Nach oben

Pressesprecher der Pommerschen Evangelischen Kirche

Der Alte ist der Neue

24.01.2011 | Greifswald (rn). Die Kirchenleitung der Pommerschen Evangelischen Kirche hat Pfr. i.R. Rainer Neumann erneut zum Pressesprecher bis zur Fusion zur Nordkirche berufen.

Rainer Neumann (62) ging zum Mai 2010 in den Ruhestand und hat sich danach selbst vertreten. Eine Ausschreibung der Stelle hat zu keiner Stellenbesetzung geführt. Daher hat die Kirchenleitung Neumann mit einem Dienstauftrag versehen, bis zur Fusion zur Nordkirche die Stelle als Pressesprecher weiter wahrzunehmen.

Neumann wurde 1993 zum Superintendenten des Kirchenkreises Greifswald gewählt und war nach der ersten Strukturreform ab 1997 Superintendent des neugebildeten Kirchenkreises Greifswald, der die früheren Kirchenkreise Greifswald, Greifswald-Land, Usedom, Wolgast und Anklam umfaßte. Nach einem Unfall mußte er 2003 das Amt aufgeben und wurde im Februar 2003 zu 50% als Internetredakteur für die mecklenburgische und die pommersche Kirche für die Seite www.kirche-mv.de bestellt, die mit mehr als 1,1 Mio Seitenaufrufen pro Jahr das Portal der beiden evangelischen Landeskirchen in Mecklenburg-Vorpommern darstellt.

Im Jahre 2007 wurde Neumann zusätzlich als Pressesprecher der Pommerschen Evangelischen Kirche berufen.