Nach oben

3. bis 11. April 2017 im Gemeindezentrum Brücke

Der "Osterweg“ in Rostock

cDie Ostergeschichte einmal erleben, als wäre man mittendrin - das kann auf dem "Osterweg" gelingen. Hier wird der Verlauf der Geschichte vom ersten Osterfest mithilfe eines Weges durch ein vollständig umgestaltetes Gemeindezentrum „Brücke“ im Rostocker Stadtteil Groß Klein ganz nah erfahrbar und begehbar gemacht. Die Straßengänge Jerusalems, das Innere von Häusern der damaligen Zeit und verschiedene andere Orte werden durch Kulissen, Geräusche und Lichtverhältnisse ansprechend dargestellt und die Besucher in vergangene Zeiten zurückversetzt.

Der „Osterweg“ ist ein spezielles Bildungsangebot, das die Wurzeln der österlichen Festtradition vermittelt. Er richtet sich an Menschen jeden Alters, vom Kindergartenkind bis zu interessierten Erwachsenen. Es werden altersentsprechende Führungen angeboten, die kostenlos sind und ca. 45 min dauern. Termine mit Gruppen werden vorher individuell vereinbart und sind den ganzen Tag über möglich. Samstag, den 8.4., und Sonntag, den 9.4., ist der "Osterweg" zwischen 12-18 Uhr für Einzelbesucher und ohne Anmeldung geöffnet. Es werden zu jeder vollen Stunde Führungen angeboten, ansonsten ist der "Osterweg" frei begehbar.

Offiziell eröffnet wird das Projekt am 2. April 2017 um 14 Uhr mit einem festlichen Auftakt im Gemeindezentrum „Brücke“.

Kurzbeschreibung des Weges der Führung:
  1. Station Zeitreise > von heute in die Zeit der Ostergeschichte
  2. Station Einzug in Jerusalem > Verzweiflung und Hoffnung
  3. Station Abendmahl > Gemeinschaft damals und heute
  4. Station Garten Gethsemane > Zweifel und Mut
  5. Station Vor Gericht > Was ist recht und unrecht?
  6. Station Petrus und der Hahn > von der Angst, das Richtige zu tun
  7. Station Kreuz und Grab > – über Trauer und Ende
  8. Station Auferstehung > das Neue (im) Leben
Dieses Projekt wird aus der Initiative der gemeindepädagogischen Mitarbeiter der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden im Nordwesten Rostocks (Ufergemeinde Schmarl/Groß Klein, Warnemünde, St. Thomas Lichtenhagen, Lütten Klein, Evershagen) gestaltet. Viele ehrenamtliche Mitarbeiter werden an der Umsetzung des "Osterwegs“ beteiligt sein.

Anmeldung zur Führung bei:

Gemeindepädagogin Manja Bednarz
Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Thomas Lichtenhagen
Telefon: 0152-27119565
E-Mail: gp-rostockgmx.de

Diakonin Janne-Marije Bork
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Warnemünde
Telefon: 0151-40552805
E-Mail: jm.borkkirche-warnemuende.de


Der Eintritt in den Osterweg ist frei. Alle Besucher, denen es möglich ist, bitten wir um eine Spende, die zu einer Hälfte dem Osterweg und zur anderen Hälfte vier verschiedenen kleinen Hilfsprojekten zugute kommt.

So finden Sie uns:

Gemeindezentrum Brücke
F.-M.-Scharffenberg-Weg 7A
18109 Rostock

mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

S-Bahn – Haltepunkt Lichtenhagen, 10 min Fußweg oder Bus 31 Richtung Kopenhagener Straße, Haltestelle Taklerring
S-Bahn – Haltepunkt Lütten-Klein dann mit dem Bus 31 Richtung Klenow Tor / Haltepunkt Lichtenhagen, Haltestelle Groß Klein Dorf
oder mit der
Straßenbahn bis Lütten-Klein Zentrum, dann mit dem Bus Linie 31 Richtung Klenow Tor / Haltepunkt Lichtenhagen, Haltestelle Groß Klein Dorf