Nach oben

"Fachkompetenz und Leidenschaft für die Verkündigung"

Andreas von Maltzahn am Prediger- und Studienseminar der Nordkirche eingeführt

Einführung Dr. von Maltzahn im Ratzeburger Dom
15.08.2019 ǀ Ratzeburg.  In einem Gottesdienst im Ratzeburger Dom ist Pastor Dr. Andreas von Maltzahn gestern (14. August) in seinen Dienst am Prediger- und Studienseminar der Nordkirche in Ratzeburg eingeführt worden. Seinen neuen Dienst als Studienleiter mit Schwerpunkt Gottesdienst und Homiletik hatte er am 1. Mai 2019 angetreten. Zuvor war Andreas von Maltzahn seit Gründung der Nordkirche Pfingsten 2012 Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern mit Sitz in Schwerin. Von 2007 bis 2012 war er Landesbischof der früheren Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs.

Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit (Greifswald) nahm die Einführung vor. In seiner Ansprache an Andreas von Maltzahn gerichtet sagte er: „Die Nordkirche sagt mit deiner Berufung: Neben Theologie, Pädagogik und Seelsorge ist uns der Bereich des Gemeindeaufbaus, der Pastoralen Existenz und des Gottesdienstes so wichtig, dass wir dafür eine eigene Studienleiterstelle vorsehen. In dem wir die Bereiche Gemeindebildung und Gottesdienst mit deiner Berufung in eine Hand legen, zeigen wir an: Zur Bildung von Gemeinden gehört zentral der Gottesdienst dazu. Es gibt keinen Gemeindeaufbau ohne Gottesdienst. Kirche ohne Versammlung der Glaubenden gibt es nicht. Die Feier des Gottesdienstes bildet – nicht ausschließlich, jedoch maßgeblich – Gemeinde. In den Formen variabel, in der Sache unverzichtbar. Gemeindebildung und Gottesdienst gehören zusammen. Es ist nun ein Glücksfall, dass diese Studienleitung mit einem so für die Sache engagierten und erfahrenen Theologen wie dir besetzt werden konnte.“

Pastor Dr. Kay-Ulrich Bronk, Direktor und Studienleiter des Prediger- und Studierendenseminars der Nordkirche in Ratzeburg sagte: „Wir freuen uns, dass Andreas von Maltzahn Teil unseres Ausbildungsteams wird. Er bringt eine hoch reflektierte Theologie und eine langjährige Erfahrung als Prediger mit. Er hat zudem als Bischof über ein Jahrzehnt ganz unterschiedliche Gemeinderealitäten und Regionen kennengelernt und einen Blick fürs Ganze haben müssen. Aus alledem sind ihm Kenntnisse und Kompetenzen zugewachsen, die das Prediger- und Studienseminar bereichern und den Vikarinnen und Vikaren zu Gute kommen werden. Außerdem ist er ein Teamplayer und passt hervorragend in unser Team.“
Quelle: Nordkirche/kmv

Zur Person:
Dr. Andreas v. Maltzahn wurde am 5. August 1961 als Sohn eines Theologenehepaars im mecklenburgischen Hagenow geboren. Kindheit und Jugend verlebte er in Rostock. Das Abitur legte er 1980 in Rostock ab. Er verweigerte den Wehrdienst und leistete von 1980 bis 1982 Wehrersatzdienst als Bausoldat. Von 1982 bis 1987 studierte er in Rostock und Berlin Evangelische Theologie. An der Humboldt-Universität legte er 1987 auch das Erste Theologische Examen ab. Es schloss sich ein Forschungsstudium an der Universität Greifswald an. 1991 wurde er mit einer Arbeit zum Thema „Wahrhaftige Gewaltlosigkeit als religiöser Weg. Eine Untersuchung zum Denken Mohandas Karamchand Gandhis“ promoviert.

Von September 1990 bis August 1992 war er Vikar in Kieve (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) und Teilnehmer am mecklenburgischen Predigerseminar. 1992 absolvierte er das Zweite Theologische Examen. Seine erste Pfarrstelle war Vipperow (Landkreis Mecklenburgische-Seenplatte) von September 1992 bis November 1998. Pastor in Wismar-St.Nikolai wurde er im Dezember 1998.

Hintergrund:
Das Prediger- und Studienseminar in Ratzeburg ist die Ausbildungsstätte für künftige Pastorinnen und Pastoren der Nordkirche, die sich nach dem Abschluss des Theologiestudiums im Rahmen eines knapp zweieinhalbjährigen Vikariats in der kirchengemeindlichen Praxis und am Prediger- und Studienseminar auf den Dienst im Pfarramt vorbereiten. Die Nordkirche hat ihre Kapazitäten für den Kirchlichen Vorbereitungsdienst (Vikariat) erhöht, so dass derzeit bis zu 40 Vikarinnen und Vikare pro Jahr die Ausbildung abschließen können.

Internet:
Prediger- und Studienseminar der Nordkirche: vikariat-nordkirche.de/

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.