Nach oben

Preisgekrönter Film „Kolya“ in der Dorfkirche Bibow

Kinoreihe „Starke Stücke“ lädt am 17. August zu Unterhaltung und Gespräch ein

10.08.2012 | Schwerin/Bibow. Die Reihe „Starke Stücke“ als Filmkunstfest on Tour ist kommenden Freitag, 17. August 2012, in der Dorfkirche von Bibow (Landkreis Nordwestmecklenburg) zu Gast. Gezeigt wird der Oscar-prämierte Film „Kolya“ von Regisseur Jan Sverák. Beginn ist um 20 Uhr, anschließend findet ein Filmgespräch mit Torsten Jahn von der FilmLand-MV gGmbH statt, die auch das Filmkunstfest MV in Schwerin veranstaltet.

Zum Inhalt des britischen Streifens aus dem Jahre 1997: Louka, ehemals Cellist im philharmonischen Orchester in Prag, spielt aus politischen Gründen sprichwörtlich nur noch auf Beerdigungen. Aus Sehnsucht nach einem eigenen Trabant lässt sich der unter chronischer Geldnot leidende Junggeselle dazu überreden, eine bezahlte Scheinehe mit einer Russin einzugehen, damit diese einen tschechischen Pass erhält. Als sie sich kurz darauf nach Westdeutschland absetzt und ihm ungefragt ihren fünfjährigen Sohn Kolya zurücklässt, gerät sein Leben aus dem Takt.

Anstelle eines Eintrittsgeldes wird um eine Spende zum Erhalt der Kirche Bibow gebeten. Bereits im Vorjahr stand die Kinoleinwand zweimal in der alten Dorfkirche in der Nähe von Warin, und es gab spannende Nachgespräche. „Die Kirchengemeinde Bibow und wir freuen uns, dass wir auch in diesem Herbst alle Filmfreunde, Christen und Konfessionslose, Jüngere und Ältere, Dorfbewohner und Städter zu zwei Filmabenden einladen können“, sagt Dr. Joachim Czwalinna vom Bibower Kirchenbauverein. Am 21. September ist dann der Film „So fern – So nah“ des mecklenburgischen Regisseurs Dieter Schumann zu sehen.

Die Reihe „Starke Stücke“ wird von der FilmLand-MV gGmbH und dem Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Mecklenburg in Kooperation mit dem Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis, dem bundesweiten Bündnis für Demokratie und Toleranz und mit Unterstützung der Landesinitiative „WIR. Erfolg braucht Vielfalt“ veranstaltet.
Das gesamte Programm der Reihe „filmkunstfest on TOUR - Starke Stücke“ findet sich zum Download auf den Websites www.filmland-mv.de und www.kirche-mv.de.

Rückfragen:

Evangelisch-Luth. Kirchenkreis Mecklenburg FilmLand MV gGmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christian Meyer | pressestelle@kirche-mv.de

Michaela Skott | presse@filmland-mv.de
Tel. 0381 - 499 50 52 | Mobil. 0160-3638934 Tel. 0385 - 593 60 863 | Mobil. 0172 - 902 323 8