Menu

Personalien

Nordkirche benennt EKU- und ACK-Vertreter

27.05.2017 ǀ Schwerin.  Die Kirchenleitung der Nordkirche hat auf Vorschlag des Pommerschen Kirchenkreises Bischof Hans-Jürgen Abromeit in das Kuratorium der EKU-Stiftung berufen. Laut Satzung unterstützt die 2004 vom Präsidium der Union Evangelischer Kirchen in der EKD (UEK) gegründete Stiftung die ehemaligen Gliedkirchen der Evangelischen Kirche der Union und der UEK, darunter die frühere Pommersche Evangelische Kirche, bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Abromeit, der dem Kuratorium der EKU-Stiftung auch bisher angehörte, wird diese Berufung bis zum Ende seiner Amtszeit als Greifswalder Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern wahrnehmen.

Des Weiteren berief die Kirchenleitung die Delegierten der Nordkirche sowie ihre Stellvertreter in die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in MV (ACK MV). Ihr gehören ab September 2017 für drei Jahre an: Pastor Tilman Jeremias (Zentrum Kirchlicher Dienste, Rostock), Pastor Albrecht Lotz (Stadtkirchengemeinde Ludwigslust), Pastorin Ulrike Bohl (Zerrenthin) und Pastor Matthias Tuve (Ökumenische Arbeitsstelle Pommern). Als stellvertretende Delegierte wurden Pastorin Wilma Schlaberg (Schönberg) und Pastor Wolfgang Miether (Damgarten) berufen.
Quelle: kiz