Nach oben

Kirchenmusik

Landessynode sucht Initiativen für den "Nordstern 2018"

Die Landessynode der Nordkirche sucht 2018 den "Nordstern" im Bereich der Kirchenmusik
13.07.2017 ǀ Kiel.  Für Christen ist sie Verkündigung des Evangeliums und eine Brücke zwischen Glaube und Kultur: die Kirchenmusik. Sie bildet den Themenschwerpunkt für den Initiativpreis „Der Nordstern 2018“, den die Landessynode der Nordkirche zum zweiten Mal auslobt. Gesucht werden klassische kirchenmusikalische Initiativen im Kirchen- und Posaunenchor ebenso wie im Bereich der Popularmusiken.

Interessierte können sich im ersten Schritt bis zum 30. September bewerben. Nach einer Vorauswahl durch die „Nordstern“-Jury wird bis zum Reformationstag, 31. Oktober, eine ausführliche Beschreibung der Bewerber erwartet. Voraussetzung für eine Bewerbung ist eine Beteiligung von Kirchengemeinden, Kirchenkreisen oder Diensten und Werken bzw. Einrichtungen der Nordkirche. Entscheidend ist ein gutes Zusammenwirken von ehrenamtlich und beruflich Engagierten.

Mit dem ersten „Nordstern 2017“ unterstützte die Landessynode das nordkirchenweite Engagement im Bereich von Flüchtlingsarbeit und Integration. Mit guter Resonanz, wie sich Andreas Tietze, Präses der Landessynode, freut: „Mit dem Preis konnten wir auf engagierte Projekte in der Nordkirche aufmerksam machen.“

Für Tietze symbolisiert die Skulptur „Der Nordstern“, den die drei Preisträger zusammen mit jeweils 1000 Euro Preisgeld erhalten, auch die Nordkirche als „Kirche zwischen den Meeren“. Außerdem verbinden sich in der Skulptur Kreuz und Stern und verweisen damit auf die Nachfolge Christi, so Tietze weiter: „Die Initiativen, die aus dem Leben der Nordkirche heraus entstehen oder von Christinnen und Christen mitgestaltet werden, bieten eine wichtige Orientierung in unserer Gesellschaft.“

Die Preisverleihung für den „Nordstern 2018“ findet während der Frühjahrstagung der Landessynode vom 1. bis 3. März 2018 in Travemünde statt.
Quelle: Nordkirche

Info

Bis zum 30. September 2017 können Vorschläge für den Initiativpreis „Der Nordstern 2018“ eingereicht werden – über den handschriftlich ausgefüllten Flyer des Initiativpreises oder mit einem Formular.

Flyer oder Formular müssen ausgefüllt an die Geschäftsstelle der Landessynode geschickt werden – per E-Mail an nordsternsynode.nordkirche.de oder auf dem Postweg an:
Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland
Geschäftsstelle
Frau Britta Wulf
Dänische Str. 21-35
24103 Kiel

In einer weiteren Bewerbungsphase werden die vorgeschlagenen Initiativen gebeten, sich bis zum 31. Oktober 2017 mit einer ausführlichen Beschreibung vorzustellen. Die Bewerber-Projekte werden im Internet präsentiert.

Flyer, Formular und weitere Informationen gibt es unter: www.nordkirche.de/landessynode/nordstern