Nach oben

Regierungsbeauftragter der Nordkirche für Mecklenburg-Vorpommern

Markus Wiechert

Markus Wiechert
Beauftragter der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland beim Landtag und der Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern ist Markus Wiechert.
 
Der „Regierungsbeauftragte“, wie diese Stelle kurz im Alltagsgebrauch genannt wird, ist vor allem Kontaktperson der Nordkirche zum Landtag sowie zur Landesregierung und zu Ministerien, zu Parteien, Vereinigungen und Verbänden auf Landesebene.

Er besucht u.a. Mitglieder von Landtag, Landesregierung und Regierung, von Verbänden und Parteien, nimmt an Sitzungen, Empfängen und Veranstaltungen teil. Er lädt auch Vertreter des politischen Lebens zu Gesprächen ein und bietet die Möglichkeit zum Gespräch über Fragen von Kirche und Theologie.

Er soll so die Vorstellungen der Nordkirche den Staatlichen und den Regierungsebenen vermitteln und die Belange der Kirchen in die Gestaltung des öffentlichen Lebens einbringen.

Er nimmt an den Sitzungen der Kirchenleitung teil und unterrichtet regelmäßig über die laufenden Vorgänge in seinem Arbeitsbereich.

Er ist maßgeblich beteiligt an dem Einkehrtag für Vertreterinnen und Vertreter des politischen Lebens in der Karwoche sowie beim jährlichen Empfang der Nordkirche für die Landesregierung und Vertreter des öffentlichen Lebens am Reformationstag.