Nach oben

Jugendpfarramt der Nordkirche

Projekt „Geocaching“

Titel: „Geocaching - eine GPS-gestützte Schnitzeljagd nach Gemeindeschätzen“
Ziel: Eine Kirchengemeinde erprobte Geocaching, eine Schnitzeljagd mit GPS.
Datum: 2016
Kooperationspartner: Fachstelle Alter der Nordkirche; Jugendpfarramt der Nordkirche

Inhalt:
Eine Gruppe von erwachsenen und jugendlichen Mitgliedern einer Kirchengemeinde erprobte zusammen mit anderen Interessierten nach einer kurzen Einführung das Geocaching. Sie versteckten einen Cache, der im Rahmen der traditionellen Wanderung am Emmaus-Tag 2016 von der gesamten Kirchengemeinde gesucht und gefunden wurde.

Mithilfe neuer Medien wurden dabei verschiedene Generationen erreicht, die miteinander agierten, voneinander lernten (die Jüngeren profitierten vom Wissen der Älteren, die Älteren probten den Umgang mit der nötigen Technik) und die Kirchengemeinde besser kennenlernten.

Der Cache verblieb vor Ort und wurde seitdem von zahlreichen anderen Geocachern gefunden. Die Kirchengemeinde plant, eine Versteckreihe zur Jakobsgeschichte anzulegen,  und innerhalb der Kirchengemeinde entwickelte sich eine Outdoor-Gruppe. Dabei ist das Geocaching eine niedrigschwellige und kostengünstige Aktivität, um kirchliche Inhalte zu transportieren. 

Wenn Sie Interesse daran haben, Geocaching in Ihrer Gemeinde anzubieten - oder auch erst einmal einen Vortrag darüber - wenden Sie sich an Dr. Ina Bösefeldt.

Kontakt: Dr. Ina Bösefeldt, Jugendpfarramt der Nordkirche

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.