Nach oben

Entwicklungspolitische Tage in Mecklenburg-Vorpommern:

Workshop: Klimafreundliche Veranstaltungen - (wie) geht das?

28.10.2013 | Rostock (cme). Unter dem Thema „Von Wegen und Zielen“ finden im November erneut die Entwicklungspolitischen Tage MV statt. Zu Veranstaltungen wird unter anderem in Neubrandenburg, Schwerin und Rostock eingeladen. Mit organisiert werden die Tage von der Ökumenischen Arbeitsstelle im Zentrum Kirchlicher Dienste (ZKD) in der Hansestadt (Alter Markt 19). Diese lädt am 6. November von 10 bis 15 Uhr zum Workshop „Klimafreundliche Veranstaltungen - (wie) geht das?“ ein.

„Wir wollen ganz praktisch fragen, wie wir unsere eigenen Veranstaltungen und Sitzungen ,klimafreundlicher‘ gestalten können“, so Änne Lange von der Ökumenischen Arbeitsstelle im Kirchenkreis Mecklenburg. Das betreffe beispielsweise den Ressourcenverbrauch in den Bereichen Mobilität, Energie und Beschaffung. Lange: „Am Beispiel einer Veranstaltung überlegen wir, welche Bereiche schon bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen zur CO2-Reduktion beitragen können. Zudem berechnen wir gemeinsam die unvermeidbaren CO2- Emissionen und liefern Hintergründe und Informationen zum Thema Kompensation und zur Klima-Kollekte, dem kirchlichen Kompensationsfonds.“ Referentinnen sind Ulrike Eder, Judith Meyer-Kahrs von der Infostelle Klimagerechtigkeit und Änne Lange.

Weitere Veranstaltungen anlässlich der Entwicklungspolitischen Tage siehe im Internet: www.eine-welt-mv.de