Nach oben

Nordkirche

Propstamt in Itzehoe wird geteilt

30.09.2019 ǀ Elmshorn/Itzehoe.  Der Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf mit seinen 38 Gemeinden rund um Itzehoe und Elmshorn hat eine zweite, gleichberechtigte Propststelle geschaffen. Mit 44 gegen 21 Stimmen beschloss die Kirchenkreissynode am Sonnabend in Elmshorn eine neue Leitungsstruktur. Ob die neue Stelle in Itzehoe oder in Elmshorn angesiedelt wird, sei aber noch nicht entschieden.

Derzeit wird der Kirchenkreis von Propst Thomas Bergemann geistlich geleitet, der seinen Sitz in Itzehoe hat. In der Nordkirche hat außer Rantzau-Münsterdorf nur der wesentlich kleinere Kirchenkreis Dithmarschen einen einzigen Propst. Anlass für den Beschluss war, dass die Stelle der Stellvertretung durch einen Personalwechsel frei geworden war.
Quelle: epd

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.