergottesdienst über Männerseminar, Wahrnehmungsübung und Klangmeditation bis hin zu Ausstellung, Konzert und Lesung.

Wunsch nach spiritueller Erfahrung gewinnt Bedeutung

Der Wunsch nach Stille, nach dem Zu-sich-kommen und nach spiritueller Erfahrung innerhalb und außerhalb religiöser Gemeinschaften gewinnt für viele Menschen immer mehr an Bedeutung. Das Projekt „Spiritueller Sommer in Pommern“ richtet sich an diesen Bedürfnissen aus. Umfragen der Tourismusbranche zeigen: Jeder Fünfte fragt im Urlaub nach spirituellen Angeboten. Urlauber bereichern das Gemeindeleben, sie regen neue Veranstaltungsformate an und ermöglichen sie oft überhaupt erst.

Sinnsuche in der Urlaubszeit

In der heutigen schnelllebigen Zeit bietet vor allem das Zeitfenster des Urlaubs Möglichkeiten für die Sinnsuche. Im Alltag bleibt dafür immer weniger Platz. Die Verbindung kirchlicher Angebote mit dem Tourismus bietet daher großes Potential. Bis zu zwei Drittel aller deutschen Urlauber geben an, dass Abstand zum Alltag, Entspannung und Kraft sammeln ihre Hauptmotive sind. Hier bestehen Anknüpfungspunkte zu den Kernkompetenzen der Kirche und hier liegt auch der Ausgangspunkt für das Projekt „Spiritueller Sommer in Pommern“ das einen vernetzenden und öffentlichkeitswirksamen Rahmen für spirituelle Angebote in der Region schafft.

Aussagekräftiges Logo verbindet

Den Anspruch der Veranstaltungsreihe transportiert das Logo. Das Kreuz zeigt die Verbindung zur christlichen Kirche. Die Sonne mit Lichtreflexionen strahlt über der Weite der pommerschen Landschaft mit ihrer Küste, mit Feldern und Wiesen. Das Motto „Zeit für Dich“ kann für innere Einkehr und die Zuwendung Gottes gleichermaßen stehen und ist zudem eine Einladung. Darüber hinaus verbinden Logo und Motto die Veranstaltungsreihe „Spiritueller Sommer in Pommern“ mit weiteren Projekten im Bereich Kirche und Tourismus innerhalb der Landeskirche.
Quelle: PEK (sk)


Start für den „Spirituellen Sommer in Pommern“: In der Sankt-Laurentius-Kirche eröffnete Pastor Andreas Schorlemmer die Ausstellung einer begehbaren Altarwand. Foto: PEK / Sebastian Kühl
Die Eröffnung der Veranstaltungsreihe „Spiritueller Sommer in Pommern“ in Groß Kiesow wurde von einem „Spirituellen Sommermarkt“ rund um den Vater-Unser-Stein begleitet. PEK / Sebastian Kühl
Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.